| | Kommentare deaktiviert für Kyiv Symphony Orchestra kommt kurzfristig auf Deutschlandtour – Benefizkonzert im Kurhaus Wiesbaden

Kyiv Symphony Orchestra kommt kurzfristig auf Deutschlandtour – Benefizkonzert im Kurhaus Wiesbaden

Als wichtiges Zeichen für den Erhalt sowohl des Orchesters als auch der ukrainischen Kultur wird das Kyiv Symphony Orchestra daher kurzfristig für eine Tournee nach Deutschland eingeladen. Eine der sieben Stationen wird das  Wiesbadener Kurhaus sein.

„Es besteht die akute Gefahr, dass das Orchester mit seiner über 40-jährigen Erfahrung und Tradition ansonsten nicht mehr weiter existieren könnte und buchstäblich aufgelöst werden müsste“, heißt es in der Ankündigung. Aber die Tournee sei noch so viel mehr als das: „Schließlich geht es um das kulturelle Erbe eines Landes, das es unter allen Umständen zu schützen gilt.“

Am 28. April macht das Kyiv Symphony Orchestra beim Rheingau Musik Festival Station. Das Konzert findet um 20 Uhr im Kurhaus Wiesbaden, Friedrich-von-Thiersch-Saal, statt.

In der Sprache der Musik jedes Herz ansprechen

Veranstalter in sieben deutschen Städten mit ihren bedeutendsten Konzerthäusern und Festivals haben sich spontan bereiterklärt, bei der Aktion mitzumachen, um so ihre Solidarität mit ukrainischen Musikerinnen und Musikern zum Ausdruck zu bringen. „Gerade jetzt sollte die Stimme der Ukraine auf der ganzen Welt gehört werden. Wir gehen auf Tournee, um in der Sprache der Musik jedes Herz anzusprechen“, sind sich die Musikerinnen und Musiker des Orchesters einig und bauen auf die Kraft der Kunst und Kultur: „Wir wollen allen Menschen Hoffnung auf eine friedliche Zukunft und den Glauben an den Wiederaufbau der Ukraine geben, die stärker und schöner als jemals zuvor sein wird.“

Wie wichtig das Orchester für sein Heimatland ist, zeigt sich bereits darin, dass es als einzige Institution eine Orchesterakademie gegründet hat, um den Nachwuchs gezielt zu fördern. Geleitet wird das Kyiv Symphony Orchestra seit 2018 vom italienischen Chefdirigenten Luigi Gaggero. Solist in Wiesbaden wird der ukrainische Geiger Aleksey Semenenko sein. Auch er will seinen humanitären Beitrag leisten und zusammen mit dem Kyiv Symphony Orchestra ein starkes Zeichen gegen den Krieg setzen. Musik soll als Symbol für die Rettung ukrainischer Kultur verstanden werden.

Mit diesem Konzert unterstützt das Rheingau Musik Festival die Spendenkampagne des Youth Symphony Orchestra of Ukraine, das unter der Künstlerischen Leitung von Oksana Lyniv Spenden für junge ukrainische Nachwuchsmusiker und -musikerinnen sammelt.

Die gemeinsame Schirmherrschaft für das Konzert im Kurhaus haben Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier und Wiesbadens Oberbürgermeister Gert-Uwe Mende übernommen. Zur Aufführung kommen Werke von Maxim Berezovsky, Ernest Chausson,
Myroslav Skoryk und Borys Ljatoschynskyj.

Kartenbestellungen an allen bekannten Vorverkaufsstellen und unter 06723/602170 (Mo-Fr, 9.30-17 Uhr), www.rheingau-musik-festival.de

(sun/Fotos: Dymtro Larin, Elsa Zherebchuk)