| | Kommentare deaktiviert für Überraschungsbands, einmaliges Ambiente – und heute auch noch ´ne Grillparty: “Music Sneak” lockt zur Runde 4

Überraschungsbands, einmaliges Ambiente – und heute auch noch ´ne Grillparty: “Music Sneak” lockt zur Runde 4

Die außergewöhnliche Konzertreihe “Music Sneak” in der Jahrhunderthalle, die heute um 20 Uhr in die vierte Runde geht, kann noch getrost als echter Geheimtipp bezeichnet werden. Fragt sich nur, wie lange noch. Denn wer sich als Besucher einmal von der unvergleichlichen Atmosphäre und dem musikalischen Konzept hat anstecken lassen, kommt gerne wieder. Und das, ohne zu wissen, wer auf den drei Bühnen stehen wird: Im Vorfeld wird, wie bei der Sneak Preview im Kino, nicht verraten, wer auftreten wird. Die Konzertabende bieten besonders talentierten Musikern eine einmalige Gelegenheit, sich vor experimentierfreudigem und unvoreingenommenem Publikum zu präsentieren. Pro Bandabend ließen sich bisher zwischen 300 und 400 Neugierige von je drei Newcomer-Bands überraschen. Bei den vergangenen Abenden gab es eine intensive Mischung aus je 30minütigen Retro-Rock-, Indie-Pop-, Elektro-Sound- und Singer-Songwriter-Konzerten. Moderiert vom charmanten Wortkünstler und Slampoeten Finn Holitzka auf seiner Schaukel im Zentrum des Geschehens. Da wird gesungen, geschnipst, geklatscht, gelacht und gelauscht. Das authentische Sixties-Ambiente des Clubs mit lauschiger Lichterketten-Atmo tragen definitiv zum Wohlfühlfaktor bei Bands und Besuchern bei. Und jetzt das Beste: Bei gutem Wetter gibt es heute eine Open Air Stage und Grillparty im Atrium der altehrwürdigen Jahrhunderthalle. Ein Geheimtipp auch für Fans außergewöhnlichen Ambientes.  Und aus Wiesbaden und Mainz auch prima mit der S-Bahn zu erreichen. (dif/Foto Jahrhunderthalle)