| | Kommentare deaktiviert für Radtouren in der Region? ADFC verschafft Überblick / „Kidical Mass“ am 20.6.: Geschützt durch die Stadt radeln

Radtouren in der Region? ADFC verschafft Überblick / „Kidical Mass“ am 20.6.: Geschützt durch die Stadt radeln

Foto: Timotheus Froebel

Der ADFC Wiesbaden / Rheingau-Taunus präsentiert zusammen mit ADFC Mainz-Bingen und den Kooperationspartnern 1. Wiesbadener Schulsportverein und „Der Radler“ ein umfangreiches Touren-Programm mit Angeboten für Radfahrende aller Alters- und Leistungsklassen: Familientouren zum Beispiel zum Spielpark Hochheim, E-Bike-/ Pedelec-Touren und Ausflüge ins Ried, nach Rheinhessen und den Rheingau. Das Programm ist über die Webseite adfc-wiesbaden.de abrufbar oder kann angefordert werden via info@adfc-wiesbaden.de. Auch die Kidical Mass in Wiesbaden startet wieder. Am Sonntag, 20. Juni geht es um 15 Uhr los, Treffpunkt Dernsches Gelände. Bei dem Kinder-Fahrrad-Korso können Kinder mit ihren Eltern ca. eine Stunde geschützt durch Wiesbaden Radfahren.

| | Kommentare deaktiviert für Wiesbaden aktiv zum Europatag: Flagge zeigen, Baum bewundern, Hymne lauschen – und für Ideen werben

Wiesbaden aktiv zum Europatag: Flagge zeigen, Baum bewundern, Hymne lauschen – und für Ideen werben

Er wirbt und wirbt und wirbt für Europa – und für Wiesbaden als Europastadt. Der Vorsitzender der Europa-Union Wiesbaden/Rheingau-Taunus, Peter H. Niederelz.

Zum „Flagge zeigen für Europa“ lud Peter H. Niederelz, Wiesbaden/Rheingau-Taunus-Vorsitzender der überparteilichen Europa-Union, heute anlässlich des bevorstehenden Europa-Tages (9. Mai) ein. Mitglieder versammelten sich Europa-Baum und lauschten dort dem Glockenspiel von der Marktkirche, welches eigens die Europa-Hymne spielte. Gleichzeitig wirbt Niederelz, sich bei der Konferenz über die Zukunft Europas einzubringen. Deren Startschuss fällt an diesem Sonntag. „Wir müssen unser Europa als Teil der demokratischen Welt sturmfest und handlungsfähig machen. Bitte beteiligen Sie sich daran,“ wirbt der leidenschaftliche Europa-Aktivist für eine breite Teilnahme. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für KulturBAZAR „öffnet“ erstmals am 10. Mai – Beim Bummeln Ideen für freiwilliges Engagement entdecken

KulturBAZAR „öffnet“ erstmals am 10. Mai – Beim Bummeln Ideen für freiwilliges Engagement entdecken

Die Reihe „KulturBAZAR“ startet am 10. Mai um 18 Uhr. Kurz und knackig wird bei diesem Format des Freiwilligen-Zentrums eine Auswahl aktueller Einsatzmöglichkeiten aus dem Wiesbadener Kulturbereich vorgestellt. Wie auf einem Basar präsentiert sich ein Überblick über Projekte, Einrichtungen – auf dem Bild das sam Stadtmuseum am Markt als eines von vielen Beispielen – und deren bunte Angebote für Engagement. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Berufsabschluss wird gefördert – Letzte Runde läuft

Berufsabschluss wird gefördert – Letzte Runde läuft

„ProAbschluss“ geht in die letzte Runde. Das Projekt richtet sich an an- und ungelernte Mitarbeiter, die mehrere Jahre in einem Berufsbereich arbeiten, aber in diesem keinen Abschluss besitzen. Mit bis zu 4000 Euro können berufliche Qualifizierungsmaßnahmen unterstützt werden, die zu einem anerkannten Ausbildungsabschluss führen. Eine kostenfreie Beratung für Arbeitnehmer als auch für Unternehmen kann bei den Bildungscoaches vor Ort erfragt werden. Infos unter www.proabschluss.de oder 0176/55029722.

| | Kommentare deaktiviert für Neuer meinRad-Tarif: Flexibler und (in Testphase) günstiger mietradeln in Wiesbaden und Mainz

Neuer meinRad-Tarif: Flexibler und (in Testphase) günstiger mietradeln in Wiesbaden und Mainz

Seit dem 4. März gibt es einen neuen flexibleren Tarif für „meinRad“, das rhein- und städteübergreifende gemeinsame Vermietsystem von ESWE Verkehr und Mainzer Mobilität (hier ESWE Geschäftsführer Jörg Gerhard bei der „Einweihungsfahrt“ im Juli 2018). Der neue „Standard Flex“-Tarif kostet in der Einführungsphase zwischen dem 4. März und dem 31. August 5 Euro pro 30 Tage. Der erste Takt von 60 Minuten ist kostenfrei. Jeder weitere Takt von 30 Minuten kostet 1,50 Euro. Ab dem 1. September wird´s dann teurer.  9 Euro werden dann pro 30 Tage fällig,  der erste Takt von 60 Minuten ist auch dann weiterhin kostenfrei. Jeder weitere Takt von 30 Minuten kostet 1,50 Euro. Der neue Tarif ist ausschließlich buchbar über die aktualisierte „ESWE Verkehr meinRad“-App. www.meinrad-wiesbaden.de

 

| | Kommentare deaktiviert für Jobs, Infos, Dienstleistungen: Neue EVIM-App am Start

Jobs, Infos, Dienstleistungen: Neue EVIM-App am Start

„Schneller. Näher. Dran.“ Das verspricht die neue EVIM-App. Über Push-Nachrichten gibt’s alle neuen Jobs in der Altenhilfe, Behindertenhilfe, Jugendhilfe, Bildung und aktuelle Meldungen. Mit zwei Clicks sind die über 60 Einrichtungen des Vereins erreichbar. Der Marktplatz bietet viele Dienstleistungen für jedermann – Praktisches und Leckeres von A wie Alltagsassistenz bis Z wie Zentralküche. Kostenlos in den App-Stores . (sun/Foto EVIM)

Hier geht es zum großen 2×5-Interview mit dem EVIM-Vorstandsvorsitzenden Pfarrer Matthias Loyal.

| | Kommentare deaktiviert für Kulturentwicklungsplanung: Ergebnisse sind da, wie geht es weiter? Präsentation und Diskussion am 30. Oktober

Kulturentwicklungsplanung: Ergebnisse sind da, wie geht es weiter? Präsentation und Diskussion am 30. Oktober

Sichtbarkeit, Teilhabe, Räume, Förderung … und sehr vieles mehr: Insgesamt 120 Maßnahmen und Handlungsvorschläge zur Stärkung der Kultur in Wiesbaden sind während des einjährigen Arbeitsprozesses zur Kulturentwicklungsplanung zusammengetragen worden. Künstler*innen, Kulturakteure und Kulturschaffende, Bürger*innen und Verantwortliche aus Politik und Verwaltung haben sich Gedanken gemacht. Im Rahmen der Öffentlichkeitsbeteiligung werden diese nun vorgestellt und stehen am Freitag, 30. Oktober, 17.30 Uhr, im Haus an der Marktkirche, Schlossplatz 4, für alle Bürger*innen zur Diskussion. Die Teilnahme ist online über www.wiesbaden.de wie auch vor Ort möglich – Anmeldung unter kulturentwicklungsplan@wiesbaden.de, dort können weiterhin auch Fragen, Statements und Anregungen adressiert werden. Verbindlich über den Kulturentwicklungsplan entscheiden wird die Stadtverordnetenversammlung nach Beteiligung des Kulturbeirats.

 

| | Kommentare deaktiviert für Virtuell und weltumspannend: B3 ist den „Wahrheiten“ auf der Spur – Crossmediales Bewegtbild-Festival

Virtuell und weltumspannend: B3 ist den „Wahrheiten“ auf der Spur – Crossmediales Bewegtbild-Festival

Inspiriert vom Vermächtnis wahrer geschichtlicher Ereignisse und fabrizierter Mythen, stellt Federico Solmi  in seinem Werk „American Fables“ mit Hilfe von Videovignetten einige der berühmtesten Momente der amerikanischen Geschichte neu dar.

Als crossmediales Bewegtbild-Festival mit Filmscreenings, Ausstellungen, Konferenz- und Workshopprogrammen sowie diversen Wettbewerbsformaten forciert die B3 – mit sensor als Medienpartner – vom 9. bis 18. Oktober unter neuen Vorzeichen den genre- und länderübergreifenden Diskurs über Trends und Entwicklungen des bewegten Bildes. Die Filmscreenings sowie das Kunst-, Games-, VR/XR- und Konferenzprogramm werden komplett im Internet übertragen. Ausgewählte Beiträge des Filmprogramms werden in der Astor Filmlounge Frankfurt gezeigt, wo auch die Eröffnungsgala steigt. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Stoff, Fliesen, Video in Kirchen: „Kunstinitiative2020“-Sieger verwirklichen Werke in Wiesbadener Gotteshäusern

Stoff, Fliesen, Video in Kirchen: „Kunstinitiative2020“-Sieger verwirklichen Werke in Wiesbadener Gotteshäusern

Die Gewinner des mit insgesamt 45.000 Euro dotierten Kunstpreises der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) stehen fest. Siegerin und Sieger der „Kunstinitiative2020“ sind Ivana Matić aus Mainz (Foto), Jonas Grubelnik aus Kassel und Patrick Wüst aus Kiel. Das Besondere an dem evangelischen Kunstpreis: Die eingereichten Konzepte werden in den kommenden Monaten verwirklicht und sollen vom 30. August an in drei Wiesbadener Kirchen zu sehen sein. Die Aufgabe bestand darin, sich mit dem diesjährigen Projektthema „Die Anderen“ künstlerisch auseinanderzusetzen. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Jetzt anmelden zur Vereinsmesse – Gute Gelegenheit, sich vorzustellen und zu vernetzen

Jetzt anmelden zur Vereinsmesse – Gute Gelegenheit, sich vorzustellen und zu vernetzen

Wiesbadener Vereine, Organisationen und Einrichtungen sind eingeladen, sich an der diesjährigen Vereinsmesse am 22. September von 11 bis 16 Uhr zu beteiligen – einerseits eine kostenfreie und gute Gelegenheit, Tätigkeiten, Aktivitäten und Projekte einem breiten Publikum vorzustellen, andererseits kommen Vereine auch untereinander in Kontakt.  Anmeldungen nur über www.wiesbaden.de/anmeldung-vereinsmesse.de; Anmeldeschluss am 28. Juni. Die Vereinsmesse findet im Rahmen der „Woche des bürgerschaftlichen Engagements“ statt. (mehr …)