| | Kommentieren

Szenarien eines besseren Morgen: #createthenew bei der me Convention zur IAA – sensor verlost 350-Euro-Tickets

Die Zukunftskonferenz me Convention kehrt, nach der erfolgreichen Premiere 2017, zurück nach Frankfurt, vom 11. bis 13. September im Rahmen der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA, 12. bis 22. September). (mehr …)

| | Kommentieren

51 Bewerbungen für Citymanager-Stelle in Wiesbaden – Zeitplan für Auswahlverfahren offen

Was genau ein/e Citymanager/in in und für Wiesbaden ausrichten und bewirken kann und ob und wie er oder sie das große Rad für eine Belebung der Innenstadt drehen kann, wird sich erst nach Besetzung der Stelle in der Praxis zeigen. Fest steht, dass offenbar ein reges Interesse besteht, die Herausforderung, an der in anderen Städten schon einige gescheitert sind, anzunehmen. „Bis zum Bewerbungsschluss am 16. August sind für die Stelle des City-Managers 51 Bewerbungen eingegangen“, teilte heute auf sensor-Anfrage Markus Seidel mit. Er ist persönlicher Referent von Bürgermeister und Wirtschaftsdezernent Oliver Franz, bei dem die Stelle angesiedelt sein wird. Wann genau die ausgewählte Person ihren Dienst antreten wird, ist noch offen. „Das weitere Vorgehen ist wie bei allen anderen städtischen Stellen auch. Es wird überprüft, welche Bewerberinnen und Bewerber die geforderten Anforderungen erfüllen und danach geht es in die Vorstellungsgespräche“, erläutert Seidel: „Dieser Prozess wird nun gestartet. Da aber mehrere Organisationseinheiten daran beteiligt sind, kann ich keine Auskunft über den Zeitplan geben.“ (Dirk Fellinghauer) Siehe auch sensor-Bericht zur Stellenausschreibung hier.

| | 1 Kommentar

Backwerk geht, Five Guys-Burger kommt: Bewegung in der Langgasse – City Manager-Job ausgeschrieben

Von Dirk Fellinghauer (Text und Fotos).

Dass kleine und inhabergeführte Geschäfte es immer schwerer haben in der Innenstadt und reihenweise schließen, ist auch und gerade in Wiesbaden nichts Neues. Nun hat in der Langgasse aber auch wieder ein „Großer“ das Feld geräumt. Die backwerk-Räume in der Nummer 31 sind verwaist. In unmittelbarer Nähe bestätigte derweil eine weitere Burgerkette ihren Einzug in die Räume des ehemaligen denn´s-Biomarketes. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Flüchtlingsstatus: Selbstständig – Geschäftsleute in neuer Heimat Wiesbaden zwischen Hürden und Hoffnung

Flüchtlingsstatus: Selbstständig – Geschäftsleute in neuer Heimat Wiesbaden zwischen Hürden und Hoffnung

Von Anja Baumgart-Pietsch. Fotos Kai Pelka.

Sie sind noch Einzelfälle: Flüchtlinge, die den Weg in die Selbstständigkeit wagen. Hürden sind hoch, realisierte Geschäftsideen jedoch vielversprechend. Vier Beispiele aus Wiesbaden. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Geschäft des Monats: Grünes Gold, Wagemannstraße 37

Geschäft des Monats: Grünes Gold, Wagemannstraße 37

Von Anja Baumgart-Pietsch. Fotos Kai Pelka.

Hüseyin Dündar und Florian Wolf legen noch letzte Hand an die Präsentation ihrer Ware, rücken Fläschchen zurecht und platzieren Tiegel und Tuben. Der Tag unseres Besuchs ist der Vortag der offiziellen Eröffnung von „Grünes Gold“ in der Wagemannstraße. Inzwischen wurde Eröffnung gefeiert. Es ist ein edler kleiner Laden geworden, in dem etwas für Wiesbaden- und ganz Deutschland – ziemlich Neues angeboten wird: Produkte aus der Cannabispflanze. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für „Feuerwerk weiblicher Werke“ beim Pink Day im Loftwerk am 11. Mai – Lifestyle, Fashion, Kunst und Genuss

„Feuerwerk weiblicher Werke“ beim Pink Day im Loftwerk am 11. Mai – Lifestyle, Fashion, Kunst und Genuss

„Pink Day“ im „Loftwerk“ in der Langgasse am Samstag, dem 11. Mai: Dieser Tag verspricht Einzigartiges und Herausragendes, Individuelles und Kunstvolles – präsentiert von unterschiedlichen Ausstellerinnen. Feinen Stoffen, besondere Schokolade, kreative Kosmetik, bezaubernde Unikaten und erlesenen Rezepte sowie beeindruckende Kunst soll die Besucherinnen verführen. Lifestyle, Fashion und Genuss sind dabei – ebenso wie Beauty- und Styling-Trends. Als Special gibt es eine Verlosung erlesener Preise der Ausstellerinnen. Der Erlös aus dem Losverkauf kommt der Bärenherz Stiftung zu Gute. Die ersten 50 Gäste erhalten die PINK DAY BAG mit Pink Box, Magazinen und diversen Überraschungen rund ums weibliche Pink. „Seien Sie dabei und erleben Sie ein spektakuläres Feuerwerk weiblicher Werke“, lädt Loftwerk-Gastgeberin Anja Roethele ein, zwischen 11 und 18 Uhr bei freiem Eintritt in ihren besonderen Räumen in der Langgasse 20 vorbeizuschauen. (dif/Foto Loftwerk)

| | 1 Kommentar

Upcycling-Hotel entsteht in Nordenstadt – Alte Koffer mit Geschichte gesucht

Im August ist das „Grand Opening“ geplant, die Vorbereitungen laufen längst. In Wiesbaden-Nordenstadt entsteht das erste „twice hotel“, ein neues Eigenmarken-Hotelkonzept der Halbersbacher Privathotels. 45 Zimmer wird es in dem Garni-Hotel geben – und ein besonderes Konzept: Ein „Upcycling-Hotel“ soll es werden, am liebsten mit Hilfe von Menschen aus Wiesbaden. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Restaurant des Monats: Uhrturm, Marktstraße 15

Restaurant des Monats: Uhrturm, Marktstraße 15

Von Jan Gorbauch. Fotos Frank Meißner.

Stefan Vicentic (rechts) ist dreißig Jahre alt und mit der Gastronomie aufgewachsen. Seine Familie führte seit 2008 ein Restaurant in Kastel, in dem er „immer voll involviert war“. Nach dem Studium stand er dann am „Scheideweg“, wie er selbst sagt: „normaler Job oder Gastro“. Letztlich hörte er auf sein Herz und stieg voll in das Restaurant ein, zwei Jahre führte er es zuletzt alleine. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Die erste Fußgängerzone im Westend wird eröffnet – Feier am 12. April ab 11.30 Uhr

Die erste Fußgängerzone im Westend wird eröffnet – Feier am 12. April ab 11.30 Uhr

In einer einjährigen Testphase eröffnet an diesem Freitag, 12. April, um 11.30 Uhr offiziell die erste Fußgängerzone im Wiesbadener Westend, und zwar im Abschnitt zwischen Hellmundstraße und Helenenstraße. (mehr …)

| | 1 Kommentar

Auf und zu: Kommen und Gehen in der Stadt – Neues aus der Gastrononmie- und Geschäftswelt

Von Dirk Fellinghauer. Illustration Jan Pieper. Fotos Frank Meißner, privat.

Das Gastro- und Geschäftswelt-Karussell in Wiesbaden dreht sich ohne Unterlass. Wer neu eröffnet hat, wer geschlossen hat, wer Neues vorhat – hier findet ihr die brühwarmen Nachrichten und Gerüchte.

(mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Bereit zum Zünden: Start-up-Stadt Wiesbaden – eine Standortbestimmung

Bereit zum Zünden: Start-up-Stadt Wiesbaden – eine Standortbestimmung

Von Timm Leibfried. Illustration Philip Kadesch. Fotos  Annika List, Oana Szekely, privat.

Start-ups sind hip, Unternehmer sein ist angesagt. Dass die Gründerszene es inzwischen in den gesellschaftlichen Mainstream geschafft hat, liegt auch an polarisierenden „Start-up-Promis” wie Frank Thelen, Unternehmer, Bestseller-Autor und nicht zuletzt dank des TV-Formats „Die Höhle der Löwen“ laut Wirtschaftswoche „der Popstar der deutschen Start-up-Welt“. Bei den Standorten richtet sich der Blick der Öffentlichkeit nach wie vor insbesondere auf Berlin. Doch auch kleinere Städte und ländliche Regionen produzieren zunehmend Erfolgsgeschichten von innovativen Jungunternehmern. Die Frage, wo Wiesbaden hier im Vergleich steht, ist also durchaus berechtigt. Ihre Beantwortung wiederum gar nicht so einfach.

(mehr …)