| | 2 Kommentare

Trauer um “Herr Waldi” – Kultfigur und gute Seele im Park Café

parkcafe_herrwaldi

 

Er war cool. Er war Kult. Er war eine der Figuren des Wiesbadener Nachtlebens. Und das, in einer besonders schnelllebigen Branche, über Jahrzehnte hinweg. Nun ist “Herr Waldi”, der “Empfangschef” und die gute Seele des Park Cafés, gestorben. Er hatte sich von den Folgen eines Herzinfarktes, den er im Juli zwei Tage vor seinem 72. Geburtstag erlitten hatte, nicht mehr erholt. Die Trauer ist groß bei Kaan Gökalp, dem Park Café-Geschäftsführer, beim gesamten Team und den vielen Gästen, die ihn kannten und erlebten. “Herr Waldi”, der in Wirklichkeit Peter Herber hieß, strahlte stets eine natürliche Autorität aus, hatte aber vor allem eine freundliche, fröhliche und liebenswerte Ausstrahlung,  war auch für manchen Spaß zu haben und – auch das im Nachtleben eher unüblich –  frei von allen Eitelkeiten. Und er hatte Erfahrung, hat er doch über Jahrzehnte hinweg das Park Café in Glanzzeiten, in schwierigen Zeiten und in den letzten Jahren in neuer Blüte erlebt und mitgeprägt. Er kannte alle Gäste und konnte mit jedem, ob Promi oder “regulärer” Gast. “Danke für deine Loyalität und Treue. Wir trauern um unseren Freund Waldi (Peter Herber)!”, heißt es auf der Park Café-Facebook-Seite und weiter: “Du warst nicht nur unser Freund und Kollege, sondern auch der verantwortungsvollste und treueste Mensch, den wir kennenlernen durften. Wir werden dich sehr vermissen.” Nicht nur das Park Café, sondern die Stadt Wiesbaden verliert ein echtes Original. (Dirk Fellinghauer/Foto Park Café)

2 Kommentare “Trauer um “Herr Waldi” – Kultfigur und gute Seele im Park Café

Comments are closed.