| | Kommentare deaktiviert für „Neue Adresse“ – Kunstwerk der Woche: Reiner Strasser – „Einmal – waschen, schneiden, legen“

„Neue Adresse“ – Kunstwerk der Woche: Reiner Strasser – „Einmal – waschen, schneiden, legen“

Im Rahmen der Ausstellung „Neue Adresse“, die heute startet, zeigt der BBK Wiesbaden im Schaufenster der neuen Räume (Rheingauviertel, Marcobrunnerstr. 3) jede Woche ein Kunstwerk. Und sensor präsentiert es jeden Freitag hier, inklusive Bildbesprechung:

Reklame

Einmal, Waschen, Schneiden, Legen - Reiner StrasserAb Freitag, 03.04.2020: Reiner Strasser mit der fotografischen Arbeit Einmal – waschen, schneiden, legen.

„Die Fotoarbeit verweist zum einen auf den Neubeginn, die zarten Pflanzen, die auf dem kopfgleichen Pfosten sprießen.

Zum anderen wird im Titel in Bezug zum Ausstellungsort die ursprüngliche Funktion der Räume als Friseursalon aufgegriffen.

Das Abgebildete wird aus seinem eigentlichen Zusammenhang gerissen und neu interpretiert. Der Pfosten als Kopf, die Pflanzen als Haare, der Befestigungsring als Nase.

Im Kontext wird das Motiv weiter umgedeutet.“

15 Arbeiten in 15 Wochen zeigt der BBK ab dem 3. April in seinem neuen „Schaufenster“ in der Marcobrunnerstraße 3 – „als kleine kulturelle Geste“ in Corona-Zeiten mit Abstand von außen zu betrachten. Kleiner Tipp: Auch die neue sensor-Ausgabe liegt am Schaufenster zum Mitnehmen aus – solange Vorrat reicht.

(Foto: Reiner Strasser, BBK Wiesbaden)

BBK Wiesbaden e.V.

Reklame