| | Kommentare deaktiviert für Landeshauptstadt, Kurstadt … und: Rekordstadt!

Landeshauptstadt, Kurstadt … und: Rekordstadt!

Tourismuspreis für "Wiesbadener Rekorde" - eine Idee von Dominik Voigtländer

In Wiesbaden wimmelt es nur so von Rekorden, bemerkte Dominik Voigtländer eines Tages. Und schon war seine Idee für den erstmals ausgeschriebenen “Tourismuspreis – für meine Region” geboren, den er prompt gewann. Am Dienstagabend wurde der junge Wiesbadener im Jagdschloss Platte mit dem 1. Preis in der Kategorie “Kreative Ideen” für sein Konzept “Wiesbadener Rekorde” ausgezeichnet. Längste Weintheke, größtes Straßenfest, größte Kuckucksuhr … klar, kennt jeder! Aber wusstet Ihr zum Beispiel, dass Wiesbaden-Westend die höchste Bevölkerungsdichte Deutschlands hat? Der Preisträger freute sich jedenfalls mit rekordverdächtigem Strahlen über dicken Applaus der geladenen Gäste und – überreicht von Prof. Dr. Bettina Fischer (Wiesbaden Business School)  und Karl Nüser (Direktor Hotel Nassauer Hof) eine Urkunde, eine Magnum-Sektflasche made in Wiesbaden und den Gutschein für eine Reise zur Internationalen Tourismus Börse ITB nach Berlin inklusive 250 Euro Taschengeld.

Weitere Preise gingen an das Rheingau Musik Festival, das Internationale PfingstTurnier und an StadtLandHund. Zu den von der Jury nominierten Projekten aus insgesamt 43 Einreichungen (auf facebook gab es zwischenzeitlich eine wahre Schlacht um “Gefällt mir”-Klicks und auch Manipulationsvorwürfe blieben nicht aus) des von IHK Wiesbaden, Wiesbaden Marketing und Rheingau Taunus Kultur und Tourismus GmbH ausschließlich über Social Media organisierten Wettbewerbs gehörten “Fahrradstadt Wiesbaden”, “Erlebnisrallye”, “In Wiesbaden – you never eat alone”, “Wiesbadener Vision Days”, “discover hidden treasures” und “Weltweinberg der Stadt Lorch”. Die Hofköche sorgten nach der Preisverleihung für die Stärkung der Gäste.

Alle eingereichten Projekte, unter denen auch noch jede Menge gute Ideen lauern, finden Interessierte auf http://www.tourismuspreis-meineregion.de/