| | Kommentare deaktiviert für Kunst ohne Schwellenangst, dafür mit Wein und Oldtimern – “Kurze Nacht” lockt heute in Galerien und Museen

Kunst ohne Schwellenangst, dafür mit Wein und Oldtimern – “Kurze Nacht” lockt heute in Galerien und Museen

Layout 1

 

Bei der “Kurzen Nacht” laden heute wieder die Wiesbadener Galerien und Museen, der Nassauische Kunstverein, der Kunstverein Bellevue-Saal in Zusammenarbeit mit dem Kulturamt der Stadt zum kostenlosen Besuch in ihre Ausstellungen ein. Hier geht es zur Übersicht der teilnehmenden Orte und der dort gezeigten Ausstellungen. In der gesamten Innenstadt wird wieder eine besondere Atmosphäre herrschen, wenn die Besucherströme von einer zur anderen und durch die einzelnen Galerien schlendern, ganz ohne Schwellenangst Kunst aller Sparten entdecken, nette Menschen treffen, sich austauschen und sich inspirieren lassen. 

Um 17.30 Uhr wird die Kurze Nacht 2016 von Kulturdezernentin Rose Lore Scholz und dem Organisator der Veranstaltung, Erhard Witzel, im Thalhaus  eröffnet. Danach besteht von 19 bis 24 Uhr die Möglichkeit, die teilnehmenden Galerien und Institutionen – insgesamt 21 Stationen – im Rundgang zu besuchen.

Kostenloser Shuttle im rollenden Oldtimer-Museum

Mittlerweile schon ein Klassiker ist dabei der kostenlose Oldtimer-Shuttle-Service an 5 Haltestellen, die gleichzeitige Einladung zu einer Zeitreise: 100 Oldtimer werden die Stadt in dieser Nacht wieder um eine Attraktion, nämlich um ein “rollendes” Museum bereichern.

Gut, dass kein Besucher selbst hinters Steuer muss, denn: Ausgewählte Rheingauer VDP Weingüter laden in den Galerien zur Weinverkostung ein. Der Reinerlös aus dieser Weinverkostung wird in diesem Jahr  dem Thalhaus für ein Ausstellungsprojekt 2017 gestiftet.

Der weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannte und aus 36 Sängerinnen und Sängern bestehende PopJazzChor Wiesbaden wird bei der Eröffnung  im Thalhaus um 18 Uhr, dann um 20:30 Uhr im Museum Wiesbaden und zum Abschluss gegen 22:00 Uhr in der Kunsthalle der Stadt Wiesbaden am Schulberg Lieder aus seinem umfangreichen Repertoire präsentieren.

2016 wieder mit dabei ist das Ausstellungshaus Spiegelgasse und die Kinder- und Kunstgalerie  in der Dotzheimerstr. 99, Premiere hat der Kunstraum der IG Wiesbaden in der Faulbrunnenstr. 5 und die Galerie M in der Grabenstr. 22.

Zum krönenden Abschluss ist ab 23.30 Uhr bis Sonntagfrüh 2 Uhr das Thalhaus Gastgeber für das tradionelle Abschlussfest.

Offene Ateliers im Kunsthaus am Samstag und Sonntag

Die Künstlerinnen und Künstler des Kunsthauses laden am Samstag, 16. April 2016, von 19 bis 24 Uhr sowie am Sonntag, 17. April, von 11 bis 17 Uhr alle Interessierten im Rahmen der “Kurzen Nacht” in ihre Ateliers ein. Nicole Ahland, Andrea Diefenbach, Karin Hoerler, Klaus Lomnitzer, Andreas Orosz, Cordula Prieser, Heinrich Voelkel und Uta Weil zeigen an den Orten des Entstehens ihre Malerei, Fotografie, Objekte, Installationen und Zeichnungen. Für die kleinen Gäste bietet Roland Conradi “Kunst zum Selbermachen” an

www.kurze-nacht.de

%d Bloggern gefällt das: