| | Kommentieren

“So ´ne Art HIV-Aktivist”: Felix Martin zu Gast beim 2. Tresentalk – Premierengespräch mit Helmut Müller online

Ein Abend an der Bar. Ein Gast. Ein Gespräch. Eine Stunde. Und vorneweg, hinterher und drum herum: “Nur Bar!”. sensor präsentiert am Donnerstag, 29. November, um 21 Uhr (Baröffnung 19 Uhr) nach der gelungenen Premiere mit Kulturfonds-Geschäftsführer und Ex-OB Helmut Müller nun die zweite Ausgabe von “NUR BAR! Eine Runde Tresentalk” in der EXIL BAR in der Nerostraße 24. Der zweite Gast auf dem Barhocker ist „so ´ne Art HIV-Aktivist“.

So bezeichnet sich Felix Martin auf Twitter selbst. Der 23-Jährige wurde frisch in den Hessischen Landtag gewählt („Meine Mission: Welt retten. Weil das schwer ist, fang´ ich mit Hessen an”). Er ist nicht nur einer der jüngsten Abgeordneten, sondern auch der bundesweit erst zweite, der offen als HIV-Positiver lebt. „Als ich vergangenes Jahr von meiner HIV-Infektion erfuhr, war das ein Schock“, erzählt Felix Martin, der schon seit 2013 politisch aktiv ist. „Es hätte mir damals sehr geholfen, Betroffene zu kennen. Deshalb habe ich mich entschieden, selbst offen mit meiner eigenen Infektion umzugehen.” Und weiter: „Durch die Politik stehe ich immer wieder in der Öffentlichkeit. Das will ich nutzen, um den Men­schen zu zeigen, dass man heute auch mit HIV ein ganz normales Leben führen kann. Gleich­zeitig unterstützt öffentliche Sichtbarkeit auch die wichtige Präventionsarbeit.”

Der Tresentalk am 29. November beschließt das EXIL-Festival „Minenfeld“, bei dem die Veranstalter „den Exilgedanken auch losgelöst von der geographischen Grenzüberschreitung“ betrachten: „ Wir sind der Ansicht, dass die Erfahrung des Ausschlusses von einer dominanten Gesellschaft, sowie der Druck, sich deren Normen zu beugen, ebenso ansässige Menschen betrifft.“ Ob und wie Felix Martin, der nach seiner Wahl in den Landtag gefragter Interviewpartner unterschiedlichster Medien ist, im (gesellschaftlichen) „Minenfeld“ unterwegs ist und wie er damit umgeht – wird, zwei Tage vor dem Welt-Aids-Tag, eines von vielen Themen des Abends sein.

Beim „Tresentalk“ lädt Moderator Dirk Fellinghauer regelmäßig Persönlichkeiten ein, um ins Gespräch zu kommen – locker vom Barhocker, unterhaltsam, kurzweilig und: höchstpersönlich. Sicher nicht nur bierernst, aber auch nicht ohne Tiefgang. Und schon gar nicht ohne Überraschungen … Das Publikum kann sich auch einbringen – mit, diese Idee haben die Veranstalter von Ina Müller geklaut, „Bierdeckelfragen” an den Gast auf dem Barhocker.

(dif/ Fotos Bruno Nemec, Mustafa Albash, Viola Höhler)

 „NUR BAR! Eine Runde Tresentalk“,  2. Gast auf dem Barhocker: Felix Martin Donnerstag, 29. November, 21 Uhr (Baröffnung 19 Uhr), EXIL BAR, Nerostraße 24 (www.walhalla-im-exil.de), Eintritt frei. Infos und Updates:www.walhalla-im-exil.de, www.sensor-wiesbaden.de, https://www.facebook.com/events/165958244355505/

Tresentalk-Trailer:

https://www.youtube.com/watch?v=NMd66zISvVc

Die Tresentalk-Premiere mit Dr. Helmut Müller in voller Länge zum “Nachschauen”:

https://www.youtube.com/watch?v=jVKJd37u288&t=3949s

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: