| | Kommentare deaktiviert für Crowdfunding-Countdown für The Blind Circus: Neues Album “Euphoria” am Start – mit Eurer Hilfe?

Crowdfunding-Countdown für The Blind Circus: Neues Album “Euphoria” am Start – mit Eurer Hilfe?

Reklame

theblindcircus_crowd

 

Das sieht doch richtig gut aus, wo die vier Wiesbadener Rock´n´Roll-Instanz-Herren von The Blind Circus ihr brandneues Album „Euphoria“ aufgenommen haben – in einem netten Haus im spanischen Cadaqués. Dass sich auch gut anhört, was sie aufgenommen haben, daran zweifelt niemand, der die Band kennt. “Das Album soll Menschen ansprechen, die Rock´n´Roll lieben, leben oder einfach Spaß daran haben. Ein Album das, im Sommer gebraut, Dich warm durch den Winter bringt!”, sagen sie selbst. Damit auch alle hören können, was sie aufgenommen haben, muss das Ganze noch ordentlich produziert werden. Und dafür haben The Blind Circus den immer beliebteren Weg des Crowdfunding gewählt.  Von 5 Euro („eine kleine Spende für die Kunst“) bis 500 Euro („Privatkonzert in Zimmerlautstärke“) reicht das Spektrum der Unterstützungsschritte für das dritte The Blind Circus-Album. Für 250 Euro wirft Frontmann Paul Nite sogar seinen berühmt-berüchtigten Zylinder in den Ring. Der Klassiker wäre einfach die CD für 15 Euro. Wie auch immer der Support ausfällt, schnell muss er kommen: Am Freitag, 30.08., 23.59 Uhr, fällt der Hammer für die Sammlung unter der Devise “Seid dabei und schickt die vier wahnwitzigen Drahtseilartisten zurück in den staubigen Sand der Manege!”. Im Moment sind 2.076 Euro der erforderlichen 2.500 beisammen. Ist ja wohl Ehrensache, dass das Ziel erreicht wird und handgemachter Rock´n´Roll made in Wiesbaden seinen standesgemäßen Weg in die Welt hinaus findet! Alle Infos drumherum und noch viel mehr gibt es auf: www.startnext.de/euphoria-the-blind-circus  (dif)

theblindcircus_crowd_WEB