| | Kommentare deaktiviert für Ausverkauft, aber …: Letzte Chance für Sting-Fans – Resttickets für Wiesbaden-Konzert am 31. Juli auf dem Bowling Green

Ausverkauft, aber …: Letzte Chance für Sting-Fans – Resttickets für Wiesbaden-Konzert am 31. Juli auf dem Bowling Green

Sting_BowlingGreen_Wiesbaden

 

Heute in einer Woche – am Sonntag, dem 31. Juli – wird Sting (nach Pink-Floyd-Legende David Gilmour) für das nächste sommerliche Musik-Großereignis auf dem Wiesbadener Bowling Green sorgen. Das Konzert ist seit einer Woche ausverkauft. Eigentlich … “Kurzfristig wurden noch Rest-Tickets bei Eventim freigegeben”, teilte uns der Frankfurter Hof Mainz, der das Konzert in Kooperation mit dem Schlachthof Wiesbaden veranstaltet, zum Wochenende mit. Wer den Konzertabend, den Stings Sohn Joe Sumner als Support Act eröffnen wird, nicht verpassen will, sollte sich also schnellstens hier seine Stehplatz- oder Sitzplatz-Tickets sichern. Wie immer werden neben den erwarteten 14.000 Konzertgängern auch zahlreiche Zaungäste rund um das Konzertgelände erwartet. Ob drinnen oder “draußen”: Die Fans dürfen gespannt sein, ob Sting neben Songs aus seiner Solo- und The Police-Karriere auch schon Kostproben aus seinem für November angekündigten neuen Album “57th & 9th” präsentieren wird, über das Stings Manager Martin Kierszenbaum schon mal verraten hat: “Ich glaube, dass Sting seit `Synchronocity´ nicht mehr derart gerockt hat.” (dif/Fotos Veranstalter)