| | Kommentare deaktiviert für Neues Sehen: B3 checkt interdisziplinär „Realities“ – und macht zur Buchmesse gemeinsame Sache mit The Arts+

Neues Sehen: B3 checkt interdisziplinär „Realities“ – und macht zur Buchmesse gemeinsame Sache mit The Arts+

Jetzt teilen TwitterFacebookXingLinkediniCal Esperpento (Monstrosität) von Victor Morales ist eine digitale 3D-Performance, inspiriert von der ästhetischen Vision des spanischen Malers Francisco Goya. Mittels VR- und AR-Techniken entsteht eine visuell aufgeladene digitale Mediation über die Ablehnung des Anderen und die Entmenschlichung des Fremden. Foto: B3 Biennale

Von Selma Unglaube. Fotos Veranstalter.

Am Tag verbringen die Menschen in Deutschland im Schnitt mehr als fünf Stunden mit bewegten Bildern, sagen aktuelle Studien. Auf YouTube werden weltweit täglich mehr als eine Milliarde Stunden Videomaterial angesehen. Neben Medien und Kommunikation erobern bewegte Bilder zunehmend auch den öffentlichen Raum und die Kunst. Exakt diesen Entwicklungen widmet sich seit 2013 die B3 Biennale des Bewegten Bildes. Vom 15. bis 20. Oktober lockt das Festival in neuer Form nach Frankfurt, sensor ist Medienpartner. (mehr …)

| | 2 Kommentare

„Die Unverfrorenen“ für jedermann käuflich: Politkrimi, basierend auf wahren Wiesbadener Unglaublichkeiten

Von Dirk Fellinghauer (Text und Foto).

Ewald Hetrodt hält Brisantes in der Hand. Viele werden das Buch des 1963 geborenen F.A.Z.-Poltikredakteurs, das heute erschienen ist, interessiert lesen. Einige werden es aber sicherlich auch reichlich nervös lesen. „Die Unverfrorenen“ heißt es und verspricht im Untertitel Aufklärung darüber, „wie Politiker unsere Städte als Beute nehmen“. Das „Exempel“ beschreibt er auf 175 Seiten anhand der Stadt, in der er lebt und arbeitet: Wiesbaden. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Die volle Dröhnung Krea! F.U.C. Festival treibt es bunt: Liveacts, Partys, Aktion – und ein Hauch von „Folklore“

Die volle Dröhnung Krea! F.U.C. Festival treibt es bunt: Liveacts, Partys, Aktion – und ein Hauch von „Folklore“

Mother’s Cake kommen zum F.U.C.-Festival

Zum ersten Mal vor zwei Jahren anlässlich des 15-jährigen Jubiläums am Start und nun diesen Sommer wieder: Fragments of Urban Culture, das Festival rund um die Kreativfabrik, findet am 13. und  14. September erneut statt. sensor präsentiert das Festival, das sicher auch ein wenig das Flair guter, alter „Folklore“-Zeiten in die und auf das Gelände rund um die Krea zaubern wird. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für “Kleine Germanen” in außergewöhnlicher Kombination – sensor-Film des Monats startet heute

“Kleine Germanen” in außergewöhnlicher Kombination – sensor-Film des Monats startet heute

Heute Abend läuft um 20.15 Uhr im Murnau Filmtheater als sensor-Film des Monats die Wiesbadener Erstaufführung des Dokumentarfilms „Kleine Germanen“ von Mohammad Farokhmanesh und Frank Geiger. Der Film kombiniert Animations- und Dokumentarfilm, um die Geschichten von Kindern zu erzählen, die in rechtsextremen Familien aufgewachsen sind. Weitere Vorstellungen sind am 7. und 8. Juni. Wir haben 2 für 1-Tickets für euch. (mehr …)