| | Kommentieren

Ausstellungseröffnung: „Jugendstil Hommage“ startet heute in der BBK Schaustelle

An diesem Freitag, dem 14. Juni, eröffnet in der BBK Schaustelle in der Nerostraße 32 die Ausstellung “Jugendstil Hommage”. Zehn Künstlerinnen und Künstler des Berufsverbandes Bildender Künstlerinnen und Künstler Wiesbaden e.V. (BBK) nehmen die Schenkung der Sammlung Neess an das Landesmuseum zum Anlass, sich mit der Zeit des Jugendstils auseinanderzusetzen.

Zu sehen sind höchst unterschiedliche Positionen von Doris Bardong, Julia Belot, Peter Bernhard, Ingrid Heuser, Tine Kaiser, Horst Reichard, Renate Reifert, Renate Schwarz Kraft, Christiane Steitz und Claudia Stöber.

Während der Dauer der Ausstellung vom 15. Juni  bis 7. Juli ist die BBK Schaustelle samstags und sonntags von 14 bis 18 Uhr geöffnet.   Mit der Erstpräsentation der Sammlung Neess am 29. Juni stellt das Museum Wiesbaden diese herausragende Sammlung zum ersten Male als Ganzes einer breiten Öffentlichkeit aus und setzt Wiesbaden damit auf die Karte der europäischen Jugendstilstädte. Eine ansteckende Idee, im ausgerufenen Wiesbaden “Jugendstiljahr” beteiligen sich neben dem Museum selbst die unterschiedlichsten Akteure und Einrichtungen unserer Stadt.

 Alle Infos auf www.jugendstiljahr.de (red/Foto BBK)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.