| | Kommentare deaktiviert für Weltbestseller, berührend auf der Bühne: “Oskar und die Dame in Rosa” im kuenstlerhaus43

Weltbestseller, berührend auf der Bühne: “Oskar und die Dame in Rosa” im kuenstlerhaus43

“Oskar und die Dame in Rosa”,  ein Theaterstück nach dem gleichnamigen Weltbestseller von Éric-Emmanuel Schmitt, ist am 2. und 3. November um 20 Uhr im kuenstlerhaus43 zu erleben. “In ihrem Solostück fesselt Angelique Verdel das Publikum”, schrieb die Augsburger Allgemeine. Der Ausgangspunkt der Geschichte:  Oskar ist zehn Jahre alt und Patient in einem Kinderkrankenhaus. Weder die Ärzte noch seine Eltern bringen es über das Herz, dem Jungen zu sagen, wie es wirklich um ihn steht. 

Nur die entwaffnend ehrliche Rose nennt die Dinge beim Namen und holt Oskar aus seiner Isolation. Sie ermuntert den Jungen, sich vorzustellen, das jeder einzelne Tag so viel zählt wie zehn Jahre und schlägt ihm vor, Briefe an Gott zu schreiben. In Windeseile entsteht zwischen Oskar und Rose eine einzigartige, sehr innige Freundschaft, von der beide nicht ahnen, in welchem Maße sie ihr Schicksal beeinflussen wird… Eine kraftvolle Hymne an das Leben und die Freundschaft voller Fantasie und Humor, von Éric-Emmanuel Schmitt, der seinen Weltbestseller zu einem Theaterstück umgearbeitet hat. Die Künstlerin schlüpft in dem berührenden Abend im kuenstlerhaus43 in  verschiedene Rollen, ohne Kostümwechsel, nur mit Mimik und Gestik.

Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf  an allen bekannten Stellen oder online über: www.kuenstlerhaus43.de sowie an der Abendkasse.    (dif/Foto Veranstalter)

 

%d Bloggern gefällt das: