| | 2 Kommentare

“Zu schade zum Entsorgen”: Grünflächenamt verschenkt am Dienstag Blumen

001_WEB-800x533

 

Am Dienstag, 30. September, 8 bis 12 Uhr, beginnt das Grünflächenamt mit dem Abräumen der Sommerblumenbeete hinter der Bushaltestelle auf dem Dern´schen Gelände. Die Mitarbeiter werden in dieser Zeit die Pflanzen ausgraben und an interessierte Bürger für den eigenen Garten verschenken. „Etliche Blumen, die unsere Stadt in diesem Sommer verschönert haben, sind einfach zu schade, um sie zu entsorgen“, so der zuständige Dezernent Dr. Oliver Franz. „Daher möchte ich eine Idee aufgreifen, die in einigen Kommunen bereits angewandt wird und auch hier in Wiesbaden noch brauchbaren Pflanzen an Interessierte abgegeben.“ Gerne geben die Fachleute auch Tipps für die Weiterkultivierung. Die farbabgestimmte Blütenkomposition enthält neben einjährigen Pflanzen auch Stauden, wie indisches Blumenrohr, Dahlien, Buntnesseln und Schafgarben, die mehrjährig sind und weiter kultiviert werden können. In der kommenden Woche wird das Amt für Grünflächen, Landwirtschaft und Forsten damit beginnen, die ersten städtischen Blumenbeete winterfest zu machen. (Archivfoto: Tim Dechent)

2 Kommentare ““Zu schade zum Entsorgen”: Grünflächenamt verschenkt am Dienstag Blumen

Comments are closed.