| | Kommentare deaktiviert für Wilhelmstraßenfest startet mit besten Aussichten, vollem Programm und einer bangen Frage: Hält das Wetter?

Wilhelmstraßenfest startet mit besten Aussichten, vollem Programm und einer bangen Frage: Hält das Wetter?

Theatrium_Wilhelmstraßenfest

 

Noch herrschte heute Vormittag herrliche Stille auf der Wilhelmstraße. Außer ein bisschen Hämmern hier und Klappern da, für das die fleißigen Helfer beim Aufbauen und Fertigstellen der Stände sorgten, war  nichts zu hören und wenig zu sehen auf der Rue. Noch. Heute und morgen Abend wird es dann voll werden und laut werden. Das Theatrium, im Volksmund „Wilhelmstraßenfest“ genannt, ist eines der ältesten Straßenfeste Deutschlands und wird an diesem Wochenende rund um das Hessische Staatstheater, auf dem Bowling Green, dem Warmen Damm, der Burgstraße und auf der Wilhelmstraße gefeiert. Eigentlich steht einem grandiosen Freiluftparty-Wochenende nichts im Wege – außer bange Blicke auf Wetter-Apps und gen Himmel. Für heute Abend und Nacht hat der Deutsche Wetterdienst eine Unwetterwarnung für Wiesbaden ausgegeben.

Aber natürlich hoffen alle das Beste und freuen sich auf ein ausgelassenes Wochenende mit Musik, Showprogramm, kulinarischen Ständen und dem Kunsthandwerkermarkt mit 140 Ausstellern. Das Wilhelmstraßenfest ist am Freitag von 12 bis 2 Uhr und am Samstag von 11 bis 2 Uhr geöffnet. Die offizielle Eröffnung findet heute um 16 Uhr auf der Bühne Bowling Green statt. Oberbürgermeister Sven Gerich und Wirtschaftsdezernent Detlev Bendel werden das Fest eröffnen und die Gäste mit Kuchen von der Domäne Mechtildshausen willkommen heißen. Die offizielle After-Rue Party findet am Samstag, 13. Juni, ab 22 Uhr im Marktgewölbe statt.

Erstmalig 1977 als Theaterfest initiiert, hat sich das Fest zu einem Publikumsmagnet entwickelt, das eine bunte Mischung für jedermann bietet. Jung und Alt, Kulturbeflissene, Jazzliebhaber, Freunde der Straßenkunst und kulinarische Genießer finden, was das Herz begehrt. Fester Bestandteil des Festes sind neben dem beliebten Kunsthandwerkermarkt, der mit rund 140 Ständen auf dem Bowling Green einzigartige Schmuck- und Keramikkreationen sowie ausgefallene Accessoires präsentiert, die vielfältigen Shows auf den Bühnen.

28 Liveacts auf fünf Bühnen

Insgesamt 28 meist lokale Acts bieten auf fünf Bühnen beste Unterhaltung. Mit dabei ist auch Antonio Gerardi, der kürzlich den dritten Platz bei „Deutschland sucht den Superstar“ belegt hat (Freitag, 21.30 bis 22 Uhr / Bühne Bowling Green). Das Bühnenprogramm wird von 60 Straßenkünstlern, darunter Gaukler, Stelzenläufer und Marching Bands ergänzt. Insgesamt 120 Gastronomiestände lassen keine kulinarischen Wünsche mehr offen.

Szene-Gastronomen in der Burgstraße

Die Burgstraße präsentiert sich mit neuem Konzept. Erstmals sind hier bekannte Wiesbadener Gastronomen vertreten, wie beispielsweise das Restaurant Lumen, das Spital, Gestüt Renz, die Manoamano Bar oder auch das Curry Kartell.

Für die Kleinen verspricht auch in diesem Jahr das Kruschel-Kinderland wieder jede Men-ge Spaß und Aktion. Hüpfburg, Luftkissen, Airtramp, Rollenbahn, Riesenseifenblasen, Spielstation und Kinderschminken sind nur einige der Attraktionen die an beiden Tagen jeweils von 11 bis 19 Uhr am Warmen Damm geboten werden.

Alkoholfreie Zone

Wie in den letzten Jahren wird der Bereich im Warmen Damm wieder eine alkoholfreie Zone sein. Die Begrenzungen sind im Programmheft eingezeichnet. Vor Ort wird auch eine Chillout-Zone von der Suchthilfe Wiesbaden angeboten.

Hashtag-Bilder-Aktion

Im Rahmen der Veranstaltungsbroschüre „12 gute Gründe“ wurde von der Wiesbaden Marketing GmbH eine Hashtag-Kampagne für ausgewählte Veranstaltungen initiiert. Für das Theatrium werden die Besucher  aufgerufen, ihre schönsten Theatrium-Momente in den Sozialen Medien Facebook und Instagram zu teilen. Unter allen Fotos, die am 12. und 13. Juni mit dem Hashtag #ruetotal und #meinwiesbaden auf Instagram oder Facebook hochgeladen werden, werden die fünf schönsten, witzigsten und ausgefallensten Fotos mit Preisen belohnt, unter anderem mit einem Gutschein für einen Brunch bei Käfer´S.  Der Hashtag #ruetotal findet sich auch in der diesjährigen Kommunikation wieder. (dif)

Das volle Programm und alle Infos hier.

 

 

%d Bloggern gefällt das: