| | Kommentare deaktiviert für Wiesbadener Pianist Christopher Park erhält renommierten Leonard Bernstein Award

Wiesbadener Pianist Christopher Park erhält renommierten Leonard Bernstein Award

2x5_ChristopherPark

 

Der renommierte Leonard Bernstein Award geht in diesem Jahr nach Wiesbaden. Der Pianist Christopher Park erhält den international begehrten Nachwuchspreis des Schleswig Holstein Musik Festivals. Der 26-jährige, der inmitten der Wiesbadener Fußgängerzone wohnt, darf sich nicht nur auf ein Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro freuen, sondern auch auf große Aufmerksamkeit, die seiner Musikerkarriere einen kräftigen Schub verleihen könnte. Der Preisträger von 2002 zum Beispiel ist heute ein Weltstar: Lang Lang.  Die Preisverleihung findet am 19. Juli in Lübeck statt. Der Deutsch-Koreaner äußert sich auf seiner Facebook-Seite euphorisch darüber, dass sein Name nun in Zusammenhang mit seinem “großen Helden” Leonard Bernstein gebracht werde. Das Preisgeld wolle er verwenden, um seinem großen Traum vom eigenen Steinway-Flügel näher zu kommen, wurde er in einem Zeitungsbericht zitiert. Wir gratulieren dem großartigen 2×5-sensor-Interviewpartner. (dif/Archivfoto Simon Hegenberg)