| | Kommentare deaktiviert für Jahrhunderte alte Kastanie in Igstadt „einfach umgefallen“ – Naturdenkmal massiv beschädigt

Jahrhunderte alte Kastanie in Igstadt „einfach umgefallen“ – Naturdenkmal massiv beschädigt

Das Timing könnte „passender“ kaum sein. „Pünktlich“ zum bevorstehenden Internationalen Tag des Baumes ist in der Nacht zum Freitag im Wiesbadener Stadtteil Igstadt eine Jahrhunderte alte Kastanie, ein Naturdenkmal, zu etwa zwei Dritteln umgefallen. „Einfach so“, wie Anwohnerin Dorothea Angor berichtet, die von dem Geräusch aufwachte und kaum glauben konnte und kann, was sie sah und was passiert ist: „Ich bin wirklich fix und fertig“, sagte die Kommunalpolitikerin, die Mitglied des Igstadter Ortsbeirats und kulturpolitische Sprecherin der Grünen im Wiesbadener Rathaus ist, zu sensor. In der Nacht beseitigte die Feuerwehr die Baumteile, die quer über die Straße gefallen waren. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Wiesbadener Wald zwischen Sehnsucht und Sorge – Ein Zustandsbericht

Wiesbadener Wald zwischen Sehnsucht und Sorge – Ein Zustandsbericht

Mitten in der Natur, aber immer auch die Wirtschaft im Blick. Die Verbindung dieser Aspekte reizt die Forstinspektor-Anwärterin Nora Waldbrun besonders an ihrem Beruf, der in Zukunft noch anspruchsvoller werden dürfte.

Von Hendrik Jung. Fotos Samira Schulz

Ob beruflich oder privat, viele Menschen zieht es in den Wald. Doch der Sehnsuchtsort der Deutschen gibt auch Anlass zur Sorge. Ein Zustandsbericht aus dem Wiesbadener Wald. Mit Stationen, Begegnungen und Aktivitäten von Waldbaden bis Mountainbiken, von Forst-Ausbildung über Bürger-Pflanzaktionen und Jägerei bis zur letzten Ruhestätte voller Leben. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Für unseren Planeten eine Stunde lang das Licht ausschalten – Heute ist Earth Hour

Für unseren Planeten eine Stunde lang das Licht ausschalten – Heute ist Earth Hour

Heute findet von 20.30 bis 21.30 Uhr die internationale WWF Earth Hour statt. Millionen Menschen schalten zu Hause für 60 Minuten das Licht aus, um gemeinsam ein starkes Zeichen für den Schutz der Erde zu setzen. Weltweit löschen tausende Städte die Beleuchtung vieler Gebäude und Sehenswürdigkeiten. Auch Wiesbaden.
(mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für „Das große Insektensterben“: Lesung mit Diskussion in Mauritius-Mediathek – Sehenswerte Ausstellung

„Das große Insektensterben“: Lesung mit Diskussion in Mauritius-Mediathek – Sehenswerte Ausstellung

Wozu brauchen wir Insekten? Wer oder was ist für ihr Verschwinden verantwortlich? Und was gilt es jetzt zu ihrem Schutz zu tun? Am 29. Januar um 18 Uhr bietet der Umweltladen in Kooperation mit der Mauritius-Mediathek eine Lesung aus dem Buch „Das große Insektensterben“ mit Diskussion an. Bei der Veranstaltung mit den beiden Buchautoren in der Mauritius-Mediathek, dreht sich alles um die oben genannten Fragen. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für sensor-Wochenendfahrplan: Abschied von Eiszeit und Lumen Alm – und trotzdem gibt´s viel zu Lachen

sensor-Wochenendfahrplan: Abschied von Eiszeit und Lumen Alm – und trotzdem gibt´s viel zu Lachen

Von Alia Bouhaha und Selma Unglaube. Fotos Veranstalter.

Das Jahr nimmt langsam Fahrt auf, die Eswe-Eiszeit wird abgebaut – mit ungewisser und heiß diskutierter Zukunft. Besiegelt ist damit auch das Ende der Lumen Alm in Wiesbaden, der Abschied wird kräftig gefeiert. Auch ansonsten könnt ihr aus diesem Wiesbaden-Wochenende einiges rausholen, es tut sich einiges auf Theater- und Konzertbühnen und an anderen Orten. Auch viel zu Lachen gibt es. (mehr …)

| | 2 Kommentare

Es brummt und summt immer weniger – Ausstellung „Insektenleben. Insektensterben.“ startet heute

Heute startet im Umweltladen, Luisenstraße 19, die Ausstellung „Insektenleben. Insektensterben.“ Andreas Kowol, Dezernent für Umwelt, Grünflächen und Verkehr, lädt  um 14.30 Uhr zur Einführung ein. Mit Kunstobjekten der Illustratorengruppe Mainz-Wiesbaden und einer Großbild-Projektion mit 50 Nahaufnahmen der Fotografin Sandra Malz macht die Ausstellung „Insektenleben. Insektensterben.“ eindrucksvoll auf das Phänomen des Insektensterbens aufmerksam. Die Ausstellung läuft bis zum 27. Februar. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Jetzt mit eigenem Projekt bewerben: Stadt vergibt Umweltpreis 2020 – Bewerbungsschluss 31. Januar

Jetzt mit eigenem Projekt bewerben: Stadt vergibt Umweltpreis 2020 – Bewerbungsschluss 31. Januar

Die Landeshauptstadt vergibt wieder den Wiesbadener Umweltpreis zur Förderung der Nachhaltigkeit im Umwelt- und Naturschutz. Privatpersonen, Vereine, Schulen, oder Unternehmen können sich jetzt bewerben. Ziel ist dabei, herausragendes Engagement zu würdigen und die Projekte einer breiten Öffentlichkeit bekannt zu machen.

(mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für „Die rote Linie – Widerstand im Hambacher Forst“ heute im Rahmen von „Atlantis Update“ im Caligari

„Die rote Linie – Widerstand im Hambacher Forst“ heute im Rahmen von „Atlantis Update“ im Caligari

„Die rote Linie – Widerstand im Hambacher Forst“ läuft heute um 20 Uhr im Rahmen der Umwelt- und Naturfilmreihe „Atlantis Update“ in der Caligari Filmbühne. Zu Gast sind Regisseurin Karin de Miguel Wessendorf und Fabian Berghofer, Komponist der Filmmusik.

(mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Mobilität und lebenswerte Stadt: ein Widerspruch? Creators Collective lädt zu Vortrag mit inspirierenden Beispielen

Mobilität und lebenswerte Stadt: ein Widerspruch? Creators Collective lädt zu Vortrag mit inspirierenden Beispielen

Diskussionen über Feinstaubbelastungen, EU-Grenzwerte und der Klimawandel prägten und prägen in diesem Jahr zahlreiche Medien und Sendeformate. Wie gehen Städte mit dieser Problematik um? Was können wir von Paris, Madrid, New York und anderen Städten lernen? Lars Zimmermann geht mit Interessierten am Freitag, dem 11. Oktober, um 18.30 Uhr im Creators Collective, Bismarckring 3,  auf die Reise um die Welt. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für „Atlantis Update“ Natur- und Umweltfilmreihe startet heute im Caligari – Setzen wir alles aufs Spiel?

„Atlantis Update“ Natur- und Umweltfilmreihe startet heute im Caligari – Setzen wir alles aufs Spiel?

Weltweit war der vergangene Juli der heißeste Monat in der Geschichte der Wetteraufzeichnung. Nicht nur die Jugend von „Fridays for Future“ fürchtet, keine Zukunft mehr zu haben. Wenn wir so weitermachen, setzen wir alles aufs Spiel. Wir sind angewiesen auf sauberes Wasser, auf gesunde Böden und auf gute Luft. Eine vielfältige und intakte Natur ist unsere Lebensgrundlage, die wir für kommende Generationen erhalten müssen. Die Reihe „Atlantis Update“ des Wiesbadener Umweltamtes zeigt ab heute im und mit dem Caligari mit aktuellen, atemberaubenden Bildern die Erde, wie wir sie noch nicht gesehen haben. (mehr …)

| | 2 Kommentare

Stadtfest läuft und lockt zum Shoppen, Feiern, Gucken, Ausprobieren – und heute Abend zum Joris-Gratiskonzert

Wie jedes Jahr am letzten September-Wochenende, diesmal von heute bis Sonntag,  29. September, findet das Wiesbadener Stadtfest auf den schönsten Plätzen und in den Quartieren in der gesamten Innenstadt statt und soll Zehntausende anlocken. Gemeinsam mit dem Herbst- und Kunsthandwerkermarkt, Erntedankfest, Automobilausstellung und weiteren Attraktionen feiert Wiesbaden das Ende des Sommers und den Beginn des Herbstes. Besondere Highlights im Überblick: (mehr …)

| | 2 Kommentare

Am Anfang einer Zeit: Wiesbadener Paar erzählt, warum es sich Klimabewegung Extinction Rebellion anschließt

„Eure Talente werden benötigt“. Und: „Niemand kann sagen, man habe es nicht gewusst.“ Ein Wiesbadener Paar erzählt, warum es sich im Kampf gegen den Klimawandel der Graswurzelbewegung „Extinction Rebellion“ angeschlossen hat, die unter dem Motto „Aufstand gegen das Aussterben“ mit zivilem Ungehorsam gegen die ökologische Katastrophe ankämpfen will – auch in Wiesbaden.
(mehr …)