| | Kommentieren

Filmerlebnis auf dem Halberg: Hessens erstes Pop-Up-Autokino in Taunusstein eröffnet – Mainz in Startlöchern

Direkt vor den Toren Wiesbadens ist in Taunusstein das hessenweit erste Pop-Up-Autokino an den Start gegangen. Unter Regie der erfahrenen Eventmanagementagentur KF LIVE  gibt es auf dem Halberg in Wehen täglich Vorstellungen aktueller Kinofilme und zeitloser Klassiker. Wie sensor am 18. April  berichtet hatte, ist der Betrieb von Autokinos in Hessen unter Auflagen erlaubt. Auch auf der anderen Seite tut sich was in Sachen Autokino-Angebote.

Rund 120 Autos finden auf dem Parkplatz oben auf dem Halberg Platz – natürlich unter Einhaltung der Verordnungen der hessischen Landesregierung mit anderthalb Metern Platz zwischen den Fahrzeugen. Aktuelle Filme wie Frozen 2, Joker, Das perfekte Geheimnis oder Bad Boys sind auf der 60-Quadratmeter-LED-Leinwand ebenso zu sehen, wie Klassiker wie Titanic, Pretty Women und Dirty Dancing. Das Angebot ist vielfältig, damit für alle Altersgruppen und Interessen etwas dabei ist. Neben Filmen für „die Großen“ am Abend gibt es extra auch Tagesangebote, die besonders auf Familien mit Kindern zielen.

Tickets können für 20 Euro pro Fahrzeug bis 30 Minuten vor jeder Vorführung ausschließlich online unter www.autokino-taunusstein.de gekauft werden. Es gibt täglich drei Vorstellungen, jeweils um 13.30 Uhr, 17 Uhr und 20.30 Uhr.

„Das ist eine fantastische Idee und wir unterstützen das von Seiten der Stadt mit großem Vergnügen. In der aktuellen Krisensituation sind viele Freizeitaktivitäten aus Sicherheitsgründen nicht möglich. Aber wir entwickeln momentan verschiedene Ideen, wie wir den Sommer in Taunusstein trotzdem abwechslungsreich gestalten können – natürlich unter der Prämisse, dass wir alle Verordnungen einhalten und im Sinne des Infektionsschutzes auf der sicheren Seite sind“, so Bürgermeister Sandro Zehner.

Die hessische Landesregierung hat Autokinos unter strengen Auflagen gestattet: Essen und Getränke müssen selbst mitgebracht werden, da der Verkauf von Lebensmittel auf dem Gelände nicht gestattet ist. Erlaubt sind pro Fahrzeug maximal zwei Personen plus die eigenen Kinder.

Alle Informationen und Ticketverkauf unter www.autokino-taunusstein.de

Auch in Mainz soll es bald ein Pop-Up-Autokino geben, das am 7. Mai auf dem Messegelände an den Start geht. Der Vorverkauf beginnt am 5. Mai. Außerdem ist in der Halle 45 sogar ein Indoor-Autokino geplant.

Und dann gibt es natürlich noch „das“ Autokino des Rhein-Main-Gebiets, das Autokino Gravenbruch, über das wir schon hier berichtet hatten und das nach der „Erlaubnis“ durch das Land Hessen als erstes wieder an den Start gegangen war.

In Wiesbaden selbst sind noch keine Autokino-Vorhaben bekannt, auch wenn es hier sicher ebenso geeignete Gelände und Flächen und auch potenzielle Veranstalter und Macher, die es drauf haben, gäbe.

(sun/Foto: Veranstalter)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.