| | Kommentare deaktiviert für Die Nominierten für den Deutschen FernsehKrimi-Preis 2013 in Wiesbaden stehen fest

Die Nominierten für den Deutschen FernsehKrimi-Preis 2013 in Wiesbaden stehen fest

 

 

 

 

 

 

 

Beim 9. FernsehKrimi-Festival in Wiesbaden konkurrieren Anfang März die zehn besten TV-Krimis des Jahrgangs 2012/13 um den Deutschen FernsehKrimi-Preis 2013. Ausgewählt wurden die zehn Nominierten, darunter zwei Premieren, durch eine Fachkommission mit hochrangigen Vertretern von Sendern, der Hessischen Filmförderung sowie der neuen Festivalleiterin Gabriele Gillner. Wie es sich für ein Krimi-Festival gehört, soll  das Line-up 2013 einmal mehr den Wettbewerb selbst zum Thriller  machen.

Alle Jahre zieht es die Branche und ein zahlreiches Fanpublikum in die FilmBühne Caligari, um herausragende Fernsehkrimis im Kino zu genießen. Ob es wohl in diesem Jahr wieder so spontan und wild zugehen wird wie 2013 beim musikalischen Showdown der Tatort-Kommissare im Rathaus-Festsaal? Über den Wettbewerb hinaus beleuchtet ein substantielles Rahmenprogramm mit prominenten Gästen, Lesungen und weiteren Screenings das Phänomen Kriminalfilm. Gesellschaftlicher Höhepunkt des Festivals ist die große Gala mit der Verleihung des Deutschen FernsehKrimi-Preises in der berauschenden Form von 1.000 Litern feinsten Wiesbadener Weins; hinzu kommen der Publikumspreis sowie zwei Sonderpreise für herausragende Einzelleistungen. Die Gewinner kürt eine hochkarätige Jury aus Film- und Fernsehstars, Wissenschaftlern und profilierten Branchenvertretern.

Sonderkommando “Sichtung”

Doch bei Beginn der Ermittlungen kam erst einmal die Auswahlkommission zum Zug. Unter der Leitung von Kulturdezernentin Rose-Lore Scholz sichtete dieses „Sonderkommando“ in den vergangenen Wochen die 65 Einreichungen und machte in aufwändiger Vorarbeit den Kreis der „Verdächtigen“ dingfest – die Wettbewerbsfilme 2013.

Die Wettbewerbsfilme 2013

Hannah Mangold & Lucy Palm: Tod im Wald
Sender: SAT.1 / Produktionsfirma: Ninety Minute Film
Regie: Florian Baxmeyer / Buch: Matthias Tuchmann & Stefanie Veith
Premiere

Im Netz
Sender: WDR / Produktionsfirma: Odeon TV
Regie: Isabel Kleefeld / Buch: Ulli Stephan
Premiere

Kreutzer kommt…ins Krankenhaus
Sender: ProSieben / Produktionsfirma: TV60Filmproduktion
Regie: Richard Huber / Buch: Christian Jeltsch
Erstausstrahlung: 20.10.2012

Spuren des Bösen – Racheengel
Sender: ZDF/ORF / Produktionsfirma: Aichholzer Filmproduktion
Regie: Andreas Prochaska / Buch: Martin Ambrosch
Erstausstrahlung: 27.10.2012 (ORF) / 15.1.13 (ZDF)

Tatort – Der tiefe Schlaf
Sender: BR / Produktionsfirma: Bavaria Fernsehproduktion
Regie & Buch: Alexander Adolph
Erstausstrahlung: 30.12.2012 (ARD)

Tatort – Im Namen des Vaters (Foto)
Sender: HR / Produktionsfirma: HR, Fernsehspiel und Spielfilm
Regie & Buch: Lars Kraume
Erstausstrahlung: 26.12.2012 (ARD)

Bamberger Reiter
Sender: BR / Produktionsfirma: TV60Filmproduktion
Regie: Michael Gutmann / Buch: Peter Probst
Erstausstrahlung: 27.10.2012 (ARD)

Bella Block – Unter den Linden
Sender: ZDF / Produktionsfirma: Ufa Fernsehproduktion
Regie: Martin Enlen / Buch: Katrin Bühlig
Erstausstrahlung: 27.10.2012

Das unsichtbare Mädchen
Sender: ZDF/arte / Produktionsfirma: BurkertBareiss/Cinecentrum Berlin
Regie: Dominik Graf / Buch: Friedrich Ani & Ina Jung
Erstausstrahlung: 30.3.2012 (arte) / 29.10.2012 (ZDF)

Mord in Eberswalde
Sender: WDR / Produktionsfirma: Westside Filmproduktion
Regie: Stephan Wagner / Buch: Holger Karsten Schmidt
Erstausstrahlung: 30.1.2013 (ARD)

www.fernsehkrimifestival.de/

– Foto (c) ARD –