| | Kommentieren

Feine Sahne Fischfilet auf der Reisinger-Wiese: „Wildes Herz“ zum Bilderwerfer-Start – Freiluft-Kino bis 13.7.

Es ist „schon“ wieder soweit: Das 22. Bilderwerfer Filmfest zeigt vom 20. Juni bis 13. Juli Spiel- und Dokumentarfilme in den Reisinger Anlagen in Wiesbaden. Das ist zumindest der Plan und das Programm. Und die große Hoffnung ist, dass das Wetter mitspielt und möglichst viele oder im besten Fall alle der geplanten Freiluft-Filmabende unterm Sternenhimmel auf der Wiese direkt gegenüber vom Hauptbahnhof möglich macht.

Zum Auftakt am Donnerstag läuft “Wildes Herz”  von Charly Hübner, das mitreißende Porträt des jungen Musikers Monchi (Feine Sahne Fischfilet), der sich mit großem Herzen und noch größerer Klappe gegen den Rechtsruck in seiner Heimat stemmt und dabei von nichts aufzuhalten ist.

Im weiteren Programm kämpft Zain in CAPERNAUM um sein Recht zu leben, taucht LETO ein in die  Underground-Szene Leningrads der 1980er Jahre, sind alle GLÜCKLICH WIE LAZZARO, sehen Strommasten im isländischen Hochland GEGEN DEN STROM umfallen, reisen vier Jahre um die WEITe Welt, drücken die „etwas andere“ Schulbank in der BERLIN REBEL HIGH SCHOOL, stellen mit SHAUN DAS SCHAF die heimische Idylle wieder her, erleben einen WESTERN auf ganz neue Weise und schauen noch näher nach DRAUSSEN.

Auch 2019 bekommen Kurzfilme ein eigenes Programm. Das Motto des Abends: KURZFILM DISCO – Gucken, Tanzen, Abstimmen! Und zum finalen Grande: „Schwingt mit uns singend und lachend die Servietten zu DAS LEBEN IST EIN FEST!“

Das vollständige Programm hier

Der Eintritt frei!

Noch mehr Open-Air-Kino, allerdings nicht zum Nulltarif, gibt es ab Ende Juli im Schiersteiner Hafen. Das Programm des SCHIFF Festivals steht hier.

Und hier der Trailer zum Bilderwerfer-Auftaktfilm „Wildes Herz“:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.