| | Kommentare deaktiviert für Zur “Earth Hour” gehen heute die Lichter aus – Starkes Rahmenprogramm erstmals rund um den Schlachthof

Zur “Earth Hour” gehen heute die Lichter aus – Starkes Rahmenprogramm erstmals rund um den Schlachthof

Millionen Menschen schalten heute zur “Earth Hour” rund um den Globus das Licht aus – als Zeichen für den Umwelt- und Klimaschutz. Wiesbaden nimmt, mit sensor als Medienpartner, zum siebten Mal in Folge teil. Diesjähriger zentraler Veranstaltungsort ist nicht wie bisher das Bowling Green am Kurhaus, sondern erstmals das Gelände rund um den Schlachthof. Eröffnet wird die Veranstaltung um 18 Uhr durch Bürgermeister Arno Goßmann im Murnau-Filmtheater mit dem Film “Zwischen Himmel und Eis”. Im Anschluss lädt Talley Hoban, Genussbotschafterin und Expertin zum Thema restlose Lebensmittelverwertung, zur großen “Schnippelparty” im Kulturpark ein. Gemeinsam wird “gerettetes Gemüse” geschnippelt und daraus der “Restlos Glücklich-Eintopf” gekocht. Von 20.30 bis 21.30 Uhr – zur Stunde der Dunkelheit – gehen die Lichter des Murnau-Filmtheaters, des Wasserturmes und an vielen anderen Orten in Wiesbaden aus. Eine spektakuläre Feuershow der Künstergruppe Mond-feuer sowie der Auftritt der afro-brasilianischen Percussiongruppe Sambra Libre sorgen für eine stimmungsvolle Atmosphäre… und danach? Wird weitergefeiert – und zwar bei der 90-00 Party im Schlachthof! (leh)