| | Kommentare deaktiviert für Wagner mal ganz locker lauschen: “Götterdämmerung”-Public Listening im Park zum Maifestspiele-Finale

Wagner mal ganz locker lauschen: “Götterdämmerung”-Public Listening im Park zum Maifestspiele-Finale

Richard Wagner, das ist in aller Regel eine eher anstrengende Angelegenheit. Muss aber nicht sein. Geht auch ganz locker, fläzend im Park, mit ´nem Drink in der Hand und vielleicht der oder dem Liebsten im Arm. Zum Abschluss der Internationalen Maifestspiele 2017 lädt das Hessische Staatstheater Wiesbaden an diesem Sonntag spontan zum “Public Listening” bei freiem Eintritt ein. Um 17 Uhr beginnt am Warmen Damm die Live-Übertragung von Richard Wagners furiosem “Ring der Nibelungen”- Finale »Götterdämmerung« aus dem ausverkauften Großen Haus des Hessischen Staatstheaters.  Im Anschluss an die »Götterdämmerung« findet um 22.30 Uhr als letzte Produktion der diesjährigen Internationalen Maifestspiele die Performance »Verbrannte Erde« (“eine Oper für acht Sänger und zwei Molotov-Werfer) von Markus Öhrn und Arno Waschk, ebenfalls eintrittsfrei am Warmen Damm, statt. In Kooperation mit Hans Reitz “öffnet” sich der Warme Damm bereits ab 12 Uhr zum Verweilen auf gemütlichen Sitzgelegenheiten und mit sommerlichen Getränken und Snacks des Lalaland-Foodtrucks. (dif/Foto Hessisches Staatstheater/Karl & Monika Forster)