| | Kommentare deaktiviert für Konfetti, Tombola und Liveact mit Tanzdrang: “Let´s go queer” feiert Fünfjähriges in großer Halle mit großem Programm

Konfetti, Tombola und Liveact mit Tanzdrang: “Let´s go queer” feiert Fünfjähriges in großer Halle mit großem Programm

Asbjorn_Portrait_by Ezgi Polat

 

“Let´s go Queer”, die Clubnacht für die LGBT ( Lesbian, Gay, Bisexual und Transgender)-Community und ihre Freunde, feiert ihr 5-jähriges Jubiläum. Zu diesem Anlass haben die Organisatoren sich für eine ganz besonders heiße Nacht am Samstag, 7. Mai, ab 22 Uhr zusammen mit Warmes Wiesbaden zahlreiche Specials einfallen lassen – und zwar wegen der großen Nachfrage nicht im Kesselhaus, sondern in der großen Schlachthof-Halle. Rosa Opossum (Schrill & Laut Darmstadt) führt das Publikum durch die Nacht. Es gibt Welcome Shots, Popcorn, Konfetti und eine Tombola. Das „Let’s Go Queer“ -DJ-Team legt den beliebten und bewährten Musik-Mix aus Pop-Hits der 80er über Dance-Classics der 90er und RnB-Sounds der 00er bis zu aktuellen Remixen auf. Und als besonderes Schmankerl ist als Special Live Guest der multitalentierte Sänger, Songwriter und Produzent Asbjørn (Foto) aus dem dänischen Arhus mit seinem Queer Pop zu Gast. Als “dänisches Popkind mit einem unaufhaltsamen Drang zu tanzen” bezeichnet er sich selbst. Apropos LGBT-Community: Der CSD Wiesbaden findet in diesem Jahr, mit sensor als Medienpartner, schon am 4. Juni statt. (dif/Foto: Ezgi Polat)

%d Bloggern gefällt das: