| | Kommentieren

4. Afro Deutsches Open Air – Nachholtermin in wetterfester Location

Nachdem das 4. Afro Deutsches Open Air bedingt durch schlechtes Wetter im August  in der Reduit abgesagt werden musste, freuen sich nun alle sehr, dass es am 5. Oktober in der Halle des Schlachthofs mit verändertem Line Up nachgeholt werden kann.

Mit dabei sind diesmal Munga Honourable aus Jamaika, Rosemary Alaba, Olli Banjo, Mieraf Assefa aus Äthiopien, Theezy, DJ Suga, Pamojah Movement mit DJ Rabba und viele mehr.

Alle Infos hier.

Beginn um 14 Uhr.

(sun/Foto: Veranstalter)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.