| | Kommentare deaktiviert für Akustische Perspektiven rund um den Kurpark-Weiher – Intensivkonzert „Pandemia Sonuum“ verlegt auf 27. Juni

Akustische Perspektiven rund um den Kurpark-Weiher – Intensivkonzert „Pandemia Sonuum“ verlegt auf 27. Juni

Das war noch etwas zu optimistisch gedacht – das von der ARTist Kooperative New Jazz für Pfingstmontag vorgesehene und angekündigte „Pandemia Sonuum“-Ereignis rund um den Kurpark-Weiher muss verschoben werden – nun auf Sonntag, den 27. Juni, um 15 Uhr. Mit Pandemia Sonuum ereilt Wiesbaden dann die zweite Welle der „Pandemie der Klänge“, deren erster Ausbruch vor fast genau einem Jahr mit „CORONA SONORA“ über die ganze Stadt hinwegfegte. Nicht ganz so weiträumig, tritt sie diesmal dafür umso intensiver im Wiesbadener Kurpark auf und umspielt mit sechs mobilen Quartetten dessen Weiher in wechselnden Richtungen und Achsen. Für das Publikum eröffnet sich eine Vielfalt akustischer Perspektiven, indem es sich sowohl zu Fuß um das musikalische Geschehen herum, als auch mit dem Boot innerhalb dessen bewegen kann. (dif/Bild ARTist)

Reklame