| | 2 Kommentare

Volldampf-Wahlkampf: Europafilme, Visionen mit Kick und überparteiliche Bierdeckel

Der Wahlkampf – sowohl für die Wiesbadener OB-Wahl als auch für die Europawahl, beide zeitgleich am 26. Mai – ist mitten drin in der Volldampf-Phase. Die Parteien lassen sich einiges einfallen, um mit den potenziellen Wähler*innen ins Gespräch zu kommen. Einige Termine jenseits von 08/15 stehen in dieser Woche an.

Europäische Kurzfilme am Europatag: Am Donnerstag, 9. Mai, um 19.30 Uhr präsentiert das Forum Europa der SPD Wiesbaden einen Kurzfilmabend mit dem Filmkritiker Wolfgang M. Schmitt (Foto), der den Youtube-Kanal „Die Filmanalyse“ mit über 30.000 Abonnenten betreibt. An diesem Abend nimmt er das Publikum auf eine Reise durch die Vielfalt der europäischen Kinolandschaft mit.  Ökologie, Rechtsruck und digitale Überwachung werden Schwerpunkte der Filme aus Schweden, Belgien, Griechenland, Frankreich, dem Vereinigten Königreich, Dänemark, Italien, Finnland, Irland/ Ungarn und Deutschland sein, aber auch Komödien, die von europäischer Leichtigkeit zeugen, sind zu sehen. Das „Europa-Kino“ findet im Walhalla im EXIL in der Nerostraße statt . Im Anschluss an den Vortrag gibt es die Möglichkeit zur Diskussion. Durch den Abend führt der OB-Kandidat Gert-Uwe Mende. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, gemeinsam den Abend an der Bar ausklingen zu lassen.

Zeitgleich laden die Grünen ins Studio ZR6 am Zietenring. „Tarek vor Ort“ ist der Abend am 9. Mai ab 19 Uhr überschrieben und: „Europa im Kopf, Wiesbaden im Herzen!“ Der hessische Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir und  OB-Kandidatin Christiane Hinninger diskutieren mit dem Publikum ihre Visionen für Wiesbaden, Hessen und Europa. Damit auch die Fans von Eintracht Frankfurt das Europa League-Halbfinalrückspiel gegen Chelsea nicht verpassen, können  hinterher alle noch gemeinsam das Spiel schauen.

„Her mit dem schönen Leben“ ist das Motto der Veranstaltung der Linken am Samstag, dem 11. Mai, am Hauptbahnhof zur Europa- und zur OB-Wahl. Wer vorbeischaut, erlebt einen Nachmittag mit Live-Musik und politischen Beiträgen von Janine Wissler (Fraktionsvorsitzende Hessen), Malte Fiedler (Kandidat zur EU-Wahl) und Ingo von Seemen (OB-Kandidat Wiesbaden).

Die Junge Union organisiert am Samstag, dem 11. Mai, um 19 Uhr eine überparteiliche Bierdeckel-Podiumsdiskussion bei der Firma Baumstark in Erbenheim, Wandesmannstraße 71. Gert-Uwe Mende (SPD), Christiane Hinninger (Grüne), Sebastian Rutten (FDP) und Eberhard Seidensticker (CDU) stellen sich den Fragen der Bürger*innen. „Uns ist es wichtig, in Zeiten der Politikverdrossenheit, die Bürger über die Wahl und die Kandidaten zu informieren“, erklärt der CDU-Nachwuchs. „Darum wird Chris Scheler, als unparteiischer Moderator, diese Diskussion führen und so die Fairness garantieren. Diese Veranstaltung ist und soll keine Parteiveranstaltung sein und ist für alle Bürger offen.“ Im Anschluss findet zum Ausklang des Abends ein Umtrunk bei etwas Musik in lockerer Atmosphäre statt. Auf Grund der limitierten Teilnehmerzahl wird um eine formlose Anmeldung an info@ju-wiesbaden.de gebeten. Auch können  vorab Fragen an die einzelnen Kandidaten an diese Adresse gesendet werden. Keiner der Kandidaten erhält diese vorab.

Der visionäre Frühschoppen-Podcast – 5 der 7 KandidatInnen waren zu Gast beim Visionären Frühschoppen im überfüllten Walhalla im Exil. Wer dort was gesagt hat, könnt ihr nachhören, direkt hier im sensor-Podcast.

(dif/Fotos Veranstalter)

2 Kommentare “Volldampf-Wahlkampf: Europafilme, Visionen mit Kick und überparteiliche Bierdeckel

  1. Hallo,

    ist die Veranstaltung Europa-Kino im Walhalla am 09.05. eine öffentliche Veranstaltung oder SPD-intern?

    1. Die Veranstaltung ist öffentlich und alle Interessierten sind bei freiem Eintritt willkommen.

Comments are closed.