| | Kommentare deaktiviert für Wiesbaden lässt Stubenhockern an diesem Wochenende keine Chance

Wiesbaden lässt Stubenhockern an diesem Wochenende keine Chance

 

25 spätsommerliche Grad und eine Regenwahrscheinlichkeit gegen Null  – es gäbe weitaus schlechtere Voraussetzungen für ein eventreiches Wochenende in Wiesbaden im September. Das Wiesbadener Rad- und Sportfestival feiert Premiere, das Internationale Sommerfest feiert die Vielfalt unserer Stadt, und der 25-Stunden-Lauf feiert tapfere Sportskanonen, die für den guten Zweck rund um die Uhr ihre Runden drehen.

Genau das richtige Wetter wird jedenfalls sein, um sich am Samstag und Sonntag  auf dem 1. Wiesbadener Sport- und Radfestival rund um die Kurhaus-Kolonnaden Vorführungen im Radball und Radpolo anzusehen.  Wen dann die Lust an der Bewegung auf zwei Rädern packt, der kann auf dem großen Fahrradflohmarkt einen fahrbaren Untersatz erstehen und sich am Sonntag am Volksradfahren beteiligen. Ab 14 Uhr wird Richtung Fasanerie kollektiv in die Pendale getreten. http://www.wiesbaden.de/sport/sportveranstaltungen/veranstaltungen/sport-und-radfestival.php

Am Samstag geht es – bei passenderweise fast südländischer Witterung – auf dem Schlossplatz ab 12 Uhr  beim internationalen Sommerfest auf Entdeckungstour durch andere Kulturen. Speisen, Getränke und Informationen aus über 30 Nationen finden rund um das Rathaus Platz an zahlreichen Ständen und in einem vielfältigen Programm. Hier liegen zwischen folkloristischen Darbietungen und spanischem Rumba nur wenige Schritte. Musik, Kultur und Tanz laden zum 40-jährigen Jubiläum des Wiesbadener Ausländerbeirats unter dem Motto “40 Jahre und kein bisschen leise” zum Mitfeiern ein. http://www.wiesbaden.de/leben-in-wiesbaden/freizeit/feste-maerkte/feste/internationales-sommerfest.php

Die Wiesbadener Sportförderung WISPO macht den Kurpark am 8. und 9. September zur Laufstrecke. Am 25- Stunden-Lauf beteiligen sich Laufteams von Firmen, Vereinen oder Privatpersonen, die für den guten Zweck der Nachwuchsförderung ihre Runden rund ums Kurhaus drehen. Erstmalig dabei sind junge Läufer zwischen sechs und zehn Jahren, die beim „Kids-Lauf“ nur 25 Minuten lang ihre Traingsschuhe strapazieren müssen. Für die Großen gibt’s da kein Pardon: Von Samstag um 10 Uhr bis Sonntag um 11 Uhr werden also Wasserflaschen-verbrauch und Energieriegelkonsum in der Stadtmitte signifikant ansteigen.

http://www.wispo-online.de/veranstaltungen/25-std-lauf/

Es gibt also mindestens 3 gute Gründe, am Wochenende das heimische Sofa zu verlassen, hinaus ins Freie zu treten und den Spätsommer zu genießen – Der Herbst kommt früh genug. Wir von Sensor versorgen unsere LeserInnen natürlich auch dann mit Infos rund um alle Events, die es in Wiesbaden zu erleben gibt.

– Foto (c) WISPO –