| | Kommentieren

sensor-Wochenendfahrplan: Hauptsache draußen am Ferien-Abschluss-Wochenende mit jeder Menge Open Airs und Festivals

Von Maximilian Wegener. Fotos Veranstalter.  

Die Sommerferien gehen unaufhaltsam zu Ende und zum feierlichen Abschluss gibt Wiesbaden an diesem Wochenende nochmal richtig Stoff! Motto: Hauptsache draußen! Open-Airs und Festivals haben nach wie vor Hochkonjunktur – vor allem in den Parks und auf den Plätzen der Landeshauptstadt geht dieses Wochenende jede Menge ab. Während rund ums Rathaus die 44. Rheingauer Weinwoche eingeläutet wird, steigt im Kulturpark am Schlachthof mit dem „Sommerpark 2019“ eine gleich dreifache Riesen-Fete mit unglaublich vielen Spiel-, Sport- und Spaß-Attraktionen, Open-Air-Flohmarkt und außerdem der berühmten deutschen Kettcar-Landesmeisterschaft „German Open“.

Auf dem Bowling Green wird beim City-Biathlon durch den Kurpark auf Weltklasse-Niveau scharf geschossen und im Schlosspark Biebrich wird sich bei „Poesie im Park – Eine Art Festival“ (sensor präsentiert) so einiges ereignen: Sonderbares, aufregendes, seltsames und vor allem schönes! Noch ein Open-Air-Festival findet mit „Rockfield Open“ im Hof der Reduit Kastel statt, wo national und international bekannte Rockmusiker sich die Klinke und an der Bar auch schon mal den Besuchern ein Bier in die Hand drücken.  Und weil das alles noch längst nicht reicht, gibt es außerdem noch das Afrika Festival 2019 in Erbenheim. Also, Sonnenbrille auf und raus aus der guten Stube!

///FREITAG///

Sommerpark 2019 im Kulturpark. Drei Tage Heckmeck und Chillen ohne Anmeldung und bei freiem Eintritt! Am Freitag gibt es ein Meet & Greet mit den Instagram-Stars Alinamour & Leon.Content. Sportlich wird es mit Aktivitäten wie Slackline, Calisthenics, Beach Volleyball, Basketball, Pumptrack, T-Wall, Aerotrim, Ninja Jump, Kettcar und Parcour. Zum Chillen stehen Sonnenstühle und Strohballen bereit, außerdem gibt es unter anderem eine Riesenwasserrutsche, ein Stockbrotfeuer und einen Crushed Ice Pool zur Abkühlung. Für die Wettkampfbegeisterten gibt den Sommerpark Contest und im Beauty Palace kann man sich stylen lassen, um dann in der Fotbox direkt Erinnerungsfotos zu schießen. Am Abschlusstag wird die GERMAN OPEN, die Int. Deutsche Meisterschaft im Kettcarfahn, Teil des Sommerparks und dazu gibt es eine „Sondersitzung“ des beliebten Open-Air-Flohmarkts.  Ab 14 Uhr.

Rockfield Open Air vom 9. bis 11 . August in der Reduit Kastel. Früher Grillparty unter Musikern, heute eine der bedeutendsten Live-Musik-Veranstaltungen der Region! Vor dem tollen Ambiente im Hof der Brückenkopf-Festung stehen Musiker nicht nur auf der Bühne, sondern packen an Theke, Getränkeverkauf, Info oder Verkaufsständen auch selbst mit an. Die Kulturfabrik Airfield hat wieder ein vielfältiges Programm von jeweils 45minütigen Shows zusammengestellt – ob Singer/Songwriter, Metal oder Akustik Punk – es dürfte sich für jede Vorliebe etwas finden lassen. Kulinarisch legt die Kulturfabrik Wert auf regionale Partner, die zu fairen Preisen Exquisiteres zu bieten haben als das herkömmliche Fressstand-Repertoire. Genaue Infos zu Line-Up und Programm auf FACEBOOK. Freitag ab 16.30 Uhr. Samstag und Sonntag ab 13 Uhr.

44. Rheingauer Weinwoche in der Innenstadt. Vom 9. bis 18. August wird das Herz der Stadt zwischen Marktkirche, Rathaus und Stadtschloss wieder zur „längsten Weintheke der Welt“. Auf dem Schlossplatz und dem Dern’schen Gelände werden an weit über 100 Ständen Wein, Sekt und kulinarische Köstlichkeiten angeboten. Ein abwechslungsreiches musikalisches Rahmenprogramm, das von knapp 50 Musikgruppen und Bands auf den drei Bühnen vor dem Rathaus, der Marktkirche und dem Dern’schen Gelände geboten wird, sorgt für beste Unterhaltung. Am Partnerschaftsweinstand präsentiert in diesem Jahr Wiesbadens Partnerstadt Istanbul-Fatih aus der Türkei ihre Weine. Und auch die ESWE Versorgungs AG ist wieder mit ihrem Wasserstand dabei – und natürlich mit den begehrten jährlich wechselnden Sammler-Wassergläsern. Offizielle Eröffnungsfeier am Freitag um 17 Uhr. Die Stände sind montags bis donnerstags und am Sonntag jeweils von 11 bis 23 Uhr (Platz vor der Marktkirche sonntags ab 12 Uhr) sowie freitags und samstags von 11 bis 24 Uhr geöffnet.

Komödie International: „Tel Aviv on Fire“ Im Murnau-FilmtheaterIn Tel Aviv geht es heiß her. Zumindest in der schnulzigen Soap Opera „Tel Aviv on Fire“, die jeden Abend Israelis wie Palästinenser vor dem Fernseher vereint. Der junge Palästinenser Salam ist neuer Drehbuchautor des Straßenfegers und muss für die Dreharbeiten jeden Tag die Grenze zwischen Israel und dem Westjordanland überqueren. Am Checkpoint gerät das Skript der nächsten Episode in die Hände des israelischen Kommandeurs Assi. Der hasst die Soap, aber seine Frau ist ein riesiger Fan. Um sie zu beeindrucken, zwingt er Salam, das Drehbuch umzuschreiben. Mit bestem Erfolg! Von nun an denken sich Salam und Assi immer neue schnulzige Dialoge und absurde Plotentwicklungen gemeinsam aus… Der Film läuft im Rahmen der Reihe „Komödie International“ an diesem Wochenende als Wiesbadener Erstaufführung am Freitag um 18 Uhr in Originalsprache mit Untertiteln und  samstags und sonntags in der deutschen Fassung, am Samstag um 20.15 Uhr und am Sonntag um 18 Uhr.

sensor präsentiert: „Poesie im Park – Eine Art Festival“ im Schlosspark Biebrich. „Vom Tanz zur Tanz-, zur Kunst-Performance, vom Ton zum Ton-Erlebnis, vom leisen Lesen zur lauten Laut-Lesung, der Illustration der Illusion, zur Installation, dem Spielen am Bach, dem Theater-Spielen im Lauf oder dem Geige spielen eines Bach-laufs …“ So liest sich die Beschreibung für eine Art Festival, das vom 9. bis 11. August im Schlosspark – präsentiert von sensor als Medienpartner –  Wunderbares, auch Sonderbares, bescheren wird. „Poesie im Park“ ist ein „einfach mal drauf einlassen“-Festival, bei dem man die so gerne gestellte Frage – „was GENAU erwartet mich da?“ – einfach mal weglassen kann. Es wird durchaus ein „festes Programm“ geben, auf der Bühne an der Orangerie, und das können Neugierige sich auch vorher anschauen auf der Homepage. Außerdem wird es auch verschiedene „Parktraktionen“ geben: Lesungen, Poetry Slam, Tanz, Musik, Ausstellungen, Theater, Walking Acts, Mitmachaktionen. Kliteratur, Glücksgespräche, Bukowski … Alles analog. Alles draußen. Und alles ohne Eintritt, Ohne Zäune und ohne Grenzen – weder echte noch gedankliche. Auftaktkonzert am Freitag um 20 Uhr (Sound-Check ab 18 Uhr), Samstag Programm ab 14 Uhr, Sonntag Programm ab 11 Uhr.

Silent-After-Weinfest-Party im Heaven. Bei einer Silent Party wird die Musik über Funkkopfhörer anstatt über Lautsprecherboxen gehört – ohne Kopfhörer hört man keine Musik und sieht tanzende Menschen in einem stillen Raum. Das sieht nicht nur lustig aus, sondern macht auch extrem viel Spaß! Am Freitag-Abend werden 3 DJ´s gleichzeitig auflegen… jeder kann selbst entscheiden, zu welcher Musik er gerne tanzen will, indem er zwischen den drei Kanälen am Kopfhörer hin und her schaltet! Ab 23 Uhr.

 

///SAMSTAG///

ArtNight: „Glitzer Dancer“ im Neuen Schützenhaus. Bei einer ArtNight erschaffst du dein eigenes Kunstwerk – erfahrene Künstler zeigen dir, wie’s geht. Das Thema dieses Mal: Glitzer Dancer – male deinen eigenen glitzernden Tänzer! Nimm deine Freunde mit, komm alleine oder hab viel Spaß bei einem ArtNight-Date. Du wirst kreativ, lernst neue Leute kennen und gehst am Ende nicht nur mit deinem eigenen Kunstwerk, sondern auch mit guter Laune und tollen Erinnerungen nach Hause! Es braucht keinerlei Vorkenntnisse und ArtNight bringt alle Materialien mit. Um 11 Uhr.

Sommer-Spektakel im Kallebad. Im Kallebad wird es spektakulär: Aufblasbare Elemente in Gestalt von Seeungeheuern, Wasserschildkröten, Riesenkraken oder Disco-Hasen und Party-Löwen laden zum Spielen und Toben ein, dazu gibt es Aqua-Laufmatten, zahllose Bälle und Entchen und andere Geräte – zum Beispiel die Water-Globes, in denen man wie im Hamsterrad laufen kann. An Land wird derweil die Liegewiese mit dem Zephyrus-Discoteam und jeder Menge Musik zur Partymeile. Dazu gibt es allerhand Aktivitäten von der Torwand und dem Dribbel-Parcours über Kriechtunnel, Springseile, Rasen-Ski, Pedalos und Stelzen bis hin zu Balancierbalken und Hüpfsäcken. Als besonderes Highlight wartet außerdem die Seifenblasen-Station. Ab 14 Uhr.

Afrika-Festival 2019 auf dem Festivalgelände Gramenz in Erbenheim. Nach einer einjährigen Pause ist das Afrika-Festival jetzt wieder da! Zum ersten Mal bietet das Festival  auf dem Firmengelände Gramenz-Galabau (Mittelpfad 3 in Erbenheim) in diesem Jahr für Familien ein Kinderprogram, außerdem neu ist eine afrikanische Modenschau. Es gibt ein breites Musikprogramm mit diversen Bands und Trommel-Gruppen. Die Jugend-Tanzgruppe African Royal Ballet Djiby Kouyate aus Mali zeigt traditionelle und moderne afrikanische Tänze. Wie immer wird James aus Togo leckere afrikanische Gerichte kochen und zusätzlich grillt ein echter Namibier diesmal traditionelle namibische Barbecue-Spezialitäten. Dazu gibt es südafrikanische Weine, Windhoek-Bier aus Namibia und Cocktails mit südafrikanischem Gin und Amarula. Samstag ab 16 Uhr, Sonntag ab 14 Uhr.

Improsommer-Abschluss auf dem Neroberg und Party im Kulturpalast. Heute spielen die Improtheater-Akteure unter der Regie der Wiesbadener Impro-Institution „Für Garderobe keine Haftung“ in der unglaublichen Kulisse der Erlebnismulde auf dem Neroberg zum (eigentlichen, siehe Sonntag …) Abschluss des diejsährigen Improsommers CHAMPIGNON, den großen Wettstreit um den besten Spieler. Die Show wird um 20 Uhr beginnen. Bereits ab 18 Uhr gibt Fenner bereits ein Live Konzert. „Wie immer gilt: Wir spielen bei (fast) jedem Wetter, also auch bei Regen“. Nach der Show, also ab ca 23.30 Uhr, steigt die große Abschlussparty im Kulturpalast (Saalgasse). Für alle Improsommer Fans – aber auch für alle Anderen.

Abendprogramm bei Poesie im Park mit Musik und Poetry Slam. Schon ab 14 Uhr startet heute Poesie im Park, ab 15 Uhr beginnen die Parktraktionen. Und zum Abend hin gibt es dann „festes“ Bühnenprogramm mit der Liedermacherin Anja Sachs (18.30 Uhr), musikalischen Improvisationen mit Metamann (19.30 Uhr), den sagenhaften Kliffs (20.30 Uhr) und einem Midnight-Poetry-Slam ab 21.45 Uhr.

Musik – interkulturell und live bei den Kulturtagen Westend im Kubis. Die Kubis-Band spielt Unterschiedlichstes von Tradition bis Moderne. Lust auf Livemusik aus verschiedenen Kulturen? Musiker*innen verschiedener Nationen spielen internationale Musik, arabische, persische, griechische, lateinamerikanische u.a. Titel werden auf eigene Art und mit viel Spaß und Leidenschaft interpretiert. Eintritt frei ab 18.30 Uhr im Musiktreff von Kubis e.V. / Wellritzstraße 49. www.kubis-wiesbaden.de

9. Ladies Sports Night des TV Waldstraße in der Sporthalle Mosbacher Berg. Bereits zum neunten Mal findet am Samstag das große Sportevent nur für Frauen, die „Ladies Sports Night“, in Wiesbaden statt. Veranstaltet wird es vom TV Waldstraße in der Sporthalle des Gymnasiums Mosbacher Berg. Die Teilnehmerinnen können aktuelle Fitnesstrends und Workouts kennenlernen – alle halbe Stunde wechselt das Sportprogramm. In den drei Blöcken warten Pilates, Aroha, Deepwork, Step-Aerobic, Bauch-Beine-Po, Piloxing, Bodycombat, Kaha, Yoga und Aerobic. Wer zwischendurch pausieren möchte, kann sich am Fitnessbuffet stärken, eine Kurzmassage gönnen oder sich interessante Tipps zur Ernährung holen. Oder sich einfach ausruhen für die nächste Sporteinheit. Mitzubringen sind nur Turnschuhe, Sportkleidung, ein Handtuch und gute Laune. Los geht es um 18 Uhr.

Shorts At Moonlight-Kurzfilmfestival auf Schloss Reichartshausen. Eines der beliebtesten Kurzfilmfestivals in Deutschland zeigt die besten Kurzfilme der Saison in den schönsten Schlössern der Region – open air.  Kurzfilme sind Kult: frech, jung, inspirierend, abwechslungsreich. Ob spannend, romantisch oder humorvoll, ob Animation, Spielfilm oder Dokumentation, alles ist möglich. Das Programm wechselt täglich und ist immer so zusammengestellt, dass für jeden etwas dabei ist. Der Abend endet mit einem humorvollen Film, damit alle gut gelaunt nach Hause gehen.
Das Filmprogramm beginnt bei Einbruch der Dunkelheit. Vorher können es sich die Gäste bei entspannter Musik und leckerem Essen und Trinken in Liegestühlen oder an Tischen gemütlich machen und die Atmosphäre des schönen Veranstaltungsortes genießen. Ab 20.30 Uhr, unterstützt vom Kulturfonds Frankfurt RheinMain, auf Schloss Reichartshausen, Campus der EBS Universität in Oestrich-Winkel.

Thursday Unplugged bei Acoustic Tour der Kulturtage Westend in Tom´s Bierbrunnen.  Zwei Männer, zwei Stimmen, 2 Akustikgitarren. Das sowohl in Fingerstyle- als auch in Plektrumtechnik gespielte Repertoire umfasst Blues, Rock, Country und Balladen mit Songs u.a. von Chuck Berry, Eagles, Stones, Mark Knopfler, Clapton, B.B.King, Simon&Garfunkel, Prince bis hin zu AC/DC. Eintritt frei ab 20 Uhr in Tom’s Bierbrunnen, Hellmundstraße 54. www.rock-fuer-wiesbaden.de

„HRZRSN“ im Kontext Wiesbaden. Am Samstag veranstaltet Nico Silva Oliveira seine HRZRSN-Eventreihe im Kontext Wiesbaden. Treibende Techno, Tech-house und Dark Techno Rhythmen, die eure Herzen zum rasen bringen, gibt es von Nico Silva Oliveira (HRZRSN), Strahlwerk (Strahlwerk) und Nimmersatt (Techno für Mainz). Beginn um 23 Uhr.

///SONNTAG///

Drei-Bäche-Wanderung vom Waldfriedhof. Kurzweiliges, Sagenhaftes und Wissenswertes über die Gewässer Wiesbadens und ihre landschaftlich reizvollen Täler stellt Katharina Bahn von „cult-touren“ bei der Drei-Bäche-Wanderung vor. Die Führung startet an der Haltestelle Waldfriedhof. Karten können im Umweltladen Wiesbaden, Luisenstraße 19, erworben werden. Start um 10 Uhr.

City-Biathlon am Kurpark. Am Sonntag erwartet tausende Zuschauer wieder großer Sport mit einem erstklassigen Teilnehmerfeld aus Olympiasiegern, Weltmeistern und Gesamt-Weltcupsiegern des Biathlon-Sports. Sowohl die AthletInnen als auch die Zuschauer erwartet eine neue attraktive Streckenführung. Der Start- und Zielbereich befindet sich auf der Wilhelmstraße direkt vor dem Kurhaus. Doch nicht nur die Strecke hat einiges zu bieten. Insbesondere am 50m-Kleinkaliber-Schießstand auf dem Bowling Green bekommen Zuschauer und Athleten die Gänsehaut-Atmosphäre voll zu spüren und können die Stars des Wintersports hautnah erleben. Tickets sind online erhältlich unter www.city-biathlon.com. Tribünen-Einlass ab 11 Uhr. Anschießen ab 12.15 Uhr. Qualifikationsrennen ab 13.15 Uhr. Finale der Damen um 15 Uhr und Finale der Herren um 16.20 Uhr.

„German Open – Die Internationale Deutsche Meisterschaft im Kettcarfahn“ im Kulturpark. Die Legende lebt: Das  Die drei Erstplatzierten des Vorjahres sind gesetzt und eine spannende Titelverteidigung des Vorjahressiegers steht zu erwarten. Begleitend zum Kettcar-Rennen findet am Sonntag außerdem eine „Special Edition“ des Schlachthof Open-Air-Flohmarkts statt. Die German Open ist außerdem Teils des Sommerpark 2019, der an diesem Wochenende ebenfalls im Kulturpark stattfindet. Um 13 Uhr startet das Qualifying, der Start folgt um 15 Uhr. Um 20 Uhr ist dann das Finish.

Open Air Flohmarkt „Special Edition“ im Kulturpark. Anlässlich der German Open findet an diesem Sonntag außer der Reihe eine „Sondersitzung“ des Open Air Flohmarkts statt. Was zu klein, zu viel oder zu old school geworden ist, findet im Tageslicht ein neues zuhause. Zwischen guten Vorsätzen und alten Hobbys, Haushaltswaren, Klamotten und Kinderkram entdeckt ihr alles außer Sexismus, Militarismus und schlechter Laune. Eingerahmt wird der Reigen von Foodtrucks und dem fantasievollen Rahmenprogramm der Initiative KULTUR im PARK. Und Ja, Toiletten, Kaffee und Kinderprogramm gibt es auch! Ab 14 Uhr.

Sheela & The Parkers Open Air im Neuen Schützenhaus. Nach völlig ausverkauftem Haus im Kulturclub Biebrich entern Sheela & die Parkers jetzt die Open-Air-Bühne im „Neuen Schützenhaus“. Sheela und Udo Parker sind seit ihrem gemeinsamen Album „Lost & Found“ ein Garant für sanfte Melodien, herzige Texte und wunderbaren Mix aus Pop, Folk und Jazz. Und mit den Kollegen Gerd Vogel an der Gitarre, Rüdiger Weckbacher am Bass und Andre Coluccelli an den Percussions hat sich eine musikalische Fusion der Sonderklasse entwickelt. Dazu gibt es noch eine Und noch eine Weltpremiere: The Stagies – das 1. Kurstadt Ukulelen Orchester. 12 Leute auf der Bühne mit Ukulelen, Banjo, Mandoline, Bass, Gitarre und Percussion. Und alle Songs sind zum Mitsingen – man kann ohnehin nicht auf seinem Stuhl sitzen bleiben. Um 17 Uhr.

Improsommer-Zugabe. Ab 18 Uhr holen die Improsommer-Spieler*innen die ausgefallenen Shows von Freitag nach: Das Match von ca. 18 bis 20 Uhr und „Auf Shakespeares Spuren“ ca. 20 bis 21:15 Uhr.

„Messer im Herz“ in der Caligari Filmbühne. Paris, Sommer 1979: Filmemacherin Anne verdient ihr Geld als Regisseurin drittklassiger Schwulenpornos. Als sie von ihrer Freundin verlassen wird, beschließt Anne, sie mit einem ambitionierten Filmprojekt zurückzugewinnen. Doch eine brutale Mordserie überschattet den Dreh: Ein mysteriöser Killer dezimiert Cast und Crew. Als die polizeilichen Ermittlungen nicht vorankommen, will Anne dem Mörder selbst eine Falle stellen. Doch ihr Plan bringt das verbleibende Team in größte Gefahr. Regisseur Yann Gonzalez entwirft einen wilden Genre-Mix aus blutigem Giallo-Schlitzer, düsterem Psychothriller und frivolem Erotik-Melodram und zugleich eine liebevolle Hommage an das französische Schwulenporno- und Undergroundkino der 70er-Jahre. Der Film läuft in der französischen Originalfassung mit Untertiteln, die deutsche Fassung läuft am kommenden Mittwoch. Beginn um 20 Uhr.

SONST NOCH WAS? WEITERE WIESBADEN WOCHENENDE-TIPPS EINFACH ALS KOMMENTAR POSTEN?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.