| | Kommentare deaktiviert für Folklore am Warten

Folklore am Warten

Nichts wird mehr sein wie es beim heutigen Presserundgang war auf dieser Wiese, wenn heute in einer Woche rund 20000 Menschen jeden Alters herbeiströmen, um hier drei Tage lang ein fröhliches Fest mit großartigen Bands und Künstlern anderer Sparten in außergewöhnlicher Atmosphäre zu feiern. Folklore 012 – oder, wie Sozialdezernent Axel Imholz einen neuen ganz treffenden und dauerhaft gültigen Festivalnamen ins Spiel brachte: “Folklore mit Jahreszahl” – bringt vom 24. bis 26. August – präsentiert von sensor – Bands wie die Headliner Casper, Kraftklub oder Jupiter Jones, die Durchstarter Bonaparte oder Walk Off The Earth, Local Heroes wie Kenneth Minor oder Canyoucancan und jede Menge weiterer Geheimtipps von heute, gestern oder für alle Zeiten sowie DJs en masse, Straßentheater und vieles mehr auf das weitläufige Gelände.

Drei Tage geballtes Programm gibt es zu absoluten Schleuderpreisen – Freitag/Samstag je 10 Euro, Sonntag (Familientag) 6 Euro, Dauerkarte 20 Euro, Kinder unter 13 Eintritt frei. Die neue Schlachthof-Halle, die im November eröffnet wird, darf zwar noch nicht betreten, dafür aber besprüht werden – einige der besten Graffiti-Sprayer aus aller Welt werden live die Rückwand in ein Kunstwerk verwandeln und damit zum Geburtsort des bis heute bekannten International Wall Street Meeting zurückkehren. Viele zurecht stolze Ausrufezeichen der Macher gab es beim heutigen Pressegespräch und eigentlich nur zwei Fragezeichen: Findet der Jupiter Jones-Auftritt trotz der Erkrankung des Sängers an Pfeifferschem Drüsenfieber statt? “Ich habe noch keine Absage bekommen, also wird er stattfinden”, zeigte sich Dennis Peters zuversichtlich. Und: Wie wird das Wetter? “So wie heute”, prophezeite Hendrik Seipel-Rotter. Ein paar Grad weniger dürfen´s ruhig werden, aber ein Ausbleiben der Sintflut-Regen vom letzten Jahr, die zu manch unfreiwilligem Striptease bis auf die Unterhose im Wiesbadener Hauptbahnhof führte, werden Macher und Besucher gerne verzichten.

Alle Infos und inzwischen auch die genauen Auftrittszeiten der Bands findet Ihr hier auf www.folklore-wiesbaden.de

(Text / Foto: Dirk Fellinghauer)

Wir verlosen 3×2 Dauerkarten! Mail an losi@sensor-wiesbaden.de