Direkt zum Inhalt wechseln
|

Restaurant des Monats: Chutney’s, Schwalbacher Str. 3 – Nach Umzug noch feinere afghanische Küche

Von Jan Gorbauch. Fotos Frank Meißner. Als das Chutney’s im Luisenforum auszog, haben viele getrauert. Zurecht, denn der afghanische Imbiss von Sahar Heray und ihren Schwestern hatte immer exzellente, frische Gerichte und viele Fans. Hinter den Kulissen wurde aber seit Jahresbeginn schon fleißig gewerkelt, denn die Idee zum „Wie geht es weiter?“ stand längst.

|

Restaurant des Monats: Chutney’s, Schwalbacher Str. 3 – Nach Umzug noch feinere afghanische Küche

Von Jan Gorbauch. Fotos Frank Meißner. Als das Chutney’s im Luisenforum auszog, haben viele getrauert. Zurecht, denn der afghanische Imbiss von Sahar Heray und ihren Schwestern hatte immer exzellente, frische Gerichte und viele Fans. Hinter den Kulissen wurde aber seit Jahresbeginn schon fleißig gewerkelt, denn die Idee zum „Wie geht es weiter?“ stand längst.


|

Restaurant des Monats: Godfather, Ellenbogengasse 8

Von Jan Gorbauch. Fotos Frank Meißner. Man möchte fast meinen, dass der Trend zu Burgern nach langen Boom-Jahren inzwischen etwas abgeebbt wäre. Aber dann muss man feststellen, dass jede Neueröffnung auch immer eine eigene Handschrift mitbringt. So auch im „Godfather“, dass von Rossana und Sadegh Chaharlang in der Ellenbogengasse 8 (früher „Sushi First“) eröffnet wurde. […]

|

Restaurant des Monats: Godfather, Ellenbogengasse 8

Von Jan Gorbauch. Fotos Frank Meißner. Man möchte fast meinen, dass der Trend zu Burgern nach langen Boom-Jahren inzwischen etwas abgeebbt wäre. Aber dann muss man feststellen, dass jede Neueröffnung auch immer eine eigene Handschrift mitbringt. So auch im „Godfather“, dass von Rossana und Sadegh Chaharlang in der Ellenbogengasse 8 (früher „Sushi First“) eröffnet wurde. […]


|

Restaurant des Monats: Old Vineyard, Untere Albrechtstraße 16

Von Jan Gorbauch: Fotos Nele Prinz.  “Den Garten sieht man leider von außen nicht”, sagt Björn Falch fast schon etwas wehmütig über seinen Innenhof, der umrahmt von Altbauten ein ganz besonders gemütlicher Ort in der Unteren Albrechtstraße ist. Falch betreibt dort in der Hausnummer 16 hinter großen Glasfenstern seit gut zwei Jahren das “Old Vineyard” […]

|

Restaurant des Monats: Old Vineyard, Untere Albrechtstraße 16

Von Jan Gorbauch: Fotos Nele Prinz.  “Den Garten sieht man leider von außen nicht”, sagt Björn Falch fast schon etwas wehmütig über seinen Innenhof, der umrahmt von Altbauten ein ganz besonders gemütlicher Ort in der Unteren Albrechtstraße ist. Falch betreibt dort in der Hausnummer 16 hinter großen Glasfenstern seit gut zwei Jahren das “Old Vineyard” […]


|

Restaurant des Monats: Sajo – Asian Cuisine & Finest Sushi, Bahnhofstraße 50

Von Jan Gorbauch. Fotos Frank Meißner. „Da fehlt noch die Show“, sagt Kieu Tien Manh lachend, und gleichzeitig zaubert Bui Huy Hung durch die Kombination aus Trockeneis im Topf und heißem Wasser in der Kanne die inzwischen bei Sushi vielerorts populär gewordenen Nebelschwaden. Nun bettet sich darin der kunstvoll angerichtete Turm mit diversen klassischen wie […]

|

Restaurant des Monats: Sajo – Asian Cuisine & Finest Sushi, Bahnhofstraße 50

Von Jan Gorbauch. Fotos Frank Meißner. „Da fehlt noch die Show“, sagt Kieu Tien Manh lachend, und gleichzeitig zaubert Bui Huy Hung durch die Kombination aus Trockeneis im Topf und heißem Wasser in der Kanne die inzwischen bei Sushi vielerorts populär gewordenen Nebelschwaden. Nun bettet sich darin der kunstvoll angerichtete Turm mit diversen klassischen wie […]


|

Restaurant des Monats: Y Wine & Kitchen, Mauergasse 10

Von Jan Gorbauch. Fotos Frank Meißner, privat. Als „optisch opulent“ beschreibt Ahmet Yildirim sein Y Wine & Kitchen in der Mauergasse. Vielleicht greift das sogar zu kurz. Die Dominanz von schwarzem Lack und rotem Samt nebst Flora-Fauna-Tapete und gedimmtem Licht vermittelt Vibes, die man sonst eigentlich eher in den wuseligen Metropolen dieser Welt antrifft.

|

Restaurant des Monats: Y Wine & Kitchen, Mauergasse 10

Von Jan Gorbauch. Fotos Frank Meißner, privat. Als „optisch opulent“ beschreibt Ahmet Yildirim sein Y Wine & Kitchen in der Mauergasse. Vielleicht greift das sogar zu kurz. Die Dominanz von schwarzem Lack und rotem Samt nebst Flora-Fauna-Tapete und gedimmtem Licht vermittelt Vibes, die man sonst eigentlich eher in den wuseligen Metropolen dieser Welt antrifft.


| 1

Restaurant des Monats: Alebrijes, Wilhelmstraße 36-38

Von Text Jan Gorbauch. Fotos Frank Meißner. Die Auflösung vorweg: ein Alebrije ist ein buntes tierähnliches Fantasiewesen aus Mexiko. Einen passenderen Namen hätte David Mendoza für sein kleines „latin plant-based food“-Restaurant in der Passage zwischen Caligari und Wilhelmstraße kaum finden können.

| 1

Restaurant des Monats: Alebrijes, Wilhelmstraße 36-38

Von Text Jan Gorbauch. Fotos Frank Meißner. Die Auflösung vorweg: ein Alebrije ist ein buntes tierähnliches Fantasiewesen aus Mexiko. Einen passenderen Namen hätte David Mendoza für sein kleines „latin plant-based food“-Restaurant in der Passage zwischen Caligari und Wilhelmstraße kaum finden können.


| 2

Container-Bistro/Biergarten des Monats: HerzSchnidde, Geschwister-Stock-Platz, Reisinger-Anlagen

Von Jan Gorbauch. Fotos: Frank Meißner, Dirk Fellinghauer. Es ist immer gut, wenn sich was tut – in Wiesbaden ganz besonders. Vor allem, wenn müde, graue Ecken der Stadt plötzlich bunt und munter erwachen. In den Reisinger-Anlagen, direkt am Geschwister-Stock-Platz, ist es seit kurzem plötzlich wieder sehr bunt und munter: Nora Seel und Felix Nuyten […]

| 2

Container-Bistro/Biergarten des Monats: HerzSchnidde, Geschwister-Stock-Platz, Reisinger-Anlagen

Von Jan Gorbauch. Fotos: Frank Meißner, Dirk Fellinghauer. Es ist immer gut, wenn sich was tut – in Wiesbaden ganz besonders. Vor allem, wenn müde, graue Ecken der Stadt plötzlich bunt und munter erwachen. In den Reisinger-Anlagen, direkt am Geschwister-Stock-Platz, ist es seit kurzem plötzlich wieder sehr bunt und munter: Nora Seel und Felix Nuyten […]


|

Restaurant des Monats: Sahara, Kleine Schwalbacher Straße 7

Text Jan Gorbauch. Fotos Frank Meißner. „Sahara“ ist als Inbegriff für gute syrisch-libanesische Küche fast jedem Wiesbadener ein Begriff – und das seit Generationen. Im Jahr 1996 eröffnete der Familienbetrieb,  der heute von Georges Haydo geführt wird, als Imbiss in der City-Passage und erlangte sehr schnell Popularität.

|

Restaurant des Monats: Sahara, Kleine Schwalbacher Straße 7

Text Jan Gorbauch. Fotos Frank Meißner. „Sahara“ ist als Inbegriff für gute syrisch-libanesische Küche fast jedem Wiesbadener ein Begriff – und das seit Generationen. Im Jahr 1996 eröffnete der Familienbetrieb,  der heute von Georges Haydo geführt wird, als Imbiss in der City-Passage und erlangte sehr schnell Popularität.


|

Restaurant des Monats: Das Manico, Taunusstraße 49

Von Jan Gorbauch. Fotos Frank Meißner. Dass sich das ehemalige Restaurant „M“ im Hotel de France wie gemalt in die Taunusstraße fügt, ist gemeinhin bekannt: Die spektakuläre Architektur mit hohen Decken und prunkvollem Stuck erinnert an das alte, mondäne Wiesbaden. Mani Sheini und Nico Striebe haben dem Ambiente nun neuen Charme und vor allem wieder […]

|

Restaurant des Monats: Das Manico, Taunusstraße 49

Von Jan Gorbauch. Fotos Frank Meißner. Dass sich das ehemalige Restaurant „M“ im Hotel de France wie gemalt in die Taunusstraße fügt, ist gemeinhin bekannt: Die spektakuläre Architektur mit hohen Decken und prunkvollem Stuck erinnert an das alte, mondäne Wiesbaden. Mani Sheini und Nico Striebe haben dem Ambiente nun neuen Charme und vor allem wieder […]