| | Kommentare deaktiviert für Berlinale-Überraschungshit “The Broken Circle” als sensor-Film des Monats im Murnau Filmtheater

Berlinale-Überraschungshit “The Broken Circle” als sensor-Film des Monats im Murnau Filmtheater

KalPerl_sensorFilm_Murnau_BrokenCircle_WEB#

 

“The Broken Circle” ist bewegendes Kino voller Leidenschaft und Musik. Der Film von Felix van Groenigen war einer der Überraschungs-Hits der Berlinale 2013 – und läuft als  sensor-Film des Monats Oktober im Murnau Filmtheater am 3., 5. und 6. Oktober, jeweils um 20.15 Uhr. Elise und Didier sind ein unkonventionelles Liebespaar. Sie betreibt ihr eigenes Tattoo-Studio, er spielt Banjo in einer Bluegrass-Band. Die Geburt ihrer Tochter Maybelle ist die Krönung ihres gemeinsamen Glücks. Als das Mädchen im Alter von sechs Jahren schwer erkrankt, gerät ihre Welt aus den Fugen. Sie durchleben noch einmal all die intensiven Momente ihrer Beziehung.

“Ein Film mit so viel emotionaler Wucht und existenzieller Kraft, dass er selbst gestandene Zyniker zum Weinen brachte. (…) Dies macht THE BROKEN CIRCLE zu einem absoluten Ausnahmefilm, der offenbar auch in einer Zeit der seichten Dauerberieselung ein Bedürfnis des Publikums trifft, wirklich bewegt zu werden und eine tiefgreifende Erfahrung im Kino zu machen.”, schrieb www.programmkino.de.

Die 15 Songs des Soundtracks sind mehr als Beiwerk. Titel und Song-Texte korrespondieren direkt mit der Handlung. Himmelhochjauchzende Bluegrass-Banjos und weinende Steel-Gitarren begleiten Elise (Veerle Baetens) und Didier (Johan Heldenbergh) unmittelbar auf ihrer emotionalen Achterbahnfahrt. Dafür arrangierte der Gitarrist und Dobro-Spieler Bjorn Eriksson verschiedene Country- und Bluegrass-Klassiker für den Film und seine Hauptdarsteller um.

Soundtrack löste Bluegrass-Fieber aus

Im Repertoire befinden sich Fassungen von Townes Van Zandts “If I Needed You”, June Carter-Cashs und Johnny Cashs „Will The Circle Be Unbroken“ oder Lyle Lovetts „Cowboy Man“. Neu eingespielt hat sie die belgische Broken Circle Breakdown Bluegrass Band. Der Soundtrack hat in Belgien bereits die Chartspitzen erklommen. Klanglich deutlich mit den US-Originalen kontrastierend, hat die Filmmusik dort ein regelrechtes Bluegrass-Fieber entfacht.

2 für 1-Tickets für sensor-Leser

Für 5 film- (und musik-)begeisterte Leser haben wir für die Auftaktvorführung des sensor-Films des Monats am Donnerstag, 3. Oktober, 20.15 Uhr “2 für 1”-Tickets reserviert: Mail mit Betreff “Bluegrass” an losi@sensor-wiesbaden.de Herzlichen Glückwunsch, Karin, Jessica, Rona, Gordon, Ralf. Und weiter geht´s. Wir verlosen heute während der Vorstellung 5 CDs des Original-Soundtracks, der mehr als nur Beiwerk ist. Und vielleicht ein paar Taschentücher 😉

www.murnau-filmtheater.de