| | Kommentare deaktiviert für The Hives hereby declared the Schlachthof für eröffnet

The Hives hereby declared the Schlachthof für eröffnet

Die neue Schlachthof-Halle ist jetzt schon wieder seit einer Weile eröffnet, stimmt schon. Aber irgendwas fehlte noch, um sagen zu können, jetzt ist der Schlachthof wirklich eröffnet. Genau, ein Konzert mit The Hives – der Band, die schon alle Säle und Größenordnungen im Schlachthof gespielt hat und deren Unterhosen im Grundstein des Hallenneubaus eingebuddelt sind. All das wusste und betonte beim fulminanten Konzert am Dienstagabend in der neuen Schlachthofhalle mehrfach Howlin´ Pelle Almqvist, der wahnsinnige fantastische durchgeknallte großmäulige sympathische Frontmann dieser wahnsinnigen fantastischen durchgeknallten großmäuligen sympathischen Band aus Schweden. Ja, und irgendwann, als der durchgeschwitzte Wahnsinn sich dem Ende neigte, rief er aus: “The Hives hereby declare the Schlachthof für eröffnet”. Ganz einfach, weil die Schlachthofhalle nicht wirklich eröffnet gewesen sei, bevor The Hives dort gespielt hätten. Logisch? Logisch! Fotos? Fotos! Hier: sensor-The Hives-Fotoalbum (Text/Fotos Dirk Fellinghauer)