| | Kommentare deaktiviert für Scharfzüngiger Wortakrobat am Klavier: Marco Tschirpke am Freitag ganz nah im Theater im Pariser Hof

Scharfzüngiger Wortakrobat am Klavier: Marco Tschirpke am Freitag ganz nah im Theater im Pariser Hof

Marco Tschirpke | Am Pult der Zeit

 

Wenn dieser Mann in die Tasten haut, ist Vorsicht geboten: Marco Tschirpke serviert am Freitag, 25. September, um 19.30 Uhr scharfe Worte und Töne im Theater im Pariser Hof, an denen sich jeder andere die Zunge verbrennen würde. Für seine wortakrobatischen Kompositionen ist Tschirpke unter anderem mit dem Deutschen Kabarettpreis ausgezeichnet worden. Marco Tschirpke besieht die Welt wie andere einen Verkehrsunfall. Und dann greift er ein: mit beiden Händen in die Tasten eines Klaviers, dass es nur so kracht. Darüber erhebt sich seine glockenhelle Bassstimme und erzählt uns was vom Pferd, das in ihm steckt: sein Steckenpferd. Es lässt ihn Texte schreiben, die manchmal mit ihm durchgehen und sein Publikum zuweilen wiehern lassen. „Wem Heinz Erhardt zu naiv-kindlich, Robert Gernhardt zu unpolitisch und Goethe zu langohrig ist, der findet in Marco Tschirpke auch keine Alternative.”, hat Großmeister Harry Rowohlt den Kabarettisten geadelt. Die Wiesbadener haben nun die Chance, den Mann, der sonst auch mühelos große Hallen füllt, ganz nah dran im kleinen feinen Theater im Pariser Hof zu erleben. Wir verlosen 1×2 Freikarten: losi@sensor-wiebaden.de – Infos www.theaterimpariserhof.de www.marco-tschirpke.de

%d Bloggern gefällt das: