| | Kommentare deaktiviert für Ohne Setlist oder Plan: Götz Widmann macht Stimmung im Kesselhaus, samt Gitarre und Liedermacher Falk

Ohne Setlist oder Plan: Götz Widmann macht Stimmung im Kesselhaus, samt Gitarre und Liedermacher Falk

KalPerl_SchlachthofKesselhaus_Widmann_1205

 

Die aktuelle „Krieg & Frieden“-Tour ist undressierte Abendunterhaltung vom Feinsten. Götz Widmann macht endlich wieder, was er am besten kann: Ohne Setlist oder Plan geht er auf die Bühne und spielt nach Lust und Laune einen Song nach dem anderen aus seinem unerschöpflichen Repertoire. Ein Mann, eine Gitarre, sonst nichts. Spontan, witzig, überraschend. Sein neues Album wird von Fans und Kritik als sein bestes seit mindestens 10 Jahren gefeiert. Die Landeshauptstadt ist gespannt. Den Abend im Kesselhaus eröffnet der Berliner Liedermacher Falk, der sein jüngstes Album „Mama“ vorstellt und bereits in Wiesbaden, im Spiegelsaal des Walhalla Theaters aufgetreten ist. Der Liedermacher-Abend beginnt am Donnerstag, dem 12. Mai um 20 Uhr im Kesselhaus des Schlachthofs. sensor präsentiert und verlost 3×2 Freikarten: losi@sensor-wiesbaden.de (tamarawi/Foto Veranstalter)

%d Bloggern gefällt das: