| | Kommentieren

Couch n‘ Sofa – Hessische Festivals und Vereine organisieren erstes Online-Festival am 1. und 2. Mai

Ungewöhnliche Zeiten erfordern ungewöhnliche Maßnahmen! Deshalb haben sich hessische Vereine und Festivalmacher*innen zusammengeschlossen, um ein ganz besonderes Festival auf die Beine zu stellen: Das Couch n‘ Sofa, das in die eigenen vier Wände kommt! Am 01. und 02. Mai geht das digitale Festival unter www.couch-n-sofa.de live.
Besucher*innen dürfen sich auf einen bunten Mix aus Rock, Indie, HipHop, Punk, Reggae, sowie Elektro freuen. 

Auf der eigens für diesen Anlass kreierten Webseite kommen die Besucher*innen zumindest in den leichten Genuss eines Festivalfeelings, indem sie zwischen den Bühnen, Workshops, Lesungen und sogar einer Kunstaustellung pendeln können. Das abwechslungsreiche Musikprogramm wird von Moderator*innen zwischen den Auftritten mit Interviews und Künstlergesprächen ergänzt und begleitet. Die Kunstausstellung ermöglicht sogar einen virtuellen Rundgang im Ausstellungsraum!
Neben einer Menge fantastischer Livemitschnitte vergangener Auftritte der Musiker*innen, wird täglich ein 10-stündiges Elektro-Set der DJ-Connection Splitbox präsentiert.

Die durch das Event gesammelten Spenden sollen an die Kulturschaffenden der Region gehen – denn die Corona-Krise trifft sie besonders hart. Sie haben außerdem die Möglichkeit, ihre Merch-Shops vorzustellen und neuesten Kreationen an den Menschen zu bringen.

Organisiert wird das Couch n‘ Sofa durch das Karben Open Air, dem JUKA e.V., dem Trebur Open Air, dem Music Forge Festival, Splitbox, dem Jugendbeirat der Stadt Bad Nauheim und dem Jugendhaus „Alte Feuerwache“. Das Festival macht aus dem Social Distancing ein Physical Distancing – mit ganz viel Liebe, Leidenschaft und Herzblut! Denn: No culture, no life. (bou/Foto: Veranstalter)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.