| | Kommentare deaktiviert für Wieder in Präsenz: 12.889 Studierende starten ins Sommersemester an der Hochschule RheinMain

Wieder in Präsenz: 12.889 Studierende starten ins Sommersemester an der Hochschule RheinMain

In gespannter Erwartung. Einige der 1119 Wiesbadener „Erstis“ heute bei der Begrüßung an der Hochschule RheinMain.

Im Sommersemester 2022 nehmen an der Hochschule RheinMain (HSRM) 1.376 neue Studierende ihr Studium auf, davon 1.119 in Wiesbaden und 257 in Rüsselsheim. Heute wurden sie offiziell begrüßt. Insgesamt sind an der Hochschule RheinMain nun 12.889 Student:innen eingeschrieben.

Hochschulpräsidentin Prof. Dr. Eva Waller hieß heute die Erstsemesterstudierenden im Namen des Hochschulpräsidiums und der gesamten Hochschule willkommen: „Ich freue mich sehr, Sie in diesem Sommersemester wieder in persona an unseren Standorten in Rüsselsheim und Wiesbaden begrüßen zu dürfen. Als Hochschule für angewandte Wissenschaften leben wir hier praxisorientierte akademische Lehre und angewandte Forschung“, so die Präsidentin: „Der Kontakt zu Professor:innen und untereinander wird Ihnen hier leichtgemacht. Ein Studium ist immer eine Chance, neu zu beginnen, neue Menschen kennenzulernen, neue Erfahrungen zu sammeln, den Horizont zu erweitern.“

Im Namen der Stadt Wiesbaden wurden die Erstsemester durch Stadträtin Gaby Wolf willkommen geheißen.  Nach der Begrüßung durch den AStA der HSRM hatten die Erstsemester-Studierenden die Möglichkeit, sich an verschiedenen Ständen über die zahlreichen Service-Angebote der Hochschule RheinMain zu informieren.

Vorwiegend Präsenz, vereinzelt digital

Das Sommersemester 2022 wird an der Hochschule RheinMain im Rahmen eines Hygienekonzepts vorwiegend in Präsenz stattfinden. Vereinzelte Veranstaltungen werden digital angeboten, wo dies sinnvoll ist. Zu den einzelnen Studienangeboten bieten die jeweiligen Fachbereiche spezifische Informationen auf ihren Webseiten an. Allgemeine Hinweise und Antworten auf Fragen im Zusammenhang mit dem Coronavirus/COVID-19 werden unter www.hs-rm.de/corona bereitgestellt.

(sun/Foto: Hochschulkommunikation | Hochschule RheinMain)