| | Kommentieren

Helfende Hände gesucht: Gemeinschaftsgarten Westend-Frühlingsaktion am 23. April / Auch Saatkorn willkommen

Der Frühling ist endlich da, und der Gemeinschaftsgarten Westend, der provisorische Grünstreifen zwischen Elly-Heuss-Schule und der Turnhalle am Platz der deutschen Einheit, muss auf die warmen Jahreszeiten vorbereitet werden. Am Freitag, dem 23. April, ist von 11 bis 16 Uhr eine Frühjahrsaktion geplant.

Gemeinsam mit ehrenamtlichen Helfer*innen und der Gartenbaufirma Müller & Winkler, die seit 2019 mit fairen Preisen bei der Pflege des Grünstreifens unterstützt, wird vor Ort der Grünstreifen von Unkraut befreit, der Boden aufgelockert und das vom Grünflächenamt zur Verfügung gestellte Rindenmulch auf den Wegen verteilt. Die Schlockerhof-Gärtnerei in Hattersheim, eine Einrichtung der EVIM Behindertenhilfe, welche auf bienenfreundliche heimische Pflanzen spezialisiert ist, liefert bienenfreundliche Pflanzen.

Kubis e.V. freut sich aber auch über jedes vorbeigebrachte Saatkorn, dass die Pflanzenvielfalt auf dem Grünstreifen erhöht. Die Pflanzen dort müssen mit wenig Erdreich, wenig Wasser und viel Sonne zurechtkommen. Sonst schaffen sie es nicht, auf dem Grünstreifen zu überleben. Coronabedingt werden die Garten AG der Elly-Heus-Schule und die Kinder der Evim Kita in der Bleichstraße diese Mal nicht dabei sein können.

Damit die Organisatoren einen Überblick haben, wer helfen kann und nicht zuletzt auch, um ausreichend Abstand untereinander halten zu können, melden sich helfende Hände bitte unter 0611/7247963 oder info@kubis-wiesbaden.de an!

KUBIS e.V. ist ein Verein für Kultur, Bildung und Sozialmanagement im Westend. Ziel des Vereins ist es, die Völkerverständigung zu verbessern. Dies geschieht mit Hilfe von vielen Ehrenamtlichen über verschiedene Angebote in den Bereichen Sprache, kulturellem Verständnis und beruflicher Qualifizierung.

(apo/Foto: Veranstalter)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.