| | 3 Kommentare

Caligari erhöht Eintrittspreise: Abendfilme 1 Euro teurer – Künftig regelmäßig Kurzfilme als Vorprogramm

Mit erhöhten Eintrittspreisen meldet sich die Caligari Filmbühne aus der Sommerpause zurück. “Es ist wieder soweit: Nach 5 Jahren erhöhen wir die Eintrittspreise wegen gestiegener Betriebskosten”, verkündet das Caligari-Team im frisch erschienenen Programmheft. Das “Traumkino” für Kinder kostet künftig 3,50 anstatt 3 Euro, die Abendfilme 7 Euro anstatt 6 Euro. Bereits gekaufte 10er-Karten und Gutscheine können bis zum Jahresende ohne Aufpreis eingelöst werden. Es wird jedoch mit Beginn der neuen Spielzeit im Caligari nicht nur mehr verlangt, sondern auch mehr geboten: Künftig werden jeden Monat ausgewählte Kurzfilme unterschiedlicher Genres als Vorfilm bei einzelnen Veranstaltungen im Abendprogramm und im “Traumkino” gezeigt. Den Auftakt im August machen im Abendprogramm der Experimentalfilm “Olgastrasse 18” und der Animationsfilm “Tango”. Als erster Film nach der Sommerpause wird am 21. August um 17.30 Uhr zum 100. Geburtstag von Robert Mitchum “Vor Hausfreunden wird gewarnt” laufen. Neben dem regulären Programm werden unter anderem auch im Rahmen der “Wiesbadener Fototage” Dokumentationen über Robert Doisneau, Robert Frank und Robert Mapplethorpe gezeigt. www.wiesbaden.de/caligari (dif)

3 Kommentare “Caligari erhöht Eintrittspreise: Abendfilme 1 Euro teurer – Künftig regelmäßig Kurzfilme als Vorprogramm

  1. Der genannte Film mit Robert Mitchum heißt übrigens “Vor Hausfreunden wird gewarnt“ und nicht “Vor Hausfrauen wird gewarnt“…

Comments are closed.
%d Bloggern gefällt das: