| | Kommentare deaktiviert für Satte Mehrheit für Grün-Links im Kulturpark, CDU-AfD-Kopf-an-Kopf-Rennen an 5-Prozent-Marke – Ergebnisse der Probewahl

Satte Mehrheit für Grün-Links im Kulturpark, CDU-AfD-Kopf-an-Kopf-Rennen an 5-Prozent-Marke – Ergebnisse der Probewahl

kulturpark_wiesbaden_probewahl

 

Eine Grün-Links-Koalition könnte mit satter Mehrheit regieren, die SPD wäre stärkste Oppositionskraft, gefolgt mit großem Abstand von den Piraten, CDU und AfD würden sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen an der Fünf-Prozent-Marke liefern. Könnte, wäre, würde – wenn es nach der Meinung der Kulturpark-Gänger ginge, die sich an einer Probewahl zur Kommunalwahl in Wiesbaden beteiligt haben. Vom 28. Januar bis zum 28. Februar hat das Team von KULTUR im PARK auf dem Schlachthofgelände einen Test zur Kommunalwahl durchgeführt. BesucherInnen wurden gebeten, ihre Stimme zur Kommunalwahl am 6. März schon mal testweise abzugeben: Wer würde Wiesbaden regieren, wenn nur am Schlachthof/im Kulturpark gewählt worden wäre? Gewählt wurde in einer Wahlkabine mit Sichtschutz. Der gefaltete Stimmzettel landete unmittelbar in der bereitgestellten Wahlurne. Die Wahlberechtigung in Wiesbaden spielte keine Rolle. Das „amtliche“ Endergebnis nach Auszählung von 443 abgegeben Stimmzetteln wurde soeben bekannt gegeben: Grüne 29,5%, Linke 26,6%, SPD 15,1%, Piraten 6,5%, AfD 4,9%, CDU 4,9%, FDP 2,4%, Freie Wähler 1,8%, ULW 1,1%, Alfa 0,2%, 0,2% BLW, BIG 0%, Ungültig 6,6%. (dif)

%d Bloggern gefällt das: