| | Kommentare deaktiviert für Geheimnis gelüftet: Zwei Burger-Meister bilden Italo-Koalition – “L’Umámi” folgt auf “Nassau” am Michelsberg

Geheimnis gelüftet: Zwei Burger-Meister bilden Italo-Koalition – “L’Umámi” folgt auf “Nassau” am Michelsberg

Wo etwas Altes aufhört, fängt was Neues an – und das manchmal richtig schnell. Gerade erst hat Joerg Mueller sein “Nassau Burger & Beef” am Michelsberg geschlossen, und schon kündigt er etwas Neues an. Für die gleichen Räumlichkeiten, mit neuem Partner. Das nur kurz gehütete Geheimnis ist gelüftet, noch in diesem Sommer soll es losgehen.

Aaron Bühler, Betreiber der Das!Burger-Filialen in der Grabenstraße und in Sonnenberg, und Joerg Mueller, Geschäftsführer der gerade an den Rollkontor neben dem Hauptbahnhof umgezogenen Werbeagentur schoenmueller GmbH, eröffnen noch diesen Sommer ihr neues, gemeinsames Gastro-Projekt, – „L’Umámi – La Scoperta della Sapidità!“ Die beiden Wahl-Wiesbadener lernten sich vor fast vier Jahren zuerst als Nachbarn und dann als Burger-Pioniere kennen und schätzen.

Die fünfte Geschmacksqualität

„Die Zeit war reif für etwas Neues“, so Joerg Mueller, der zuletzt das Nassau Beef & Beer am Michelsberg betrieb. Dort wird auch das L’Umámi seine Pforten öffnen, – “um den Michelsberg und ganz Wiesbaden um ein kulinarisches Highlight zu bereichern”, so die Ankündigung. Mit Umami bezeichnet man die fünfte Geschmacksqualität, was so viel wie „herzhaft“ oder „schmackhaft“ bedeutet. Die Karte verspricht “unprätentiöse Pizzen im neapolitanischen Stil – mit internationalen Einflüssen der beiden Vollblut-Unternehmer und besten Zutaten aus Bella Italia aber auch regionaler Lieferanten!” So werden beispielsweise Würste und Schinken nicht in Italien, sondern vom hessischen Metzger aus artgerechter Haltung, nach eigenen Rezepten und Vorgaben von Bühler und Mueller produziert. Ihr Credo: “Ehrliche Küche, ohne viel Tam-Tam!”

Geöffnet vom schnellen Lunch bis spät in die Nacht

Dazu kommen frisch vor den Augen der Gäste zubereitete Piadine und Salate, welche insbesondere die hungrigen Gäste und Passanten in der Innenstadt rund um die Mittagszeit ansprechen sollen. Das Konzept: Schneller, leckerer Lunch und am Abend – Essen, Trinken und Genießen in entspannter, lässiger Atmosphäre bis spät in die Nacht.

„Seit meinem siebten Lebensjahr arbeite ich an der perfekten Umami Pizza“, so Bühler, der vor der Eröffnung von Das!Burger unter anderem im Management der „L’Osteria“ fungierte und in Chicago Hotel- und Restaurantadministration studierte. „Mit Joerg schließt sich der Kreis. Wir brennen für unser neues Baby und freuen uns wahnsinnig auf die kommenden Tage und Wochen!“ (dif/Bild L’Umámi)

%d Bloggern gefällt das: