| | Kommentare deaktiviert für Stadtradeln startet heute: Kickoff-Tour ab Hauptbahnhof – Politische Forderungen und viel Vergnügen

Stadtradeln startet heute: Kickoff-Tour ab Hauptbahnhof – Politische Forderungen und viel Vergnügen

Wiesbaden radelt wieder für das Klima. Alle, die in Wiesbaden wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder zur (Hoch-)Schule gehen, können in diesem Jahr wieder bei der Kampagne „Stadtradeln“ gemeinsam vom 3. bis 23. Juni möglichst viele Radkilometer sammeln. Dabei sollten die Radelnden so oft wie möglich das Fahrrad privat und beruflich nutzen. Startschuss ist heute um 18 Uhr mit einer „After Work Tour“ vom Hauptbahnhof. Anschließend gibt es für alle, die möchten, ab etwa 19 Uhr am Zielpunkt Warmer Damm ein gemeinsames Picknick. (mehr …)

| | 1 Kommentar

Sektduschen, Jubel, Küsse: Der Empfang der SVWW-Aufsteiger – sensor-Fotoalbum online

„Wir sind 2. Bundesliga!“ Nach einem fulminanten Sieg im Relegations-Rückspiel in Ingolstadt, nach einer mühsamen Heimreise mit Autobahnsperrung und nach einerziemlich komplett durchgefeierten Nacht im „Wohnzimmer“ wurden die künftigen Fußball-Zweitligisten des SV Wehen Wiesbaden am Mittwochnachmittag im und vor dem Rathaus von Fans und von Stadtoberen empfangen und bejubelt. Anschließend wurde in der Brita Arena weitergefeiert. Sektduschen, Jubel, Küsse – hier geht es zum sensor-Fotoalbum vom großen Empfang für die Aufsteiger. (dif/Fotos: Dirk Fellinghauer)

| | Kommentare deaktiviert für 2. Liga! SV Wehen Wiesbaden schafft Aufstieg – Empfang am Mittwoch im Rathaus – und heute Nacht im Wohnzimmer

2. Liga! SV Wehen Wiesbaden schafft Aufstieg – Empfang am Mittwoch im Rathaus – und heute Nacht im Wohnzimmer

„Wir sind 2. Bundesliga“ steht auf dem Transparent am Eingang des in SVWW-Rot illuminierten Wiesbadener Rathauses. Der SV Wehen Wiesbaden hat heute Abend die Sensation geschafft: als Außenseiter das Relegations-Rückspiel gegen FC Ingolstadt mit 2:3 gewonnen und damit aufgestiegen in die 2. Fußball-Bundesliga! Herzlichen Glückwunsch! Morgen – am Mittwoch, 29. Mai – wird die Aufsteiger-Mannschaft im Rathaus von OB Sven Gerich empfangen. Und draußen vor dem Rathaus von allen Wiesbadenern, die dem Team zum Aufstieg gratulieren wollen. Der SVWW gewann nach der 1:2-Heimniederlage im Hinspiel heute mit Toren von Daniel Kofi Kyereh, Maximilian Dittgen und einem Eigentors von Björn Paulsen, nach einen abgefälschten Schuss von Jeremias Lorch .

Empfang am Mittwoch auf dem Rathaus-Balkon – und heute Nacht im „Wohnzimmer“

Um 14.45 Uhr wird sich die Mannschaft auf dem Rathaus-Balkon zeigen – und sich sicher freuen, von den Fans vom Schlossplatz aus bejubelt zu werden. Nach dem Empfang werden die Fußballer gemeinsam mit ihren Fans zur Brita-Arena fahren.

Wer es nicht abwarten kann und wer vor Aufregung über den Aufstieg sowieso nicht schlafen kann, sollte sich heute Nacht in „Das Wohnzimmer“ in der Schwalbacher Straße begeben. Dort soll es gegen 1.30 Uhr einen Empfang für die Rückkehrer aus Ingolstadt geben. „Bin natürlich beim Ankommen der Mannschaft dabei“, verkündet auf der sensor-Facebook-Seite auch der Oberbürgermeister.

SVWW-Jungs wollen die Sau rauslassen

Die Stimmung dürfte zu später Stunde bestens sein. Stürmer Manuel Schäffler kündigte nach dem Spiel gegenüber dem Wiesbadener Kurier an, dass er sich auf die Heimfahrt freue und darauf, „mit den Jungs die Sau rauszulassen.“ (dif/Foto Gabriel Dessauer)

| | Kommentare deaktiviert für Runden-Kult: „Int. Deutsche Meisterschaft im Kettcarfahrn’“ im Kulturpark – Anmeldeschluss 1. Juni

Runden-Kult: „Int. Deutsche Meisterschaft im Kettcarfahrn’“ im Kulturpark – Anmeldeschluss 1. Juni

Die Legende lebt: Am 11. August geht die German Open – die „Internationale Deutsche Meisterschaft im Kettcarfahn“ – in die nächste Runde. Das kultige Kettcar-Rennen am SCHLACHTHOFRING / KULTURPARK ist mittlerweile eine feste Institution. Die drei Erstplatzierten des Vorjahres sind gesetzt und man darf eine spannende Titelverteidigung des Vorjahressiegers erwarten. Das Kettcar-Rennen findet diesmal zusammen mit dem Open Air Flohmarkt und dem Sommerpark 2019 statt.

(mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Großer Stadt-zu-Stadt-Spaß: Alles erlaubt bei „Coffee Ride“-Fahrrad-Rallye Wiesbaden-Mainz

Großer Stadt-zu-Stadt-Spaß: Alles erlaubt bei „Coffee Ride“-Fahrrad-Rallye Wiesbaden-Mainz

Eine Fahrrad-Rallye, zwei Städte, vier Kontrollpunkte, exzellenter Kaffee – ein Hauch Alleycat! Das sind die Aussichten für „Le CoffeeRide – Tour de Wiesbaden-Mayence“ an diesem Samstag. Es ist ganz einfach und macht super viel Spaß: rauf aufs Rad, über den Rhein, in die Nachbarstadt, vier Stempel sammeln und anschließend gemeinsam feiern. (mehr …)

| | 1 Kommentar

5 Kilometer Sightseeing-Route: „Midsummer Run 2019“ wird Stadtlauf für alle – und führt zum Schlossplatzfest

Von Maximilian Wegener (Text und Fotos).

Als Hochburg der deutschen Breitensport-Szene kann sich Wiesbaden bisher nicht unbedingt rühmen. Das allerdings wird sich ändern, da ist Andreas Steinbauer – der 1. Vorsitzender des Fördervereins Stiftung Deutsche Sporthilfe Wiesbaden e.V. – überzeugt: „Wir wollen Wiesbaden als Sportstadt groß machen und den Breitensport hier etablieren. Vor allem dafür haben den Midsummer Run initiiert. Wiesbaden hatte bisher keinen Stadtlauf und das wollen wir ändern“, sagte er bei der Vorstellung der Idee/n im Rathaus.
(mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für SVWW-Relegation zur 2. Bundesliga: Heimspiel am 24. Mai gegen ??? – So läuft der Vorverkauf

SVWW-Relegation zur 2. Bundesliga: Heimspiel am 24. Mai gegen ??? – So läuft der Vorverkauf

Der SV Wehen Wiesbaden hat sich mit dem 1:0-Erfolg am Samstag gegen den VfL Osnabrück  den 3. Tabellenplatz und damit die Teilnahme an den Relegationsspielen zur 2. Bundesliga gesichert. Auf wen der SVWW dabei trifft, steht derzeit noch nicht fest, wohl aber: Die beiden Partien werden am Freitag, 24.05., in der Brita-Arena sowie am Dienstag, 28.05., auswärts beim Zweitligavertreter ausgetragen. Anpfiff ist jeweils um 18.15 Uhr. Wie der Vorverkauf für das Heimspiel läuft, erfahrt ihr hier. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Relegation! SV Wehen Wiesbaden sichert Aufstiegschance nach 1:0-Sieg gegen Meister

Relegation! SV Wehen Wiesbaden sichert Aufstiegschance nach 1:0-Sieg gegen Meister

Jubel in der Brita-Arena. Mit einem 1:0-Heimsieg über den bereits feststehenden 3. Liga-Meister VfL Osnabrück hat der SV Wehen Wiesbaden sich heute einen Relegationsplatz gesichert – und damit die Chance auf den Aufstieg in die 2. Fußball-Bundesliga. Patrick Schönfeld traf in der 35. Minute zum 1:0, bei dem es in der hart umkämpften Partie vor 5571 Zuschauern bis zum Schlusspfiff blieb. Damit beendet der SVWW die Saison auf dem Relegationsplatz 3 der Tabelle. Der Vorverkauf für die Relegationsspiele soll an diesem Sonntag beginnen. Genaue Infos sollen noch heute auf www.svww.de veröffentlicht werden. (dif/Foto SV Wehen Wiesbaden)

| | Kommentare deaktiviert für Tennis-Ereignis der Extraklasse: WTO-Damenturnier läuft auf Hochtouren

Tennis-Ereignis der Extraklasse: WTO-Damenturnier läuft auf Hochtouren

Mit den Wiesbaden Tennis Open (WTO) findet, erstmals mit sensor als Medienpartner, ein Sport-Highlight der Extraklasse in Wiesbaden statt. Noch bis zum 5. Mai wird auf der Anlage des TC Bierstadt das wichtigste Sandplatzturnier im Rhein-Main-Gebiet ausgetragen. Spannung pur ist angesagt und eine einzigartige Atmosphäre garantiert. Die WTO sind in diesem Jahr in die „Top Five“ Deutschlands aufgerückt. Bei dem internationalen Damentennisturnier gibt es 2019 zum ersten Mal ein Preisgeld in Höhe von 60.000 Dollar zu gewinnen. Zusätzlich warten auf die Siegerin 80 Weltranglistenpunkte. Damit zählt das ITF-Turnier der hessischen Landeshauptstadt zu den höher dotierten ITF-Turnieren in Deutschland. Zudem laden das Turnierdorf und ein buntes Rahmenprogramm zum Verweilen ein. Ob die in Wiesbaden verwurzelte Kathinka von Deichmann auch 2019 zur Titelverteidigung antreten wird? Sie konnte im vergangenen Jahr als erste Siegerin einer WTO ihren Titel verteidigen. Alle Infos:  www.wiesbaden-tennis-open.de (sun/Foto Detlef Gottwald)

| | Kommentare deaktiviert für Freibadsaison startet heute im Kleinfeldchen – einen Tag nach schneebedingter „Taunus Wunderland“-Schließung

Freibadsaison startet heute im Kleinfeldchen – einen Tag nach schneebedingter „Taunus Wunderland“-Schließung

Man mag es kaum glauben, nachdem man am Wochenende noch Meldungen aus der direkten Umgebung Wiesbadens lesen musste wie „Das Taunus Wunderland ist eingeschneit und bleibt heute leider geschlossen!“. Aber es stimmt: Heute startet das Freibad Kleinfeldchen, Hollerbornstraße 9,  in die Freibadsaison. Der April macht halt, was er will. Und der städtische Bäderbetrieb mattiaqua macht, was zu den angekündigten Temperaturen im 20-Grad-Bereich passt. Zunächst sind nur das Nichtschwimmerbecken mit seinen Wasserattraktionen (Strömungskanal, Whirl-Liegen, Bodenblubber), die Großwasserrutsche mit separatem Einrutschbecken und ein Teil der Liegewiese geöffnet. Geöffnet ist das Bad montags bis sonntags von 8 bis 20 Uhr; Kassenschluss ist eine Stunde und Badeschluss 30 Minuten vor Ende der Öffnungszeiten. Nähere Informationen gibt es im Hallenbad Kleinfeldchen unter Telefon (0611) 312286 oder im Internet unter www.wiesbaden.de/mattiaqua. (dif/Foto Mattiaqua)

 

| | Kommentare deaktiviert für Vereinsportrait: Wikinger aus aller Welt im Eishockey-Club „Wiesbaden Vikings“

Vereinsportrait: Wikinger aus aller Welt im Eishockey-Club „Wiesbaden Vikings“

Von Hendrik Jung. Fotos Tahar Jaber.

Eiszeiten sind knapp in Wiesbaden. Dennoch stellen die Wiesbaden Vikings für mittlerweile vier international besetzte Teams mit einem Altersspektrum zwischen 16 und 60 Jahren. Auch alle Leistungsstufen sind vertreten. Ein Trainingsbesuch. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für In neuer Offenheit – Ball des Sports bringt Ereignisse für jedermann in die Stadt: Energy Run und Sektnacht

In neuer Offenheit – Ball des Sports bringt Ereignisse für jedermann in die Stadt: Energy Run und Sektnacht

Am 2. Februar wird der 49. Ball des Sports, erstmals im „kompletten“ neuen RMCC und mit Jan Delay als Mitternachtsshow-Stargast, wieder für einen Aufgalopp der tendenziell Reichen, Schönen und Prominenten sorgen. Otto-Normal-Wiesbadener bleibt bei dem Benefiz-Event zur Förderung der Deutschen Sporthilfe in aller Regel vor der Tür. Das Ganze, und die ordentliche Bezuschussung des Ganzen durch die Stadt, kann man finden, wie man will – unstrittig ist aber, dass das elitäre gesellschaftliche Großereignis sich seit einigen Jahren in die Stadt hinein öffnet mit diversen Veranstaltungen und Aktionen für „jedermann“.

(mehr …)