| | Kommentare deaktiviert für sensor-Wochenendfahrplan: Sommer und Sonne satt – die passenden Veranstaltungen warten schon

sensor-Wochenendfahrplan: Sommer und Sonne satt – die passenden Veranstaltungen warten schon

Von Dirk Fellinghauer. Fotos Samira Schulz (links), Veranstalter.

Sommerfeste und Freiluft-Veranstaltungen, das ist immer so eine Glückssache. Hält das Wetter? An diesem Wochenende sind die Veranstalter entsprechender Veranstaltungen in Wiesbaden und Umgebung vom Glück gesegnet. Sonne satt ist angesagt. Aber trotzdem Jäckchen nicht vergessen! Zu später Stunde kann es durchaus frisch werden.

FREITAG

Gibber Kerb in Biebrich. Ein riesiges Volksfest “alter Schule” ist die Gibber Kerb, die heute um 19.30 Uhr eröffnet wird un bis Montag auf dem Festplatz in der Gibb (Bleichwießenstraße) gefeiert wird – zum bereits 109. Mal! Zum Abschluss gibt es am Montagabend um 22.45 Uhr ein Feuerwerk.

Sekt- und Biedermeierfest in Eltville. Noch nicht ganz so alt wie die Gibber Kerb, aber immerhin zum 83. Mal findet das Sekt- und Biedermeierfest in Eltville von Freitag bis Montag am Rheinufer und rund um die Kurfürstliche Burg statt. Am Sonntag flanieren die Mitglieder des Biedermeiervereins in ihren historischen Roben durch das Festgeschehen. Auch hier gibt es Montagabend ein Abschlussfeuerwerk, und zwar auf dem Rhein.

Deutsch-Amerikanisches Freundschaftsfest auf dem Hainerberg. Heute startet das große Volksfest, das bis Mittwoch, 4. Juli – amerikanischer Nationalfeiertag “Independence Day”, selbstredend auch mit großem Feuerwerk am späten Abend – täglich von 12 Uhr bis Mitternacht läuft und eine seltene Gelegenheit bietet, bei und mit “den Amis” in unserer Stadt zu feiern. Schauplatz des Festes wird, wie in den Vorjahren, der Parkplatz zwischen alter PX und TaunusTheater im US-Wohngebiet Hainerberg sein. Der Festplatz ist weithin am Riesenrad zu erkennen. Der Festeingang befindet sich an der Washingtonstrasse/Ecke New York Strasse. Es gibt zahlreiche Fahrgeschäfte, Attraktionen und Verkaufsstände und natürlich typisch amerikanisches Essen und Trinken. Alle Infos hier.

Party und Lounge im Opelbad. Das mondäne Opelbad über den Dächern der Stadt (Bild oben) feiert seine Eröffnung nach den abgeschlossenen Baumaßnahmen sowie das zehnjährige Bestehen des Eigenbetriebes mattiaqua mit einem zweitägigen Fest. Heute ab 19 Uhr steht das Bad auf Wiesbadens Hausberg unter dem Motto “pool with a view”. Am Samstag folgen die “Opelbad Open”, die durch OB Sven Gerich eröffnet werden. Heute Abend sorgen eine traumhaft schöne Kulisse, Live-Unterhaltung der Scala Allstars, Chris & Taylor mit Band, Mat Colemann, ein Feuerkünstler der besonderen Art sowie eine Photobox sorgen für die richtige Stimmung. Karten gibt´s noch an der Abendkasse. Baden gehen dürfen die Partygäste allerdings nicht.

Mongolische Musik in der Ringkirche. “Mongolian Music Power” bringen die Gruppen Atlai und Hatan auf Einladung des Deutsch-Mongolischen Kulturvereins in die Ringkirche. Konzertbeginn ist um 20 Uhr.

Der Hexer auf Burg Sonnenberg. “Der Hexer kehrt zurück” heißt es heute bei den von sensor präsentierten Sommerfestspielen im Burggarten Sonnenberg. Nicht einfach so, sondern in der besonderen Versioin des hr2-RadioLiveTheaters. Startschuss 20.15 Uhr.

Bilderwerfer-Open Air Kino auf der Reisinger-Wiese. Nach durchwachsenem Start steht an an diesem Wochenende purem Freiluftkino-Genuss und einer vollen Wiese nichts im Wege. Heute ist “Eine fantastische Frau” zu erleben, am Samstag steht “Moonlight” auf dem Bilderwerfer-Programm, jeweils bei Einbruch der Dunkelheit und immer bei freiem Eintritt.

Nachtklänge in der Bergkirche. Das Celloensemble Hanoricelli spielt zu verhältnismäßig später Stunde ab 21 Uhr in der Bergkirche. Der Eintritt ist frei, Spende erbeten.+

80-90-00 im Schlachthof. Nur die Superhits, und das aus drei Jahrzehnten, schmeißt das DJ-Duo ab 22 uhr auf die Plattenteller im Schlachthof, auf gleich zwei Floors in Kesselhaus und Halle.

WBN Turnup im Kontext. UK Grime, Trap Und Hip Hop – angesagteste Sounds ab 22 Uhr im Kontext in der Welfenstraße.

SAMSTAG

Opelbad Open im Opelbad. Nach der Feierei am Freitagabend geht es heute aktiv zu. Von 8 bis 20 Uhr laufen die “Opelbad Open” bei freiem Eintritt mit Aqua-Jogging, Zumba, Schwimmtraining und Schnuppertauchen laden zum Mitmachen oder Zuschauen. RPR1 ist live vor Ort und sorgt für musikalische Unterhaltung.

Fairplay-Fußball in Erbenheim. Ein Fußballturnier im Zeichen der Integration – prima Idee und mit Herzblut organisiert von Michael Medoch, dem Sportcoach der Landeshauptstadt Wiesbaden. Klasse finden das auch Dragoslav “Stepi” Stepanovic und Alf Mintzel, die als Schirmherren dabei sein. Eine Wiesbadener Promi-Auswahl kickt ebenfalls im Dienst der guten Sache. Ab 11 Uhr geht´s los auf dem Sportplatz in Erbenheim Oberfeld, den ganzen Tag über wird gespielt bis zur Siegerehrung gegen 18 Uhr. Der Eintritt ist frei, die Mannschaft zahlen Startgeld, die Erlöse des Charity-Turniers gehen je zur Hälfte an Unicef und an die Wiesbadener Flüchtlingshilfe.

Sommerschwüle in Mainz. Was Wiesbaden der CSD, ist Mainz die “Sommerschwüle”. Von 10 bis 22 Uhr heißt es heute auf dem Gutenbergplatz im Rahmen eines üppigen zwölfstündigen Programms “M.a.i.n.Z. – Mutig auf in neue Zeiten”. Um 14 Uhr startet eine Demo durch die Stadt, danach wird weitergefeiert. Um 22 Uhr verlagert sich das Geschehen nach innen zur offiziellen Sommerschwüle-Party in der Rheingoldhalle.

Flohmarkt mit Kaffeeklatsch in der Englischen Kirche. Englische Bücher, CDs, DVDs können heute zu Schnäppchenpreisen erstanden werden in der Englischen Kirche Church of St. Augustine of Canterbury in der Frankfurter Straße 3. Dazu gibt es Kaffee und Kuchen, von 11 bis 14 Uhr.

Kindertheater im Staatstheater-Studio. “Der Drache, der nicht kämpfen wollte” zeigt sich um 15 Uhr im Studio des Staatstheaters und freut sich auf das Mitfiebern von kleinen Theatergängern ab 6 Jahre.

Rheingau Musik Festival-Sommerfest auf Schloss Johannisberg. Es gibt etwas zu feiern! 100 Jahre ist es her, dass ein musikalischer Wirbelwind, ein Tausendsassa mit großem Herzen, ein komponierender Hansdampf in allen Gassen ins Leben trat: Leonard Bernstein. Die Musikwelt des 20. Jahrhunderts wäre definitiv weniger bunt, weniger erkenntnisreich und weniger charismatisch gewesen, hätte er sie nicht mit seinen temperamentvollen wie eindringlichen Werken bereichert. Auf Schloss Johannisberg (Foto Ansgar Klostermann) darf der Jubilar in der Rheingauer Sommernacht mit „West Side Story“, „Candide“ und Co. ein musikalisches Feuerwerk zünden und dem traditionellen Sommerfest seinen genialen Geist einhauchen. Dem lebensfrohen Musikus hätte es gefallen, dass ihn auf Schloss Johannisberg ein Ereignis für alle Sinne in gutgelaunter Sommerstimmung hochleben lässt. Und am “lukullischen Schlosshof“, dem Promenadenkonzert mit kulinarischen Kunststücken deutscher Meisterköche im Spätlesereiterhof vor und nach dem Hauptkonzert, hätte er sicher auch seine Freude gehabt. Das Sommerfest beginnt um 18 Uhr, Karten gibt es noch an der Tageskasse.

Abendflohmarkt bei C+C. Späte Schnäppchen können von 18 bis 21 Uhr auf dem Edeka C+C-Parkplatz an der Alten Schmelze in Schierstein geschossen werden.

Schreinerei Fleischmann auf Burg Sonnenberg. Alice Hoffmann und Timo Sturm bestreiten diesen Sommerfestspiele-Abend mit ihrem “Schreinerei Fleischmann”-Programm. Dürfte sehr witzig werden, unter freiem Himmel in herrlicher Kulisse ab 20.15 Uhr.

Hip Hop-Konzert im Kontext. Ain Safra hat sich angesagt im Kontext und rappt ab 22 Uhr.

SONNTAG

China Moses mit der hr-Bigband auf Schloss Johannisberg. Wer ist die Frau mit dem geheimnisvollen Namen? Sie ist die Tochter der legendären Jazzsängerin und mehrfachen Grammy-Preisträgerin Dee Dee Bridgewater. Ihr Vater war der Theater-, Film- und Fernsehregisseur Gilbert Moses. Der Apfel fällt bei ihr also nicht weit vom Stamm. Musik spielte früh eine zentrale Rolle in ihrem Leben, ebenso die Schauspielerei. 2008 schaffte China Moses (Foto Sylvain_Norget) mit dem Jazz-Album „This One’s For Dinah“ – eine Liebeserklärung an ihr musikalisches Idol Dinah Washington – den internationalen Durchbruch. Dass sie danach ihren ganz eigenen Stil gefunden hat, versteht sich von selbst. Zusammen mit der druckvollen hr-Bigband zeigt China Moses ihr ganzes künstlerisches Spektrum, von Jazz, Blues, groovenden R&B und berührendem Soul – eine echte Jazz- und Souldiva mit purer Energie in der Stimme! Karten für die Jazz-Matinée im Cuvéehof von Schloss Johannisberg ab 11 Uhr gibt es noch an der Tageskasse.

Kunstführung im Museum. Frisch eröffnet und absolut sehenswert. Es ist toll, die Kunst von Joseph Marioni einfach auf sich wirken zu lassen. Es kann aber auch nicht schaden, sie sich erklären zu lassen. Die Führung durch die Ausstellung “Liquid Light” startet um 15 Uhr.

Ronja Räubertochter bei den Sommerfestspielen. Um 15.30 Uhr warten nochmal größtes Vergnügen auf Kinder (und ihre Begleiter), wenn “Ronja Räubertochter” im Burggarten Sonnenberg gespielt wird.

Fotokunst bei arno1. „uncovered“ – 7 Jahre nudek – heißt die Ausstellung mit  Fotos von Kai Pelka, die heute um 17 Uhr bei arno 1 in der Wilhelmstraße 58 eröffnet wird und dort bis 31. August gezeigt wird. Zur Eröffnung gibt´s warme Worte und gut gekühlten Seppelt Sekt. https://photography.kaipelka.de

SONST NOCH WAS? TIPPS ZUM WIESBADEN-WOCHENENDE EINFACH HIER ALS KOMMENTAR POSTEN.

%d Bloggern gefällt das: