| | Kommentieren

sensor-Tanz in den Mai-Fahrplan: Partys und Livemusik in Hülle und Fülle

Ui, schon Mai. Herbei, herbei! Das rufen heute viele Veranstalter und Locations quer durch die Stadt. Eine Auswahl feinster Tanz in den Mai-Optionen findet ihr hier. Guten Tanz allerseits und eine tolle Walpurgisnacht.

Tanz in den Mai rund um den Sedanplatz. Auch in diesem Jahr wird am Sedanplatz wieder in den Mai getanzt. In allen Locations gibt es Live Musik bei freiem Eintritt und später öffnet auch noch der Dancefloor im Schwarzen Salon (HEAVEN). Außerdem bieten das Lokal, Riesling im Hindukusch und auch die Pizzeria Molise Streetfood an.  Im Lokal ist wieder Trip AdLib als fulminanter Liveact und DJ-Team, im Riesling im Hindukusch gibt es Livemusik mit J. Sanders & Friends und mit dem Wiesbadener Songwriter Andreas Krause und ab 22 Uhr  verspricht DJ BLUECOAT geile elektronische Kost. Im Schoppenhof spielen die Puerto Hurraco Sisters ab 22.30 Uhr Ska-Jazz-Reggae und im Heaven wird das New Orleans Duo ab 20 Uhr  Acoustic Blues/Soul spielen, ab 22 Uhr öffnet der “Schwarze Salon”. Resident DJ “Jens Müller” aka Mr. Ping startet mit Hits der 80-90-00 und endet mit feinsten elektronischen Beats.

“Tschill-Out” Closing Day im Tschillma. Nach 628 Tagen, vielen tollen Events, schönen Begegnungen und ganz vielen neuen Freundschaften sagt das Team des Café Tschillma danke für eine tolle Zeit – und verabschiedet sich, denn das Tschillma schließt Ende April 2019. Zu diesem Anlass feiert das Tschillma den ganzen heutigen Dienstag zum Abschied „Tschill-Out“. Bis 24 Uhr könnt ihr die letzten Monate Revue passieren lassen und bei Wein, Bier oder Limos schlemmen, reden, lachen und noch einmal so richtig tschillen! Im Anschluss wird am 1. Mai von 15 – 17 Uhr und am 4. Mai von 11 – 13 Uhr das Inventars verkauft. Wer schon immer ein Stück Tschillma zuhause haben wollte, sollte das nicht verpassen.

Maikommune im Perfect Day. Die Maikommune ist eine fünfköpfige Kreativkommune, bestehend aus fünf jungen und hochmotivierten SchauspielerInnen, die frisch ihr Studium absolviert haben. Sie heißen Lena, Leon, Marcel, Mayla und Marie-Joelle. Ihre Mission: Einunddreißig Tage pure Kunst im Herzen der Wiesbadener Innenstadt.  Kommt vorbei, lernt die Künstler kennen und gestaltet mit ihnen den Tag, den Mai, Wiesbaden, die Welt und genießt das Privileg frei zu sein. Das Quartier der Kommune ist das “Drei Frauenzimmer” im Perfect day in der Kirchgasse 29. Startschuss ist der heutige Dienstag mit einem offenen Abendessen und gegenseitigem Kennenlernen. Im Anschluss gibt es dance dance dance! Aktuelle Informationen erhaltet ihr über die Facebookseite “Maikommune” oder auf instagram.com/maikommune.

Absinto & Lulo Reinhardt im Kulturclub Biebrich.  Lulo Reinhardt & Absinto Orkestra – „Gypsy Gitarre meets Balkan Express“ & Tanz in den Mai „Spezial“: DJ Daniel und Lothar bringen alle tanzend in den Mai – bei gutem Wetter im Hof. Lulo Reinhardt ein Großneffe des legendären Django Reinhardt, gehört zu den authentischsten musikalischen Gitarrenstimmen in der Gypsymusik, zu Hause auf zahlreichen Festivals und im In- und Ausland unterwegs mit spannenden Projekten, wie z.B. zuletzt im Kulturclub Biebrich mit Debashish Bhattacharya „Gypsy meets India“. Hier entstand die Idee für diesen Gig mit auf den Balkan Express der Absinthos zu springen. Das Absintho Orkestra, eine der Top Live Bands der Region, mitreißende Live Performance, tanzbarer, balkanschwangerer Ethno Pop.

Cris Cosmo im Weinländer. CRIS COSMO ist ein echtes Livebrett. Seit Jahren mischt er deutsche Texte mit handgemachtem Pop, Latino-Reggae-Einflüssen und clubbigen Livebeats.​ Er war bereits für den Echo nominiert und nahm 2012 an Stefan Raabs Bundesvision Song Contest teil. Ein großes Konzert-Highlight und garantiert ausgelassene Feierstimmung erwartet Euch! Nach dem Konzert gibt es im Weinländer Musik aus der Plattenküche zum Tanz in den Mai. Ab 20 Uhr.

Dancefloor im Thalhaus. Der thalhaus Dancefloor verspricht ab 20 Uhr Rock & Pop von DJ XL2C. Nach vielen Nachfragen unseres tanzwütigen Publikums greifen wir also die Tanznächte behutsam wieder auf und geben das leer geräumte Parkett im Veranstaltungssaal frei für einen thalhaus-DANCEFLOOR. Das schöne Ambiente des thalhaus, das geräumige Bar-Foyer und die Galerieräume, die mit Tischen und Stühlen bestückt sind, bieten Platz zum Verschnaufen.

Doppelkonzert im WAKKER: Michael Feuerstack und The Fire Harvest. Mit gleich zwei Acts auf seiner kleinen Bühne steht im WAKKER zum Tanz in den Mai volles Haus auf dem Programm: Michael Feuerstack ist ein großer Geschichtenerzähler mit einem feinen Blick für die kleinen Dinge. Seit den 90ern ist der Kanadier ein wichtiger Eckpfeiler der Indie-Landschaft seiner Heimat. Seine Songs schaffen es, gestützt auf Country, Blues und Folk, auch den Hürden des Alltäglichen einen goldenen Glanz zu verleihen. Die vier Herren von The Fire Harvest hingegen galten lange als das am besten gehütete Geheimnis der Utrechter Musikszene. In ihrer Musik verbinden sie Einflüsse aus Alternative Country, Post Rock und Slowcore zu wuchtigen Liedern voller empfindsamer Abgründe. Um 20.30 Uhr.

“Kunstgefixe” in der Wartburg: An diesem Dienstag ist die nächste Ausgabe des absurd-sinnlichen Künstlerformats »Kunstgefixe« in der Wartburg zu erleben. Die Reihe richtet sich explizit an ein junges Publikum. »Kunstgefixe« ist ein schnelles Format: Teile des Schauspielensembles finden sich drei Wochen vor dem jeweiligen Termin zusammen, um spontan ein etwa einstündiges Programm zu produzieren. So kann es um Liebe, Schmerz, Liebesschmerz, Politik, Emotionen, Sensationen, Gott und die Welt gehen. Also um alles, Hauptsache es verdient sich das Prädikat »besonders bumms!«. Dieses Mal geht es durch den Abend mit Lina Habicht, Linus Schütz, Tobias Lutze und Paul Simon. Wie immer endet das »Kunstgefixe« auch diesmal mit einer Party mit DJ. Um 20.45 Uhr.

Dancing Shoes-Indie und Kidz woll´n die Hits im Schlachthof. Mehr als ein Jahrzehnt nach der goldenen Glanzzeit der letzten großen Indie-Welle um The Strokes, The Killers, Arctic Monkeys & Co wird es Zeit, die Hit-Singles wieder auszupacken und auch die neuen nicht zu vergessen. Put on your Dancing Shoes – this disco is out of control, we’re gonna burn this city. Das Beschriebene läuft im Kesselhaus, in der großen Halle heißt es: Brudis und Schwestis, wollt ihr stabil in den Mai tanzen? Wir hätten da diese feiste Fete und legen Die Kidz woll’n die Hits auf den heutigen Tag. 90er meets Cloud Rap, Charts Blockbuster treffen auf Urban Beats, I love Rock’n’Roll auf Trap und Dancehall. Der Abend ist ein One Stop Disko Shop zwischen 80-90-00, Kack Kommerz Party, Bastard Rocks und unserer neuen Get Low Party. Plus all die Songs die sonst noch nirgendwo im Schlachthof laufen…

Troja. Im neuen Club Troja auf der Taunusstraße stehen ab 21 Uhr “Tehran City Beats” und persische Sounds auf dem Programm. 

Hanz in den Mai in der Krea. In der Nacht auf den 1.Mai wurde über Jahrhunderte die Walpurgisnacht als fröhliches Fest der Sünde zelebriert. Dieser Brauch lebt heute im Hanz in den Mai fort, mit dem der Beginn der warmen Jahreszeit gefeiert wird. Es legen auf folgende Wichte: MIKHA MØDESZKI, SAMUEL KEDZIA, JONATHAN SPENCER, HAMIT DARVISH und JANNE. Ab 23.59 Uhr.

SONST NOCH WAS? WEITERE TIPPS HIER EINFACH KOMMENTIEREN.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.