| | Kommentare deaktiviert für Sohn im souligen Schwebezustand – sensor präsentiert Konzert und verlost Freikarten

Sohn im souligen Schwebezustand – sensor präsentiert Konzert und verlost Freikarten

S O H N

“Blasierte Klugscheißer-Popmusik für die Generation Pop-Up-Store”, nennt Visions-Redakteur Jan Schwarzkamp das, was Sohn macht, im aktuellen Bandcheck des Schlachthof-Programms. Ganz viele andere finden ganz toll, was Sohn macht, und werden deshalb auch beim von sensor präsentierten Sohn-Konzert am 6. Dezember dem Schlachthof ein volles Haus bescheren. Daniel Gerhardt von Spex kann einiges mehr mit Sohn anfangen und urteilt im gleichen Bandcheck: “Gehört mit seiner elektronischen Soulmusik definitiv zu den Aufsteigern des Jahres. Mischt bei Konzerten gekonnt die Lichtshow von Radiohead mit dem Kopfstimmengesang von James Blake.” Der Multinstrumentalist und Produzent den es aus London nach Wien verschlug, vereint in seinem Sohn-Sound analoge Drum Machines mit Synthies und lässt über all dem seine soulige Stimme schweben. Occupanther wird den Abend eröffnen, der nach dem Livegeschehen noch lange nicht Ende muss. Unser Tipp: Da bleiben und bei Ailaik To Party weiter feiern, und zwar so richtig. sensor präsentiert Sohn und verlost 3×2 Tickets: losi@sensor-wiesbaden.de (Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß, Muriel, Stefan und Nona) – www.schlachthof-wiesbaden.de