| | Kommentieren

Furchtlos ausschweifend: Baba Zula mit neuem (Familien-)Album am 23.10. im Kesselhaus

Spätestens seit Fatih Akins preisgekrönter Dokumentation „Crossing the Bridge“ gelten BaBa ZuLa auch über den Orient hinaus als Speerspitze progressiver türkischer Musik. Die Tradition der Sufi, türkischer Gypsies und präislamischer Schamanenmusik treffen auf modernen Orient-Dub, anatolischen Folk und 60ies Psych-Rock. An diesem Mittwoch, 23. Oktober, präsentiert sensor das Konzert der Band im Schlachthof. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für In anderen Welten: die Rheingauer Filmsymphoniker – Jubiläumskonzert am 20. Oktober im Kurhaus

In anderen Welten: die Rheingauer Filmsymphoniker – Jubiläumskonzert am 20. Oktober im Kurhaus

Von Anja Baumgart-Pietsch. Fotos Maximilian Wegener.

Die Rheingauer Filmsymphoniker haben sich konsequent spezialisiert und sind rasant gewachsen. Nun fiebern sie dem fünfjährigen Jubiläum entgegen. sensor präsentiert das große Konzert an diesem Sonntag im Kurhaus – und hat das Orchester vorab bei einer Probe besucht. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Beat vor! Lueam und Lafote mit neuen heißen eigenen Sounds am 19.10. im Kulturpalast

Beat vor! Lueam und Lafote mit neuen heißen eigenen Sounds am 19.10. im Kulturpalast

Warum ist bei all den Möglichkeiten und Facetten, die uns die Welt heutzutage bietet, immer und überall nur derselbe Mist zu sehen? Warum klingt alles gleich? Drei Jahre nach dem Ende seiner Band Findus veröffentlicht Sänger Lueam seine erste Solo-EP namens „Nummern“, die mit dem Sound von früher wirklich rein gar nichts zu tun hat. Live nachzuhören ist das am 19. Oktober im Kulturpalast. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für „Schlemmerblock“ verspricht 2:1-Genuss in Wiesbaden und Umgebung – sensor verlost 5 Exemplare

„Schlemmerblock“ verspricht 2:1-Genuss in Wiesbaden und Umgebung – sensor verlost 5 Exemplare

Der Gastronomie- und Freizeitführer für Wiesbaden ist wieder da! Mit der frisch erschienenen Neuauflage des „Gutscheinbuch.de Schlemmerblock Wiesbaden & Umgebung“ können Genießer ab sofort bis zum 1. Dezember 2020 mit hochwertigen Gutscheinen die besten Restaurants und Freizeitangebote der Stadt ausprobieren. Das Versprechen: „Viel Genuss für wenig Geld!“ (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Trinken, Tanzen und ab und zu ein Joint: „Frau Stern“ hat genug vom Leben im sensor-Film des Monats

Trinken, Tanzen und ab und zu ein Joint: „Frau Stern“ hat genug vom Leben im sensor-Film des Monats

Frau Stern hat viel gesehen und als Jüdin das Konzentrationslager sowie die Nazis überlebt. Sie hat viele Männer geliebt, ein Restaurant geführt und unzählige Zigaretten geraucht. Auch im Alter von 90 Jahren scheint sie immer noch kerngesund zu sein. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Moderne Frauenrechtlerin: „Hedwig Dohm und ihre Ritter vom Goldenen Kalb“ im Theater im Pariser Hof

Moderne Frauenrechtlerin: „Hedwig Dohm und ihre Ritter vom Goldenen Kalb“ im Theater im Pariser Hof

Das Freie Theater Wiesbaden ist am 13. September zu Gast im Theater im Pariser Hof mit  „Hedwig Dohm und ihre Ritter vom Goldenen Kalb“. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Die besten Momente im Leben sind herb-süss! Sommercoole Action-Kameras zu gewinnen

Die besten Momente im Leben sind herb-süss! Sommercoole Action-Kameras zu gewinnen

(Advertorial) Das echte Leben tobt immer zwischen den Zeilen, es ist nie schwarz oder weiß, nur gut oder schlecht. Genau das macht es ja auch so aufregend! Genauso aufregend wie die neue bizzl HERB‐SÜSS Orange und HERB‐SÜSS Zitrone … (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Das große 2×5-Interview: Elliott Landy, Offizieller Woodstock-Fotograf, 77 Jahre

Das große 2×5-Interview: Elliott Landy, Offizieller Woodstock-Fotograf, 77 Jahre

Interview: Olaf Neumann. Foto: Linda Landy. 

BERUF

Sie waren 1969 der offizielle Fotograf des Woodstock-Festivals. Es wird in Ihrem Buch „Woodstock Vision“ als „spirituelles Ereignis von biblischem Ausmaß“ beschrieben. Hatten Sie uneingeschränkte Fotografiermöglichkeiten?

Ich hatte vollen Zugang. Den Presseausweis brauchte ich dort gar nicht, ich habe in Woodstock für meinen Auftraggeber Michael Lang fotografiert. Ich kannte Michael schon länger, weil er wie ich in Woodstock lebte. Einmal kam er bei mir vorbei, um mich zu fragen, ob ich ein Festival fotografieren wolle, welches er gerade organisiere. Ich wollte von ihm wissen, wer dort spielen soll. Daraufhin nannte er mir ein paar Namen, und ich sagte ihm zu. Wir brauchten nicht mal einen Handschlag. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Sektkellerei Henkell Freixenet lädt ein zur Erlebnisreise – Wie entsteht der Schaumwein? Führung geht in die Tiefe

Sektkellerei Henkell Freixenet lädt ein zur Erlebnisreise – Wie entsteht der Schaumwein? Führung geht in die Tiefe

Wie entsteht Qualitätssekt? Wer das live erleben möchte, geht auf eine Entdeckungstour durch die Kellergewölbe der Wiesbadener Sektkellerei Henkell Freixenet. Hier erleben Interessierte in der Sektmanufaktur live und hautnah die traditionelle Schaumweinherstellung. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für „Mo und die Arier“: Mo Asumang kommt zur „Woche gegen Rassismus“ in die Marktkirche

„Mo und die Arier“: Mo Asumang kommt zur „Woche gegen Rassismus“ in die Marktkirche

Im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus laden das Evangelische Dekanat Wiesbaden, die Friedrich-Ebert-Stiftung Hessen und sensor am 12. März in Kooperation zur Lesung „Mo und die Arier“ in die Marktkirche ein. Mo Asumang wird aus ihrem Buch lesen und anschließend im Gespräch mit sensor-Chefredakteur Dirk Fellinghauer und mit dem Publikum diskutieren. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für „Geisterchoral“ mit Klavier: Alexander Pfeiffer liest aus seinem Wiesbaden-Krimi in besonderer Atmosphäre

„Geisterchoral“ mit Klavier: Alexander Pfeiffer liest aus seinem Wiesbaden-Krimi in besonderer Atmosphäre

In Zimmertheater-Atmosphäre lässt der Schriftsteller Alexander Pfeiffer die Figuren seines aktuellen Krimis „Geisterchoral“ am Freitag, dem 8. März im kleinen Theatersaal des kuenstlerhaus43 lebendig werden – in einem besonderen Format: Begleitet wird der Autor bei seiner Lesung vom russischen Pianisten Dias Karimov. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Liebevolles Elternhaus schützt nicht vor Drogensucht: „Beautiful Boy“ als sensor-Film des Monats

Liebevolles Elternhaus schützt nicht vor Drogensucht: „Beautiful Boy“ als sensor-Film des Monats

TimothŽe Chalamet, Steve Carell, Maura Tierney, Christian Convery und Oakley Bull in „Beautiful Boy“. Foto (c) AMAZON-CONTENT-SERVICES-LLC.-Francois-Duhamel

„Beautiful Boy“ erzählt die wahre Geschichte eines Crytal-Meth-abhängigen Jungen und seines Vaters, der alles versucht, um seinen Sohn aus der Drogensucht zu befreien. (mehr …)