| | Kommentieren

Auf in den Rheingau und alle Regler auf VOLUME 10 – Das Besser als nix!-Festival feiert endlich Jubiläum

Shambala eröffnen das Ban!

Im dritten Anlauf ist es endlich so weit: Ab dem 20. Mai eröffnet das Besser als nix!-Festival (Ban!) um 17 Uhr zum zehnten Mal die Wiese am Rhein in Geisenheim und lädt ein, drei Tage Popkultur zu feiern. Auf dem Programm stehen jede Menge neue Musik, ein paar alte Bekannte, ein neues Zelt und die Freude, endlich wieder ein Festival feiern zu können. (mehr …)

| | Kommentieren

„Unkultur des Überflusses überwinden“ – Wiesbadener Gestalter-Legende Dieter Rams wird 90 – Heute Vortrag

Große Ausstellung für einen großen Wiesbadener – in Frankfurt. Das Museum Angewandt Kunst widmete Dieter Rams (2. von rechts mit Museumsdirektor Mathias K Wagner) im letzten Jahr eine Ausstellung, die nun weltweit gezeigt wird. Gestaltet hat sie der Wiesbadener Mario Lorenz (2. von links). Prof. Dr. Klaus Klemp (links) hält heute im „sam“ einen Vortrag über Dieter Rams. Foto: Deserve

Von Dirk Fellinghauer.

Der in Wiesbaden geborene und geschulte legendäre Industriedesigner Dieter Rams hat mehr als 350 Produkte für die Unternehmen Braun und Vitsoe gestaltet. Sie werden von vielen Menschen auf der ganzen Welt benutzt und beeinflussen bis heute auch junge Gestalter:innen. Und sie sind mehr als aktuell. An diesem Freitag wird Dieter Rams 90. Zur Feier des runden Geburtstags gibt es heute  einen Vortrag in seiner Heimatstadt. Und der Jubilar meldet sich mit aktualisierten – und topaktuellen – „Vorschlägen für eine bessere Welt“ zu Wort.

(mehr …)

| | Kommentieren

9-Euro-Ticket: Verkauf startet in Wiesbaden am 23. Mai – Rhein-Main-Pendler im Fokus, bundesweit gültig

Der Vorverkaufsstart für das 9-Euro-Ticket steht: Vorbehaltlich der Beschlüsse von Bundestag und Bundesrat wird ESWE Verkehr das preisgünstige Monatsticket ab dem 23. Mai zum Verkauf anbieten. Die bundesweit gültige Monatskarte zum Preis von 9 Euro wird dann an den Fahrscheinautomaten sowie in der Mobilitätszentrale, den Mobilitätsinfos von ESWE Verkehr und in den weiteren Vorverkaufsstellen in Wiesbaden erhältlich sein. (mehr …)

| | 1 Kommentar

Finale! Wiesbadener Fans fiebern mit der Eintracht – Public Viewing im Kiezgarten, Wohnzimmer und …

Noch einmal schlafen – oder vor Aufregung auch nicht. An diesem Mittwoch, 18. Mai, schaut die Fußballwelt – und ganz speziell die hessische und auch die Wiesbadener – nach Sevilla. Dort ist um 21 Uhr im Estadio Ramón Sánchez-Pizjuán  Anpfiff zum Europa League-Finale. Und in diesem steht Eintracht Frankfurt gegen Glasgow Rangers. Zehntausende haben sich aus Hessen, und viele auch aus Wiesbaden, auf den Weg nach Spanien gemacht. Aber auch hier in Wiesbaden fiebern Fans live – in besonderer Atmosphäre beim Public Viewing. (mehr …)

| | Kommentieren

Konzert: Kristoffer Bolander im heimathafen Wiesbaden am 19.05.2022

Womöglich liegt es an den ausgefeilten, treibenden Zupfmustern – vielleicht ist es der Hauch von Einsamkeit welche Bolanders sanfte und zarte Stimme begleitet, die unweigerlich zu eben Leonard Cohen oder Tim Buckley führen. Das klassische Songwriting eines Sängers mit Akustikgitarre, kombiniert mit einem musikalischen Fundament, das so klar leuchtet wie die Ästhetik des skandinavischen Modernismus des 21. Jahrhunderts. So definiert sich das Spektrum, in dem sich die Größe von „3“ entfaltet. Treibende Drums, die an „A-ha“ erinnern, ein Kontrapunkt zur Sanftheit von Bolanders Stimme. Die edelsten und feinsten E-Gitarren-Melodien, wie von „The Cure“ erdacht, werden mit sanften Synthesizer-Pads und geschmackvollen Basslinien verwoben. All das, um die gehauchten Worte von Kristoffer Bolander zu orchestrieren – mit Texten, die messerscharf sind, um die schiere Masse der Beliebigkeiten des modernen Lebens zu durchschneiden.

 

Teilnahme am Konzert:
Das Event findet am 19.05.2022 um 19:30 Uhr im heimathafen (Karlstraße 22, 65185 Wiesbaden) statt. Einlass ab 19:15 Uhr. Der Eintritt ist frei, hier geht’s zur Anmeldung: https://heimathafen-wiesbaden.de/shop/konzert-kristoffer-bolander-19-05-2022/

| | Kommentieren

Konzerte im Hof, Garten, auf der Wiese oder dem Dach – Kulturamt fördert Stadtteilmusik auch in diesem Sommer

m Rahmen der ersten „Stadtteilmusik“-Veranstaltungen im letzten Sommer fand sogar ein Konzert auf einem Garagendach statt. Sheila Begirai trat mit Udo Parker und Überraschungsgast Porky Kronier auf.

Das im letzten Jahr erstmalig durchgeführte Förderprogramm „Stadtteilmusik“ wird in diesem Jahr fortgesetzt. Das Kulturamt möchte hiermit zum einen das dezentrale Kulturangebot, das nicht durch Stadtteilkulturtage abgebildet werden kann, erweitern und ebenso Musiker:innen sowie Bands fördern, die bei einzelnen, kleineren Veranstaltungen, vorzugsweise Open-Air, in Wiesbadener Stadtteilen auftreten. (mehr …)

| | Kommentieren

4000 Ukraine-Flüchtlinge in Wiesbaden – und was wissen wir? Ringvorlesung bringt „unbekannten Nachbarn“ näher

In Wiesbaden leben ungefähr 4.000 Geflüchtete aus der Ukraine, die aus ihrer Heimat aufgrund des verbrecherischen Angriffskrieges fliehen mussten. Was wissen wir über das Land?  Unter dem Titel „Ukraine – Blick auf einen unbekannten Nachbarn“ startet am Montag, dem 16. Mai, eine Ringvorlesung im Rathaus, die „ein differenziertes und umfassendes Bild auf die Ukraine eröffnen“ will. In insgesamt sieben kostenfreien Vorträgen renommierter Referent:innen werden verschiedene Aspekte der Ukraine näher beleuchtet, etwa zu Geschichte, Wirtschaft, Politik, Recht oder Sprache.

(mehr …)

| | Kommentieren

Alternative zum Freibad: Heute lädt Wiesbadener GaLa-Bau-Firma zum Pooltag nach Erbenheim

Es muss nicht immer Freibad sein. Heute bis 15 Uhr lässt es sich in einer „Ausstellung“ planschen, baden und chillen.

An diesem Wochenende hat mit dem Kleinfeldchen ein weiteres Wiesbadener Freibad eröffnet. Die Temperaturen könnten passender kaum sein. Wer mal ganz anders kühles Nass genießen will, hat heute bis 15 Uhr noch eine einmalige andere Gelegenheit.

(mehr …)

| | Kommentieren

Was wäre, wenn … die Nerostraße noch lebenswerter wäre / Heute Aktionstag – Forderung nach festen Parklets

„Unsere Straße – unser Tag“ für eine schöne lebenswerte Nerostraße heißt es heute ab 14 Uhr bis in den Abend hinein. „Wir träumen von Raum für Menschen, grünen Flächen und einer nachhaltigen Wirtschaftlichkeit unseres Gewerbes in der Nerostraße“, sagen die engagierten Intiatior:innen. (mehr …)

| | 1 Kommentar

Container-Bistro/Biergarten des Monats: HerzSchnidde, Geschwister-Stock-Platz, Reisinger-Anlagen

Von Jan Gorbauch. Fotos: Frank Meißner, Dirk Fellinghauer.

Es ist immer gut, wenn sich was tut – in Wiesbaden ganz besonders. Vor allem, wenn müde, graue Ecken der Stadt plötzlich bunt und munter erwachen. In den Reisinger-Anlagen, direkt am Geschwister-Stock-Platz, ist es seit kurzem plötzlich wieder sehr bunt und munter: Nora Seel und Felix Nuyten haben dort mit den ersten warmen Sonnenstrahlen ihren HerzSchnidde-Überseecontainer aufgeklappt und wollen damit an einen kurzen aber guten ersten (Spät)Sommer 2021 anknüpfen. (mehr …)