| | Kommentare deaktiviert für Straßenraum wird wieder Lebensraum: Dieses Gefühl von Lebensqualität beim Verkehrswendefest spüren

Straßenraum wird wieder Lebensraum: Dieses Gefühl von Lebensqualität beim Verkehrswendefest spüren

Reklame

verkerswendefest

 

Das “Bündnis Verkehrswende Wiesbaden” veranstaltet heute von 12 bis 19 Uhr das dritte Wiesbadener Verkehrswendefest rund um die Ringkirche. Wieder werden die Straßen um die Kirche für den motorisierten Verkehr gesperrt und der Veranstalter, das “Bündnis Verkehrswende Wiesbaden”, wird den Besuchern ein unterhaltsames Programm und Informatives präsentieren. Die dritte Auflage des bürgerschaftlich organisierten Verkehrswendefestes lädt alle Interessierten ein, das besondere Gefühl von Lebensqualität zu spüren, wenn Straßenraum plötzlich wieder zum Lebensraum für die Gemeinschaft wird.

Auf dem bunten Programm stehen heute eine Podiumsdiskussion mit Vertretern aller Verkehrsarten,  Live-Musik von jungen Wiesbadener Bands, Kinderspiele, Hüpfburg, Straßenmalerei und vieles mehr für die Jüngsten, Preisverleihung des Wiesbadener Stadtradeln-Wettbewerbs, zahlreiche interessante Info- und Ausstellungsstände, die Vereinsgründung “Fuß e.V.” – Wiesbaden zur Förderung des Fußverkehrs, Testfahrten mit Fahrrädern und anderen interessanten Fahrzeugen mit und ohne Elektroantrieb und natürlich interessante Begegnungen und Gespräche. Mit Speisen und Getränken ist auch für das kulinarische Wohl gesorgt. 

Es wird gefühlt, genossen, gelacht, gelauscht, gestaunt, gegessen, getrunken, gewunken, musiziert, applaudiert, informiert, diskutiert, ausprobiert, getanzt, gefragt, geantwortet und einfach gefeiert, dass so viele Menschen zusammengekommen sind, um mit uns diesen Tag zu erleben. Wer schon einmal dabei war, weiß, was gemeint ist. Wer es noch nicht erlebt hat, sollte es heute unbedingt herausfinden. http://verkehrswendewiesbaden.wordpress.com/