Direkt zum Inhalt wechseln
|

Über die vergebliche Flucht vor sich selbst: „Purgatorio“ heute im Emma & Co / Spontanverlosung

Ein Stück über die vergebliche Flucht vor sich selbst ist „Purgatorio“ – heute als Wiederaufnahme zu erleben um 19.30 Uhr bei Emma & Co – Die Theaterwerkstatt im Hinterhof-Loft in der Goebenstraße 19.

Es ist ein starkes Stück über den aussichtslosen Versuch, die Wunden zu schließen, sich aus den Verstrickungen der Vergangenheit
zu lösen.

Eine Frau und ein Mann in einem Raum ohne Ausweg. Beide sind Täter, beide sind Opfer. Medea und Jason begegnen sich im Fegefeuer.
Welchen Weg werden sie gehen? Ariel Dorfman holt den Mythos in unsere Zeit und skizziert die Szenerie
seines emotional-psychologischen „Fegefeuers“. Barbara Haker und Pascal Fey spielen.

Tickets hier und an der Abendkasse – wir verlosen spontan 2 Freikarten, Mail bis heute 15 Uhr an: losi@sensor-wiesbaden.de

(dif/Foto Eyetakeyourpicture)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert