| | Kommentieren

„WI für Kultur“, die Zweite – Heute neue Ausgabe des Online-Charity-Festivals für regionale Kulturszene

Das Online-Charity-Festival „Wi für Kultur“ dient der Unterstützung der Wiesbadener Kulturszene. Die zweite Runde mit unterschiedlichsten Künstlern verschiedenster Sparten geht heute über die Bühne – ab 17 Uhr live und danach noch jederzeit abrufbar, so wie auch der Mitschnitt der Premierenveranstaltung. Der Hintergrund: Viele freischaffende Künstler sind aufgrund der Corona-Krise auf Sozialleistungen angewiesen. Mit der Aktion und den Spenden der Zuschauer und Sponsoren soll zur Erhaltung der kulturellen Vielfalt in Wiesbaden beigetragen werden.

Wiesbadener Unternehmen wird angeboten, Teil dieser Veranstaltung zu werden und für eine positive Sichtbarkeit der Stadtkultur einzustehen. Die Einnahmen aus dem Event werden über die gemeinnützige Gesellschaft „Ich geh ein Stück mit Dir“ an die von der Corona-Krise betroffenen Künstler auf Antrag verteilt.
Mit dabei im erneut von Eva-Maria Damasko moderierten Programm sind heute unter anderem Negah Amiri, Gramenz & Parker, Anima, André Colucelli, Belinda Vogt, Armin Nufer & Ako Karim, Dunja Koppenhöfer, Anima oder Jutta Kirchmann-Köhring. Der Live-Stream kann über www.wifuerkultur.de verfolgt werden und steht dort auch als Mitschnitt bereit.
Das Publikum kann über einen Spenden-Button per PayPal die Aktion unterstützen. Spenden können zudem an die Nassauische Sparkasse IBAN DE37 5105 0015 0107 0975 94, BIC NASSDE55XXX oder die Wiesbadener Volksbank IBAN DE40 5109 0000 0001 4541 02, BIC WIBADE5WXXX, Empfänger „Ich geh ein Stück mit Dir gGmbH“, überwiesen werden. Das ehrgeizige Ziel: 100.000 Euro für die Wiesbadener Kulturszene. 69.500 Euro kamen bis heute schon zusammen, der Betrag wird mit der zweiten Liveshow sicher ordentlich anwachsen. (dif/Bild Veranstalter)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.